Sie sind hier
Aktuelles 

FFC Hagen richtet Jugend- und Senioren-DM aus

Am ersten November-Wochenende kommen Deutschlands beste Nachwuchs- und Seniorenspieler in Hagen zusammen, um die nationalen Titelträger zu ermitteln. Denn am Sonntag, 6. November, ist der FFC Hagen von 9 bis 17 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle sowohl Gastgeber der deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend als auch der Senioren in der Altersklasse Ü35. Während die Jugend nur im Einzel antritt, werden bei den Senioren zusätzlich auch die Titelträger im Doppel ermittelt.

Weiter
Aktuelles 

Teilnehmerfeld für Jubiläumsturnier des FFC Hagen fast komplett

Am 1. und 2. Oktober 2016 begeht der FFC Hagen mit einem internationalen Jubiläumsturnier in der Käthe-Kollwitz-Halle nicht ohne Stolz das 25-jährige Bestehen als Europas ältester Federfußballverein. Ungeachtet der Tatsache, dass schon drei Wochen später im ungarischen Kistelek die Europameisterschaften stattfinden, zeichnet sich ein stark besetztes Feld im Doppel und im Mannschaftswettbewerb ab. Wohl auch, weil viele Spitzenspieler das Turnier gerne als Standortbestimmung vor der EM nutzen möchten. Und so erwartet der FFC Hagen Gäste aus Ungarn, Frankreich, Finnland und Österreich. Auch die Zahl der deutschen Spielerinnen und Spieler wächst. Der…

Weiter
Aktuelles 

Cronberger BC richtet deutsche Meisterschaften aus

Der Cronenberger BC ist in diesem Jahr Gastgeber der deutschen Meisterschaften im Einzel der Damen und Herren sowie im Doppel. Am Samstag, 12. November 2016, steigt zunächst die Doppel-Meisterschaft ab 10 Uhr im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal. Tags darauf, am Sonntag, 13. November 2016,  findet dann ab 10 Uhr an gleicher Stelle die Einzel-DM statt. Startberechtigt sind die jeweils ersten 16 deutschen Rangliste.

Weiter
Aktuelles Einzel 

Hasper Herren nutzen den Heimvorteil

Eine Premiere gab es beim vierten und letzten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison in der Vorhaller Karl-Adam-Sporthalle. Denn erstmals in diesem Jahr hieß der Sieger bei den Herren Philip Kühne. Der Nationalspieler aus Reihen von Gastgeber Flying Feet Haspe nutzte in Abwesenheit des Ranglistenersten David Zentarra (Urlaub) vom FFC Hagen die Gunst der Stunde. Einen ganz starken Auftritt legte auch sein Vereins- und Mannschaftskollege Marcel Scheffel hin. Der Nationalspieler warf im Anschluss an die Vorrunde etwas überraschend WM-Teilnehmer Noah Wilke vom Cronenberger BC 13:21, 21:17, 21:14 aus dem Rennen und triumphierte dann…

Weiter
Aktuelles Doppel 

Nass und Kurenbach untermauern EM-Ambitionen

Nicht nur die sommerliche Hitze sorgte beim letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison in der Vorhaller Karl-Adam-Halle für hitzige Spiele und heiße Duelle. Vielmehr lag dies auch an ungewöhnlichen Konstellationen. Zum einen fehlte Deutschlands Topspieler David Zentarra vom FFC Hagen, der in Frankreich weilte und dort unter anderem ein Trainingslager mit der französischen Nationalmannschaft bestritt. Daher war sein etatmäßiger Doppelpartner Sven Walter vom TV Lipperode gezwungen, sich einen anderen Partner zu suchen. In die Bresche sprang Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen. Und auch sonst gab es einige ungewohnte Doppel. Denn mehrere…

Weiter
Aktuelles 

Federfußballer beenden die Sommerpause

Pünktlich nach dem Ende der Schulferien in Nordrhein-Westfalen beginnt für die deutschen Federfußballer sogleich wieder der Turnier-Rhythmus: Los geht es am Samstag, 27. August, mit dem vierten und letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison, zu dem Flying Feet Haspe ab 10 Uhr in die Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle einlädt. Tags darauf steigt dann an gleicher Stelle ab 10 Uhr das vierte DFFB-Einzelranglistenturnier der laufenden Saison. Anwesenheitsschluss für beide Wettbewerbe ist jeweils um 9.45 Uhr. Die Ranglistenturniere sind zugleich die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften. Die ersten 16 bei den Frauen und Männern sind…

Weiter
Aktuelles 

Kleines Starterfeld bei der DFFB-Einzelrangliste

Nicht gerade sonderlich groß ist das Starterfeld beim dritten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison am Samstag, 25. Juni, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen. Dafür nutzen gleich acht Nationalspieler aus dem erweiterten EM-Kader die Gelegenheit zu einem Kräftemessen. Bei den Herren trifft der Europameister David Zentarra vom FFC Hagen als Ranglistenerster auf die „üblichen Verdächtigen“: sowohl der deutsche Meister Torben Nass von Flying Feet Haspe, als auch der WM-Vierte Philipp Münzner vom TV Lipperode, der deutsche Vizemeister Philip Kühne von Flying Feet Haspe, der DM-Dritte Sven Walter vom TV Lipperode…

Weiter
Aktuelles 

TV Lipperode stimmt auf Turnierwochenende ein

Von der Kinoleinwand in die Sporthalle: Im Film Kung Fu Panda 3 tauchen derzeit die jungen Pandas im Kino als Klößchenkicker auf. Hierbei handelt es sich um „Jianzi“, eine asiatische Sportart, die in China und Vietnam ein mehrere tausend Jahre alter Nationalsport ist. Seit 1984 wird der Sport auch in Deutschland ausgeübt und seit 1994 sogar in Lippstadt beim TV Lipperode. Bei den Szenen im Film wird das Hochhalten oder Freestylespiel dargestellt. Das machen die heimischen Sportler zum aufwärmen, bevor es dann auf das Feld geht. Gespielt wird mit dem…

Weiter
Aktuelles 

Großer Bahnhof für den Hagener Nachwuchs

Unter dem Motto „Spitzensportler meets Spitzensportler“ begrüßte kein geringerer als der frühere Olympiasieger Dieter Baumann zusammen mit Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer Hagens erfolgreichste Nachwuchssportler des Jahres 2015 zum traditionellen Sportehrentag der Jugend im Kulturzentrum Pelmke. Unter den 86 Jungen und Mädchen im Alter von 14 bis 18 Jahren war auch Arne Twer vom FFC Hagen. Das Nachwuchstalent hatte 2015 im Einzel bei den deutschen Meisterschaften der A-Jugend die Silbermedaille erkämpft und wurde auch vom SSB mit Silber ausgezeichnet. Derweil durfte sich Robin Weber vom FFC Hagen über eine Sonderehrung freuen….

Weiter
Aktuelles 

Sven Walter bei Soester Sportgala im Rampenlicht

Selten hat sich Sven Walter vom TV Lipperode so in Schale geschmissen wie am gestrigen Samstag. Und dies hatte einen guten Grund: Denn der Nationalspieler gehörte zu den zehn Nominierten für die Wahl zum „Sportler des Jahres“ im Kreis Soest, der im Rahmen einer großen Sportgala in der Soester Stadthalle gekürt wurde. Trotz riesiger sportlicher Erfolge im Jahr 2015 reichte es für den 31-jährigen aber bei der Online-Abstimmung am Ende nicht zu einem Podestplatz. Gleichwohl ist schon die Nominierung als einer der zehn besten Sportler im Kreise Soest mit seinen…

Weiter