Wuppertal gegen Haspe - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Titelverteidiger FFC Hagen mit perfektem Saisonstart

Titelverteidiger FFC Hagen untermauerte zum Start der Federfußball-Bundesliga gleich eindrucksvoll seine neuerlichen Titelambitionen. Das Team um Christopher Zentarra, Stefan Blank, Max Duchene und David Zentarra blieb in allen vier Partien ungeschlagen und setzte sich verlustpunktfrei an die Spitze. Dabei entzauberte das Quartett nacheinander CP Gifhorn 2 (21:15, 21:11), Flying Feet Haspe (21:16, 21:15), Flying Feet Haspe 2 (21:15, 21:17) und den FFC Hagen 2 (21:13, 21:14). Einen famosen Saisonstart legte auch der Cronenberger BC um Noah Wilke, Christopher Berges und Christian Weustermann hin. Vier Spiele, vier Siege lautete die Bilanz.…

Weiter
Andras Malik erwischte mit dem TV Bühlertal einen perfekten Saisonstart. - Foto Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

2. Bundesliga: Haspe und Bühlertal stürmen an Spitze

Zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga in Lippstadt meldete Flying Feet Haspe 3 um Torben Nass, Adrienn Turi, Lina Marie Kurenbach und Jan Hendrik Siewert gleich einmal Aufstiegsambitionen an. Nach Siegen über FFC Hagen 3 (21:18, 15:21), TV Bühlertal (21:17, 21:15), TV Bühlertal 2 (21:6, 21:6), FFC Hagen 4 (21:10, 21:16), TG Münster (21:12, 21:13) und TV Lipperode 2 (21:6, 21:8) steht das Quartett ungeschlagen an der Tabellenspitze. Erster Verfolger ist etwas überraschend TV Bühlertal um Andras Malik, Eszter Malik und Thomas Lämmle. Das Trio aus dem Badischen landete fünf Siege…

Weiter
Philip Kühne - Copyright Karsten-Thilo Raab Doppel 

Philip Kühne und Torben Nass triumphieren zum Saisonstart

Mit einer Neuauflage des DM-Finales endete der Saisonauftakt der Federfußballer in Lippstadt. Bei den deutschen Meisterschaften im November hatten sich Philip Kühne und Torben Nass von Flying Feet Haspe noch den Lokalrivalen Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen geschlagen geben müssen. Beim Endspiel des ersten von insgesamt drei DFFB-Doppelranglistenturnieren, den Qualifikationswettbewerben für die deutsche Meisterschaft 2020, konnte sich das Duo aus Haspe erfolgreich revanchieren. In einem hart umkämpften Endspiel setzten sich Kühne/Nass mit 17:21 21:13 21:14 gegen Blank/Zentarra durch. „Diesmal waren wir taktisch besser eingestellt“, räumt Torben Nass…

Weiter