Marius Stupp - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Titelzweikampf zwischen FF Haspe und TV Lipperode

Im Rennen um die deutsche Meisterschaft scheint nach drei von vier Rundenspieltagen der Bundesliga alles auf einen Zweikampf zwischen Titelverteidiger Flying Feet Haspe und TV Lipperode hinaus zu laufen. Die beiden Topteams der Liga gaben sich in Lippstadt keine Blöße und treffen beim Saisonfinale am 30. September in Hagen direkt aufeinander. Die Hasper um Philip Kühne, Torben Nass und Marcel Scheffel bezwangen nacheinander den Cronenberger BC (21:10, 21:17), Rekordmeister FFC Hagen (22:20. 22:20), TV Lipperode 2 (21:13, 21:11) und CP Gifhorn (21:6, 21:7), während die punktgleichen Lipperoder mit Sven Walter,…

Weiter
Arne Twer - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

TG Münster kann den Aufstiegssekt kalt stellen

Man muss wohl kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass die TG Münster nach drei von vier Rundenspieltagen in der 2. Bundesliga den Aufstiegssekt schon mal kalt stellen kann. In allen fünf Spielen in Lippstadt blieben Thomas Müntefering, Matthis Brandwitte und Raphael Gardemann ungecshlagen und untermauerten durch Siege gegen CP Gifhorn 3 (21:8, 21:13), FFC Hagen 4 (21:14, 21:11), FF Haspe 3 (22:20, 21:14), die eigene Zweitvertretung (21:16, 21:14) und FFC Hagen 3 (21:11, 21:18) die souveräne Tabellenführung. Ungeachtet der 20:22, 14:21 Niederlage im Spitzenspiel gegen Münster bleibt auch Flying Feet…

Weiter
Sven Henneböle - Copyright Karsten-Thilo Raab Doppel 

DFFB-Doppelrangliste geht an Christopher Zentarra und Sven Walter

Der dritte Sieg im dritten Anlauf blieb Philip Kühne von Flying Feet Haspe beim dritten DFFB-Wettbewerb der Saison um die deutsche Doppelrangliste im ostwestfälischen Lippstadt verwehrt. Zwar drang der WM-Dritte an der Seite von Daniel Nass bis in das Endspiel vor, doch hier behielten die Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode mit 21:18, 21:17 die Oberhand. Letztere hatten im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale Thomas Müntefering und Manuel Messing von der TG Münster locker mit 21:11, 21:9 vom Parkett gefegt. Im anschließenden Halbfinale…

Weiter
Doppel 

DFFB-Doppelrangliste und Bundesligaspieltag in Lippstadt

Der TV Lipperode steht am kommenden Samstag, 16. Juni, und am Sonnatg, 17. Juni, gleich zweimal in der Sporthalle der Nikolaischule an der Ostendorfallee in Lippstadt als Gastgeber ganz im Fokus der besten deutschen Fedrefußballer. Am Samstag steht zunächst ab 10 Uhr die dritte DFFB-Doppelrangliste des Jahres auf dem Programm gefolgt vom dritten Rundenspieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga am Sonntag ab 10 Uhr. Im Doppel, zu dem 16 Paare gemeldet haben, verteilt sich die Favoritenbürde auf mehrere Schultern. Um die vorderen Plätze dürften Christian Weustermann und Noah Wilke vom Cronenberger…

Weiter
International 

Deutsche Teams bei French Open ohne Glück

Aus der erhofften Titelverteidigung bei den 10. French Open in Eaubonne vor den Toren von Paris wurde für die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/TV Lipperode nichts. Zwar erreichten Torben Nass, Philip Kühne, Marcel Scheffel und Philipp Münzner die Runde der besten Acht, mussten sich dann aber im Gesamtklassement unter 28 Teams aus sechs Nationen mit Rang 6 bescheiden, nachdem das abschließende Spiel um Platz 5 gegen Hongkong 0:3 verloren ging. Marcel Scheffel hatte im ersten Einzel 16:21, 10: 21 das Nachsehen, während Philip Kühne und Torben Nass im ersten Doppel unglücklich 18:21,…

Weiter
International 

Erstmals sieben deutsche Teams bei den French Open

Zum Jubiläum der French Open, der internationalen französischen Meisterschaften vom 19. bis 21. Mai im  Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris, reisen sieben deutsche Mannschaften an. Erstmals dabei sind bei der zehnten Auflage der Titelkämpfe Mannschaften der TG Münster und von CP Gifhorn. Als Titelverteidiger peilt die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/TV Lipperode um Torben Nass, Marcel Scheffel, Philipp Münzner und Philip Kühne natürlich wieder eine Topplatzierung an. Gleiches gilt für die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode mit Sven Walter, Christopher Zentarra, Stefan…

Weiter
DFFB-News 

DFFB lädt zur Mitgliederversammlung am 16. Juni

Der Deutsche Federfußballbund lädt zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag, 16. Juni 2018, ab 16.30 Uhr in die Sporthalle der Nikolaischule an der Ostendorfallee 3 in Lippstadt ein. Die Mitgliederversammlung wird im Anschluss an die DFFB-Doppelrangliste abgehalten, so dass sich der Beginn eventuell leicht verzögern könnte. Auf der Tagesordnung, die allen Vereinen zusammen mit einer enstprechenden Einladung bereits zugegangen ist,  stehen neben den Berichten des Vorstandes und der Kassenprüfer die Vorstellung des Haushaltsplans für das laufende Jahr sowie die Planungen für 2018. Anträge zur Tagesordnung  müssen schriftlich oder per Mail mit Begründung…

Weiter
Bundesliga 

Lipperode und Haspe punktgleich an der Spitze

Nun hat es auch den TV Lipperode erwischt. Am zweiten Rundenspieltag der Bundesliga kassierten die Ostwestfalen im niedersächsischen Gifhorn im Spitzenspiel gegen den deutschen Meister Flying Feet Haspe beim 18:21, 21:14, 19:21 die erste Saisonniederlage. Zuvor hatte sich Sven Walter, Philipp Grafenstein und Philipp Münzner (Bild oben) locker Gastgeber CP Gifhorn 21:9, 21:7 auf Distanz gehalten. Und auch gegen die zweite Mannschaft der Niedersachsen gab es einen lockeren 21:15, 21:12 Erfolg. Flying Feet Haspe wiederum hatte vor dem Sieg im Spitzenspiel schon eine Zitterpartie zu überstehen. Nur mit viel Glück…

Weiter
Marius Koch - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

TG Münster büßt die Tabellenführung ein

Ohne den verhinderten Hauptangreifer Thomas Müntefering erhielten die Aufstiegsambitionen der TG Münster am zweiten Rundenspieltag der 2. Bundesliga in Gifhorn einen herben Dämpfer. Gleich im ersten Spiel mussten sich Matthis Brandwitte, Raphael Gardemann und Hendrik Niederholz gegen den CBC Wuppertal 2 mit 21:23, 21:6, 14:21 geschlagen geben. Und auch gegen FF Haspe 2 setzte es beim 17:21, 22:20. 18:21 eine knappe Niederlage. Dafür standen zumindest Siege gegen TV Lipperode 4 (21:3, 21:6) und TV Lipperode 3 (21:12, 21:10) auf der Habenseite. Großer Gewinner des Spieltags war Flying Feet Haspe 3.…

Weiter
Doppel 

Philip Kühne und Torben Nass nicht zu stoppen

Auch beim zweiten DFFB-Doppelranglistenwettbewerb der Saison stand Philip Kühne von Flying Feet Haspe im niedersächsichen Gifhorn ganz oben auf dem Siegerpodest. Diesmal an der Seite seines Mannschaftskollegen Torben Nass, mit dem der WM-Dritte zuletzt 2015 die deutsche Meisterschaft gewann. Im Anschluss an die Vorrunde schalteten die beiden Hasper im Viertelfinale Nationalspielerin Franziska Oberlies (FF Haspe) und Matthis Brandwitte (TG Münster) mühelos mit 21:15, 21:16 aus und entschieden auch das anschließende Halbfinale gegen ihre Vereinskollegen Lina Marie Kurenbach und Marcel Scheffel locker mit 21:12, 21:15 für sich. Im Endspiel warteten dann…

Weiter