Einzel 

David Zentarra weiter in Galaform

Die Form, in der sich David Zentarra (Bild oben) seit seinem Comeback im Februar präsentiert, ist schlicht grandios. Der Europameister von 2014 trumpft nach seinen schweren Knieverletzung und fast zweijähriger Zwangspause bärenstark auf. Beim dritten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison trug sich der 27-jährige aus Reihen des gastgebenden FFC Hagen zum dritten Mal souverän in die Siegerliste ein und steht unangefochten auf Platz 1 der deutschen Rangliste. Platz 2 ging an seinen jüngeren Bruder Christopher Zentarra vor dem deutschen Einzelmeister Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Bei den Damen wurde Nationalspielerin Franziska…

Weiter
David Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

David Zentarra abermals im Einzel nicht zu bezwingen

Ausgerechnet in der Halle, in der er sich vor rund zweieinhalb Jahren eine folgenschwere Knieverletzung zuzog, lief David Zentarra vom FFC Hagen einmal mehr zu Galaform auf. Beim zweiten Turnier des Jahres um die deutsche Einzelrangliste in der Sporthalle an der Ostendorfallee in Lippstadt feierte der Europameister von 2014 seinen zweiten Sieg – und dies in überlegener Manier. In einem über weite Strecken einseitigen Finale verwies er – wie vor rund einem Monat – abermals Torben Nass von Flying Feet Haspe auf den zweiten Platz. Bronze sicherte sich Philip Kühne…

Weiter
Einzel 

Final-Duell zwischen den Einzel-Europameistern

Der Europameister von 2014 und der Europameister von 2016 standen sich im Finale des ersten DFFB-Einzelranglistenturniers der Saison in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen gegenüber. Der zweimalige WM-Dritte David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen meldete sich dabei nach fast zweijähriger, verletzungsbedingter Pause eindrucksvoll zurück und entzauberte seinen Nachfolger als kontinentalen Champion, Torben Nass von Flying Feet Haspe, im Endspiel mit 21:17, 22:20. Platz 3 ging an Christopher Zentarra vom FFC Hagen durch einen abschließenden 11:15, 15:4, 15:5 Erfolg über Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Schon bei seinem dritten Platz vor…

Weiter
Robert Dienemann - Copyright Karsten-Thilo raab (4) Einzel 

Rekord-Starterfeld bei der DFFB-Einzelrangliste in Hagen

Mit dem besten Meldeergebnis seit vielen, vielen Jahren geht das erste DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison bei den Damen und Herren über die Bühne. Der gastgebende FFC Hagen kann am Sonntag, 17. Februar, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle nicht weniger als 34 Starterinnen und Starter begrüßen. Um das Mammutfeld zeitlich über die Bühne kriegen zu können, werden die Sätze in der Vorrunde auf 15 Gewinnpunkte verkürzt. Ungeachtet der Vielzahl der Meldungen bleiben die Favoritenrolle weitgehend unverändert. Bei den Damen dürften sich Silke Weustermann vom Cronenberger BC und Franziska Oberlies von Flying…

Weiter
Top 3 Einzel DM 2018 - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

Silke Weustermann und Philip Kühne deutsche Einzelmeister 2018

Die deutschen Einzelmeister der Damen und Herren heißen 2018 Silke Weustermann vom Cronenberger BC und Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Während die Rekordnationalspielerin ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigte, konnte sich der WM-Teilnehmer erstmals die nationale Krone in dieser Disziplin aufsetzen. Dabei profitierte der Student aus dem Hagener Westen auch davon, dass Titelverteidiger Philipp Münzner vom TV Lipperode krankheitsbedingt ausfiel, Europameister Torben Nass von Flying Feet Haspe gar nicht erst qualifiziert war und Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen bereits in der Vorrunde mit einer Kapselverletzung am Knie…

Weiter
Noah Wilke - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

Noah Wilke zum zweiten Mal in Folge siegreich

Noah Wilke (Bild oben) hat es wieder getan. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich der Nationalspieler aus Reihen des Cronenberger BC bei der dritten DFFB-Einzelrangliste der Saison in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen in die Siegerliste eintragen. Damit hat der Wuppertaler, der schon beim ersten Ranglistenwettbewerb des Jahres mit Rang 2 aufhorchen ließ, seine Titelambitionen für die deutschen Meisterschaften am 11. November in Münster nachhaltig unterstrichen. Im Anschluss an die Vorrunde hatte der WM-Teilnehmer im Viertelfinale Thomas Müntefering von der TG Münster mit 21:10, 21:13 in die Knie gezwungen. Im…

Weiter
Noah Wilke - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

Letzte DFFB-Einzelrangliste der Saison steigt in Hagen

Der FFC Hagen ist am kommenden Samstag, 29. September, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle Gastgeber des dritten und letzten DFFB-Einzelranglistenturniers der Saison. dabei geht es für die Damen und Herren um die letzten Qualifikationspunkte für die deutsche Meisterschaft im November in Münster, wo dann die besten 16 der Rangliste startberechtigt sind. Die Favoritenrolle teilen sich einmal mehr Christopher Zentarra (FFC Hagen), Philipp Münzner (TV Lipperode), Noah Wilke (Cronenberger BC/Bild) und Philip Kühne (FF Haspe, während bei den Damen Nationalspielerin Franziska Oberlies (FF Haspe) die Favoritenbürde trägt. Für den Wettbewerb…

Weiter
Einzel 

Franziska Oberlies und Noah Wilke siegen in Einzelrangliste

In der DFFB-Einzelrangliste, die ebenfalls als DM-Qualifikation gilt, hatten tags darauf bei den Herren einmal mehr die „üblichen Verdächtigen“ die Nase vorn – allerdings in ungewohnter Reihenfolge. Erstmals stand Noah Wilke (Bild oben) vom Cronenberger BC ganz oben auf dem Treppchen und verwies dabei seine Nationalmannschaftskollegen Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Christopher Zentarra vom FFC Hagen auf die Plätze 2 und 3. Nach der Gruppenphase schaltete Wilke im Viertelfinale Matthis Brandwitte von der TG Münster mit 21:4, 21.9 mühelos aus, um dann im Halbfinale mit viel Glück Christopher…

Weiter
Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel Doppel 

Doppelter Kampf um Ranglistenpunkte in Hagen

Das letzte Turnierwochenende vor den Sommerferien in Nordrhein-Westfalen führt die besten deutschen Federfußballer gelich zweimal nach Hagen. In der Käthe-Kollwitz-Sporthalle ist der FFC Hagen am Samstag, 30. Juni, ab 10 Uhr Gastgeber der DFFB-Doppelrangliste und tags darauf, am Sonntag, 1. Juli, ab 10 Uhr der DFFB-Einzelrangliste der Damen und Herren. Im Doppel liegt die Favoritenbürde auf Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen beziehungsweise auf Noah Wilke und Christian Weustermann vom Cronenberger BC. Um die vorderen Plätze dürften auch Florian Krick und Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen, Max Duchene…

Weiter
Einzel 

Philip Kühne und Silke Weustermann dominieren die Einzelrangliste

Für Philip Kühne von Flying Feet Haspe hätte die neue Federfußball-Saison nicht besser starten können. Eine Woche nach dem Sieg in der deutschen Doppelrangliste in Wuppertal an der Seite von Sven Walter vom TV Lipperode trug sich der Nationalspieler auch beim ersten von vier DFFB-Einzelranglistenturnieren der Saison in Lippstadt souverän in die Siegerliste ein. Mühelos war der Student durch die Vorrunde marschiert, um dann im Viertelfinale Matthis Brandwitte von der TG Münster mit 21:15, 21:18 aus dem Rennen zu werfen. Im Halbfinale entzauberte er dann seinen Doppelpartner Sven Walter, mit…

Weiter