Sie sind hier
Bundesliga 

Bundesliga-Spieltage nun fest terminiert

Die Weichen für die neue Bundesligasaison sind gestellt. Nachdem Chinese Pegasus Gifhorn von der verlängerten Meldefrist Gebrauch machte und gleich zwei Teams für die höchste deutsche Spielklasse meldete, stehen nun auch die Termine für die vier Rundenspieltage des Oberhauses fest: Los geht es am 17. April um 10 Uhr in der Sporthalle der Nikolaischule in Lippstadt. Gastgeber ist hier der TV Lipperode. Der zweite Spieltag findet dann am 12. Juni ab 10 Uhr im niedersächsischen Gifhorn statt. Gastgeber ist Chinese Pegasus Gifhorn. Genau 14 Tage später ist der FFC Hagen…

Weiter
Bundesliga 

Bundesliga-Start wird verschoben

Der eigentlich für den 20. März geplante erste Rundenspieltag der Bundesliga wird verschoben. Gründe sind der Beginn der Osterferien in Nordrhein-Westfalen und die daraus resultierenden Schwierigkeiten für einige Vereine, eine Mannschaft zusammenzubekommen. Dafür findet dann am 20. März in der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen das zweite DFFB-Einzelranglistenturnier des Jahres statt. Gastgeber ist – wie tags zuvor bei der DFFB-Doppelrangliste – der FFC Hagen. Zum Bild: Das Bild zeigt eine Spielszene aus der Saison 2015 zwischen dem TV Lipperode und Flying Feet Haspe. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter
Bundesliga 

Gifhorn meldet gleich zwei Mannschaften

Nachdem per Beschluss der DFFB-Mitgliedsversammlung die Möglichkeit eingeräumt wurde, bis zum 28. Februar noch Mannschaften für den Spielbetrieb nachzumelden, machte Chinese Pegasus Gifhorn als erster Verein davon Gebrauch. Die Niedersachsen werden gleich zwei Teams ins Rennen schicken. Die erste Mannschaft besteht aus Tarik Kaufmann (Bild), Maria Zachou, Sem Kostrewa und Selyan Kaufmann; die zweite Mannschaft setzt sich aus Eren A.-Oglou, Lkhagvadorj (Lava) Byambaa, Hanna Rademacher sowie Ronny Helmut zusammen. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter
Bundesliga 

Meldefrist für Bundesliga verlängert

Im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Federfußballbundes haben sich der DFFB-Vorstand und die Mitgliedsvereine einstimmig dafür ausgesprochen, die Meldefrist für den Spielbetrieb der Bundesliga wegen der großen Nachfrage einmalig bis zum 28. Februar 2016 zu verlängern. Alle Vereine haben somit die Möglichkeit, noch bis zu dem besagten Datum Teams für den Ligabetrieb (nach) zu melden.

Weiter
Bundesliga 

Bundesliga-Teams bauen weiter auf Stamnmkräfte

Im Vorfeld der Bundesligasaison 2016 zeigt sich, dass die etablierten Erstligisten nahezu komplett auf den bewährten Stamm des Vorjahres setzen. Lediglich Titelverteidiger FFC Hagen vermeldet einen namhaften Neuzugang: Max Duchene wechselt vom Lokalrivalen Flying Feet Haspe, mit dem er 2013 deutscher Meister wurde, zu Europas ältestem Federfußballclub. Neben Duchene, der 2015 auch zum erweiterten Nationalkader gehörte, komplettieren Europameister David Zentarra, Ex-Nationalspieler Stefan Blank und EM-Teilnehmer Christopher Zentarra den Kader. Vizemeister TV Lipperode geht wieder mit dem bewährten Dreigestirn Philipp Münzner, Sven Walter und Philipp Graefenstein an den Start. Und auch…

Weiter
Bundesliga 

FFC Hagen ungeschlagen zum 17. DM-Titel

Der FFC Hagen hat auch zum Saisonfinale der Bundesliga in Haspe nichts anbrennen lassen. Obwohl der Titelverteidiger auf den Einsatz von Stefan Blank verzichten musste, blieben David Zentarra, Christopher Zentarra und der aus der zweiten Mannschaft hoch gezogene Florian Krick ungeschlagen und sicherten dem FFC Hagen die nunmehr 17. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Platz 2 ging an den TV Lipperode um Sven Walter, Philipp Graefenstein und Philipp Münzner, der nur aufgrund von sechs mehr erzielten Drops das punkt- und satzgleiche Flying Feet Haspe um Marcel Scheffel, Torben Nass und Philip Kühne auf…

Weiter
Bundesliga 

Flying Feet Haspe weiter auf Titelkurs

Die Federfußballer von Flying Feet Haspe I sind dem Meisterschaftstitel am dritten Spieltag ein Stück näher gekommen. Auf heimischem Boden gewann das Team alle Spiele und führt die Tabelle der 1. Bundesliga jetzt mit vier Punkten Abstand auf den Verfolger FFC Hagen I an. Die Hasper besiegten Chin Woo Bochum I, den TV Lipperode II und den TV Lipperode III jeweils deutlich mit 2:0. Als Gegner auf Augenhöhe präsentierte sich der TV Lipperode I, für den Tobias Tochtrop anstelle des verletzten Philipp Graefenstein agierte. Nach drei Sätzen (18:21, 21:17, 16:21)…

Weiter
Bundesliga 

2. Liga: FF Haspe II schafft vorzeitig Aufstieg

Nach dem vergangenen Wochenende steht Flying Feet Haspe II als Aufsteiger in die 1. Federfußball-Bundesliga fest. Die Hasper blieben ungeschlagen und dürfen damit bereits vor dem letzten Spieltag die Meisterschaft in Liga 2 feiern. Das Team mit Daniel Nass, Wolfgang Nass, Maximilian Duchene und Rubens Romanello fuhr drei ungefährdete Siege gegen Chin Woo Bochum II (21:15, 21:15), Flying Feet Haspe IV (21:11, 21:7) sowie den FFC Hagen III (21:5, 21:8) ein. Zwei weitere kamen kampflos hinzu, da der BC Darmstadt und der TV Lipperode IV nicht antreten konnten. Beste Chancen…

Weiter
Bundesliga 

Haspe nach Derbysieg neuer Tabellenführer

Für Rekordmeister FFC Hagen scheint der Kampf um den angestrebten zehnten DM-Titel in Folge und den 16. insgesamt alles andere als ein Selbstläufer zu werden. Denn nach dem Rundenspieltag der Federfußball-Bundesliga in Lippstadt rangiert der Titelverteidiger nun mit zwei Zählern Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Flying Feet Haspe auf Rang 2. Während der FFC bei noch acht ausstehenden Spielen die Meisterschaft noch nicht abgeschrieben hat, haben es die Hasper nun in der eigenen Hand, mit blühend weißer Weste dem ersten DM-Titel der Vereinsgeschichte entgegen zu streben. Gleich im ersten Spiel…

Weiter
Bundesliga 

Zum Bundesliga-Auftakt: Hagener Teams im Gleichschritt an der Spitze

Zum Saisonauftakt in der Federfußball-Bundesliga haderte Gastgeber TV Lipperode am ersten Rundenspieltag nicht nur mit Glücksgöttin Fortuna, sondern vor allem mit dem Pech in den Topspielen gegen den deutschen Meister FFC Hagen und dessen Lokalrivalen Flying Feet Haspe. Während die beiden Teams aus der Volmestadt in allen vier Begegnungen des Tages ungeschlagen blieben, mussten sich die Lippstädter gegen eben diese jeweils knapp geschlagen geben. So leisteten Sven Walter, Philipp Münzner und Philipp Graefenstein gegen den FFC Hagen erbitterten Widerstand, mussten sich aber am Ende unglücklich 21:15, 19:21, 17:21 geschlagen geben….

Weiter