International 

Starke deusche Vorstellung bei den French Open

Beim ersten internationalen Höhepunkt des Jahres, den French Open in Paris, trumpften die Hagener Federfußballer ganz stark auf. Dabei war die Konkurrenz bei dem dreitägigen Wettbewerb absolut hochkarätig. Neben den Nationalmannschaften aus Vietnam, Hongkong, Finnland und Frankreich sowie Mannschaften aus Italien, Ungarn, Belgien und Frankreich waren auch vier deutsche Teams in der französischen Hauptstadt am Start. Hinter den beiden siegreichen Mannschaften aus Vietnam schob sich die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/TV Lipperode mit Franziska Oberlies, Philip Kühne, Philipp Münzner und Torben Nass auf einen bemerkenswerten dritten Rang, während die Spielgemeinschaft FFC…

Weiter
International 

Vier deutsche Teams bei den French Open am Start

Erster internationaler Höhepunkt des Jahres 2022 sind vom 10. bis 12. Juni die French Open in Paris. Neben der Top-Nation Vietnam werden Mannschaften aus Hongkong, Italien, Finnland, Ungarn, Frankreich und Deutschland in der französischen Millionenmetropole an den Start gehen. Um die vorderen Plätze will die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra, Tim Blaga und Rekordnationalspieler Sven Walter mitspielen. Auch Flying Feet Haspe mit Franziska Oberlies, Philip Kühne, Philipp Münzner, Daniel Nass und Torben Nass peilt eine der Top-Platzierungen an, auch wenn insbesondere die Vietnamesen schwer…

Weiter
Sizilien International 

Torben Nass auf Sizilien nicht zu stoppen

Zum Abschluss des Jahres startete Federfußballer Torben Nass von Flying Feet Haspe am letzten Dezember-Wochenende bei einem internationalen Turnier im sizilianischen Catagirone. Und der Abstecher in den Süden Italiens sollte sich für den Nationalspieler lohnen. Sowohl im Einzel als auch im Doppel trug er sich ohne Satzverlust souverän in die Siegerliste ein. Im Einzel hatte der Europameister von 2016 im Anschluss an die Vorrunde den französischen Nationalspieler Ayman Moussa im Halbfinale mühelos 21:15, 21:10 auf Distanz gehalten. Im Endspiel hielt der WM-Teilnehmer dann den Italiener Francesco Colombo aus Reihen von…

Weiter
German Open 2019 - Doppel - Copyright Karsten-Thilo Raab kl International 

David Zentarra und Sven Walter gewinnen German Open

Ohne Zweifel hätte das Pendel im Endspiel der 15. German Open in der Vorhaller Karl-Adam-Halle auch in die andere Richtung ausschlagen können. In einem packenden Wimpernschlagfinale zweier absolut gleichwertiger Doppel hatten David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen und Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode das entscheidende Quäntchen Glück, um in der Verlängerung des dritten Satzes die WM-Teilnehmer Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 23:21 in die Knie zu zwingen. Einen starken dritten Platz erkämpften Christopher Zentarra und Stefan Blank durch eine Zweisatzsieg im kleinen Finale über…

Weiter
International 

Nagykanisza dominiert die German Open

Es hat nicht sollen sein. Ganz groß spielten der FFC Hagen mit David Zentarra, Christopher Zentarra, Stefan Blank und Max Duchene sowie die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/Slowakei mit Torben Nass, Sebastian Költhö und Philip Kühne bei den 15. German Open in der Vorhaller Karl-Adam-Halle auf. Unter 100 Startern aus vier Nationen stürmte das FFC-Trio ungeschlagen bis ins Endspiel, wo Nagykanisza aus Ungarn mit 24:22, 21:19 denkbar knapp die Oberhand behielt. Derweil schob sich die SG Haspe/Slowakei auf den dritten Platz. Ohne Satzverlust war der FFC Hagen durch die Vorrunde marschiert.…

Weiter
International 

Viertelfinalteilnehmer der 15. German Open stehen fest

Nach dem ersten Tag der 15. German Open in der Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle stehen die Viertelfinalteilnehmer fest. Unter 25 Mannschaften aus vier Nationen setzte sich Gastgeber FFC Hagen mit David Zentarra, Christopher Zentarra und Stefan Blank als Gruppensieger ebenso durch wie die SG Flying Feet Haspe/Slowakei mit Torben Nass, Sebastian Költhö und Philip Kühne. Die übrigen beiden Gruppensieger kommen aus Ungarn. Nagykanisza mit Benett Baranyai, Endre Takács, Farkas Balázs und Lukács Benedek blieb ebenso ungeschlagen wie Újszász mit Gabor Tóth, Gabór Csabai, Marin Kökény, Marió Kanalas und János Fehér. Als…

Weiter
German Open 2019 International 

Fünf Nationen zu den German Open erwartet

Für drei Tage wird die Karl-Adam-Sporthalle im Hagener Stadtteil Vorhalle zum Mekka der europäischen Federfußball-Elite. Zum nunmehr 15. Mal steigen vom 19. bis 21. Oktober mit den German Open die internationalen deutschen Meisterschaften. Gastgeber FFC Hagen erwartet rund 100 Teilnehmer aus fünf Nationen. „Das Feld fällt in diesem Jahr deutlich kleiner aus, da erst vor wenigen Wochen die Weltmeisterschaft in Frankreich stattgefunden haben und viele Nationen einfach nicht das Geld für die neuerlichen Reisekosten aufbringen können“, verweist Hauptorganisator David Zentarra auch auf die Tatsache, dass zeitgleich die Asian Games stattfinden.…

Weiter
International Nationalteam 

DFFB-Auswahl beendet WM in Frankreich ohne Medaille

Ohne Medaille kehren die deutschen Federfußballer von den Welttitelkämpfen im französischen Eaubonne zurück. Zum Abschluss der nunmehr zehnten Weltmeisterschaft schoben sich die deutschen Herren im Mannschaftswettbewerb auf Rang 5, während die Damen nicht über Platz 9 im Gesamtklassement hinauskamen. Damit belegte Deutschland in der Nationenwertung unter 17 teilnehmenden Länder hinter Vietnam, China, Hongkong und Ungarn den fünften Rang. „Insbesondere die drei Topnationen aus Asien sind uns in punkto Athletik, Schnelligkeit und Spielanlage einfach einen Schritt voraus“, bilanzierte Bundestrainer David Zentarra. Eine Einschätzung, die sich auch in den Resultaten der Mannschaftswettbewerbe…

Weiter