Jugend 

DM-Titel für Zentarra, Nass und Twer

Zwei von drei Titel bei den deutschen Meisterschaften der männlichen Jugend gingen in der Hasper Rundturnhalle an den FFC Hagen. Auch Gastgeber Flying Feet Haspe durfte eine Goldmedaille bejubeln. Bei der A-Jugend sicherte sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen als Erster der deutschen Rangliste den Titel vor Philipp Kühne von Flying Feet Haspe und Noah Wilke vom Cronenberger BC. Damit feierte das 17-jährige Nachwuchstalent seinen nunmehr vierten deutschen Titel im Jugendbereich. Titelträger bei der B-Jugend wurde Torben Nass von Flying Feet Haspe vor seinen Vereinskameraden Max Bornemann und Daniel Pflug….

Weiter
Jugend 

Zentarra und Nass führen Ranglisten an

Nachdem sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen vor Wochenfrist beim Wettbewerb um die deutsche Einzelrangliste in Lippstadt bei den A-Jugendlichen mit Platz 3 bescheiden musste, meldete sich der 17-jährige beim Ranglistenwettbewerb in Haspe beeindruckend zurück. Ungeschlagen sicherte er sich den Gesamtsieg und qualifizierte sich als Ranglistenerster für die Deutsche Meisterschaft am 15. Oktober in der Hasper Rundturnhalle. Dabei hielt Zentarra sowohl seinen größten Widersacher, Philipp Kühne von Flying Feet Haspe, mit 21:19, 19:21, 23:21 knapp auf Distanz als auch Noah Wilke vom Cronenberger BC mit 21:12, 21:17. Platz 2 ging…

Weiter
Jugend 

Torben Nass nicht zu stoppen

Torben Nass vom SV Haspe 70 war der Spieler des Tage bei der deutschen Einzelrangliste der B-Jugend in Lippstadt. Ungeschlagen sicherte sich der Ranglistenerste aus dem Hagener Westen den Sieg und musste lediglich beim 14:16, 15:4, 15:4 gegen Michael Hoffmann vom FFC Hagen einen Satz abgeben. Auf den Plätzen 2 bis 4 folgten mit Max Bornemann, Dominik Fernandes Patas und Daniel Pflug gleich drei seiner Vereinskameraden, ehe die Hasper Phalanx auf Rang 5 durch Michael Hoffmann unterbrochen wurde, dem mit Lars Bickeföhr auf Rang 6 ein weiterer Hasper folgte. Bei…

Weiter
Jugend 

Erste Ausrufezeichen aus Wuppertal und Hagen-Haspe

Die ersten Ausrufezeichen der Federfußball-Saison 2011 setzten Spieler aus Wuppertal und Hagen-Haspe. Noah Wilke vom Cronenberger BC aus der Schwebebahn-Stadt und Torben Nass vom SV Haspe 70 aus der Stadt an der Grenze von Ruhrgebiet und Sauerland belegten bei den ersten Einzelranglisten-Turnieren der männlichen Jugend jeweils die ersten Plätze. Noah Wilke hatte es aber keineswegs leicht. Der erstligaerfahrene Wuppertaler A-Jugendliche sah sich im Finale Christopher Zentarra (FFC Hagen) gegenüber. Der Hagener, der in der abgelaufenen Saison mit der dritten Mannschaft des FFC Zweitliga-Meister geworden war, wehrte sich nach Kräften und…

Weiter
Jugend 

Vierfach-Triumph für Hasper Nachwuchs

Sämtliche Jugend-Einzel-Meistertitel sicherten sich jetzt die Federfußballer des SV Haspe 70. Die größten Anstrengungen nahm dabei Marcel Scheffel auf sich – mit Erfolg. In einem rein Hagener Finale der A-Jugend-Meisterschaft bezwang der Hasper Scheffel Christopher Zentarra (FFC Hagen) in drei Sätzen 21:19, 13:21, 21:19. Zentarra war kampflos ins Endspiel eingezogen, weil Daniel Nass (Haspe) nach erfolgreich überstandenem Viertelfinale aufgeben musste. Scheffel hatte sich in zwei Sätzen gegen Noah Wilke (Cronenberger BC) für das Finale qualifiziert. Der Wuppertaler Wilke kam folglich kampflos zu DM-Bronze. Exakt identisch zum Endstand in der Federfußball-Einzelrangliste…

Weiter
Jugend 

Zwei von drei Endspielen gehen in die Verlängerung

Mit großer Leidenschaft kämpften die deutschen Nachwuchs-Federfußballer jetzt um Ranglistenpunkte. In Hagen-Haspe gingen zwei von drei Endspielen der Jugend-Einzelturniere in den dritten Satz. Zweimal war der Ausrichter SV Haspe 70 erfolgreich, einen Turniersieger stellte der Cronenberger BC aus Wuppertal. Dies war Noah Wilke. Der Wuppertaler A-Jugendliche schaltete ebenso wie sein Finalgegner Christopher Zentarra in der Vorschlussrunde einen Vertreter des Gastgebers aus. Obwohl Noah Wilke in seiner Halbfinalpartie gegen Marcel Scheffel über die volle Distanz von drei Sätzen gehen und lange zittern musste, während sein späterer Kontrahent vom FFC Hagen schon…

Weiter
Jugend 

Blau-gelbe Dominanz bei Jugend-Saisoneröffnung

Nicht nur die größten Teilnehmer-Kontingente, sondern auch die Spielerinnen und Spieler auf dem Treppchen stellte der SV Haspe 70 bei der „Saisoneröffnung“ der Federfußball-Jugend. Die Spitzenplätze machten die blau-gelben Nachwuchs-Federfußballer unter sich aus. Bei den Mädchen wurde in einer Punktrunde gespielt, hier platzierte sich Jennifer Ballin vor Franziska Oberlies und Lina Marie Kurenbach. Stärkster männlicher Jugendlicher an diesem Tag war Philip Kühne. Er bezwang Torben Nass im Finale mit 2:0-Sätzen, während sich Max Bornemann mit 2:1-Sätzen gegen Daniel Pflug den Bronzeplatz sicherte.

Weiter
Jugend 

Alle fünf Titel an Hagener Vereine

Drei Titelträger vom SV Haspe 70, zwei vom FFC Hagen: Die Hagener Federfußball-Vereine untermauerten bei den Jugend-Einzelmeisterschaften ihre Vorrangstellung auf Bundesebene. In beiden A-Jugend-Klassen lagen Aktive des FFC vorn, der SV Haspe stellte die Sieger bei beiden B-Jugend-Konkurrenzen und der männlichen C-Jugend. Das größte Teilnehmerfeld gab es bei der männlichen A-Jugend (15 bis 18 Jahre). Hier traf der topgesetzte David Zentarra (FFC Hagen) im Finale auf Philipp Münzner (TV Lipperode). Im Duell der erstligaerfahrenen Federfußballer – Münzner hat mittlerweile sogar Erfahrungen in der Nationalmannschaft gesammelt – gelang dem Hagener Nachwuchs-Akteur…

Weiter
Jugend 

Kein Zufall

Sowohl für Melanie Graf als auch für Torben Nass gilt: Ihre Erfolge zum Saisonauftakt waren keine Zufälle. Beim zweiten Federfußball-Einzel-Ranglistenturnier der weiblichen beziehungsweise der männlichen Jugend setzten sich die Talente des SV Haspe 70 wiederum durch. Folglich belegen beide auch Rang eins der jeweiligen Einzel-Rangliste der weiblichen sowie der männlichen Jugend. Melanie Graf hatte es im Endspiel mit Linda Sommer (FFC Hagen) zu tun, setzte sich im Finale in Lippstadt sicher mit 21:14, 21:16 durch. Torben Nass stand im Endspiel sein Vereinskamerad Philip Kühne gegenüber. Kühne setzte sogleich ein Ausrufezeichen…

Weiter
Jugend 

Saisonauftkat fest in Hasper Hand

Am Samstag fand das erste Einzelturnier der weiblichen und männlichen Jugend statt. Bei der weiblichen Jugend siegte Melanie Graf vor Jennifer Ballin (beide Haspe 70).Bei der männlichen Jugend sorgte der 11jährige Torben Nass vom Hasper SV für eine faustdicke Überraschung, als er den Wuppertaler Christopher Berges mit 13-21; 21-16; 21-18 im Endspiel besiegte. Im Spiel um Platz 3 gewann Philip Kühne gegen seinen Vereinskameraden Maximilian Duchene (beide Haspe 70).

Weiter