Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel Doppel 

Doppelter Kampf um Ranglistenpunkte in Hagen

Das letzte Turnierwochenende vor den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen führt die besten deutschen Federfußballer gelich zweimal nach Hagen. In der Käthe-Kollwitz-Sporthalle ist der FFC Hagen am Samstag, 30. Juni, ab 10 Uhr Gastgeber der DFFB-Doppelrangliste und tags darauf, am Sonntag, 1. Juli, ab 10 Uhr der DFFB-Einzelrangliste der Damen und Herren. Im Doppel liegt die Favoritenbürde auf Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen beziehungsweise auf Noah Wilke und Christian Weustermann vom Cronenberger BC. Um die vorderen Plätze dürften auch Florian Krick und Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen, Max Duchene…

Weiter
Torben Nass - Philipp Münzner Christopher Zentarra - Sven Walter - Philip Kühne - Copyright Karsten-Thilo Raab (1) Nationalteam 

Weitere Trainingseinheiten für die Nationalmannschaft

Der Countdown für die nächste Weltmeisterschaft, die im Sommer 2019 vor den Toren von Paris stattfindet, hat für die Federfußball-Nationalmannschaft längst begonnen. Das nächste gemeinsame Training des erweiterten Nationalkaders steigt am Samstag, 14. Juli, im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal. Weitere Einheiten sind dann in der zweiten Jahreshälfte in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen geplant. Los geht es am Sonntag, 5. August, von 10 bis 15 Uhr. Zwei Wochen später, am Sonntag, 19. August, folgt die nächste Einheit.  Im September ist nur ein Training und zwar am Samstag, 15. September, geplant. Im…

Weiter
Marius Stupp - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Titelzweikampf zwischen FF Haspe und TV Lipperode

Im Rennen um die deutsche Meisterschaft scheint nach drei von vier Rundenspieltagen der Bundesliga alles auf einen Zweikampf zwischen Titelverteidiger Flying Feet Haspe und TV Lipperode hinaus zu laufen. Die beiden Topteams der Liga gaben sich in Lippstadt keine Blöße und treffen beim Saisonfinale am 30. September in Hagen direkt aufeinander. Die Hasper um Philip Kühne, Torben Nass und Marcel Scheffel bezwangen nacheinander den Cronenberger BC (21:10, 21:17), Rekordmeister FFC Hagen (22:20. 22:20), TV Lipperode 2 (21:13, 21:11) und CP Gifhorn (21:6, 21:7), während die punktgleichen Lipperoder mit Sven Walter,…

Weiter
Arne Twer - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

TG Münster kann den Aufstiegssekt kalt stellen

Man muss wohl kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass die TG Münster nach drei von vier Rundenspieltagen in der 2. Bundesliga den Aufstiegssekt schon mal kalt stellen kann. In allen fünf Spielen in Lippstadt blieben Thomas Müntefering, Matthis Brandwitte und Raphael Gardemann ungecshlagen und untermauerten durch Siege gegen CP Gifhorn 3 (21:8, 21:13), FFC Hagen 4 (21:14, 21:11), FF Haspe 3 (22:20, 21:14), die eigene Zweitvertretung (21:16, 21:14) und FFC Hagen 3 (21:11, 21:18) die souveräne Tabellenführung. Ungeachtet der 20:22, 14:21 Niederlage im Spitzenspiel gegen Münster bleibt auch Flying Feet…

Weiter
Sven Henneböle - Copyright Karsten-Thilo Raab Doppel 

DFFB-Doppelrangliste geht an Christopher Zentarra und Sven Walter

Der dritte Sieg im dritten Anlauf blieb Philip Kühne von Flying Feet Haspe beim dritten DFFB-Wettbewerb der Saison um die deutsche Doppelrangliste im ostwestfälischen Lippstadt verwehrt. Zwar drang der WM-Dritte an der Seite von Daniel Nass bis in das Endspiel vor, doch hier behielten die Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode mit 21:18, 21:17 die Oberhand. Letztere hatten im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale Thomas Müntefering und Manuel Messing von der TG Münster locker mit 21:11, 21:9 vom Parkett gefegt. Im anschließenden Halbfinale…

Weiter
Doppel 

DFFB-Doppelrangliste und Bundesligaspieltag in Lippstadt

Der TV Lipperode steht am kommenden Samstag, 16. Juni, und am Sonnatg, 17. Juni, gleich zweimal in der Sporthalle der Nikolaischule an der Ostendorfallee in Lippstadt als Gastgeber ganz im Fokus der besten deutschen Fedrefußballer. Am Samstag steht zunächst ab 10 Uhr die dritte DFFB-Doppelrangliste des Jahres auf dem Programm gefolgt vom dritten Rundenspieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga am Sonntag ab 10 Uhr. Im Doppel, zu dem 16 Paare gemeldet haben, verteilt sich die Favoritenbürde auf mehrere Schultern. Um die vorderen Plätze dürften Christian Weustermann und Noah Wilke vom Cronenberger…

Weiter