FFC Hagen richtet im Oktober die German Open aus

Nach sechsjähriger Pause finden erstmals wieder die German Open, die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Federfußball statt. Gastgeber bei der nunmehr 14. Auflage der Titelkämpfe ist der FFC Hagen. Gespielt wird vom 28. bis 30. Oktober 2017 in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen. Neben einem Mannschaftswettbewerb ist auch eine Doppelkonkurrenz geplant.

Der FFC Hagen war übrigens 1994 auch der Gastgeber der allerersten German Open, die bislang sieben Mal in der Volmestadt über die Bühne gingen. Nachstehend eine Übersicht über die bisherigen German Open:

  • 1994 in Hagen- Gastgeber FFC Hagen
  • 1995 in Lippstadt – Gastgeber TV Lipperode
  • 1996 in Remscheid – Gastgeber Remscheider Tigers
  • 1997 in Hagen – Gastgeber FFC Hagen
  • 1998 in Hagen – Gastgeber VfL Eintracht Hagen
  • 1999 in Hagen – Gastgeber FFC Hagen
  • 2000 in Duisburg – Gastgeber OSC Rheinhausen
  • 2001 in Remscheid – Gastgeber Remscheider Tigers
  • 2002 in Lippstadt – Gastgeber TV Lipperode
  • 2003 in Bochum – Gastgeber SKF Weitmar
  • 2004 in Hagen – Gastgeber FFC Hagen
  • 2009 in Hagen – Gastgeber SV Haspe 70
  • 2011 in Hagen – Gastgeber Flying Feet Haspe

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Endspiel zwischen den siegreichen Vietnamesen und China bei den German Open 1998 (Foto: Karsten-Thilo Raab)