Einzel 

David Zentarra neue Nr. 1

Dass die Spieler des deutschen Federfußball-Mannschaftsmeisters FFC Hagen I die ersten drei Plätze bei einem Einzel-Ranglistenturnier belegen, kam für Beobachter nicht ganz unerwartet. Überrascht waren sie aber davon, in welcher Reihenfolge sich die drei Spieler platzierten: David Zentarra stellte das gewohnte Kräfteverhältnis auf den Kopf, schaltete erst im Halbfinale Sven Walter mit 21:6, 21:17 aus und zeigte sich dann auch im Endspiel gegen den erfolgsverwöhnten Michael Kowallik stark in der Abwehr und durchsetzungsfähig im Angriff. 21:16, 21:9 hieß es schließlich für David Zentarra zum Abschluss des Turniers in Bochum.

Für Sven Walter blieb immerhin noch der Bronzerang nach einem 21:14, 21:18 gegen Oliver Loewen (SV Haspe 70), der Michael Kowallik im Semifinale mit 21:23, 16:21 unterlegen war. Dahinter landeten Rudolf Tomkewicz vom OSC Rheinhausen, Michael Streit vom Gastgeber Chin-Woo Bochum, Nguyen Linh (Cronenberger BC) und Bui Dac Hung (CP Gifhorn).

Weitere interessante Beiträge