Kampf um wichtige Ranglistenpunkte

In der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen steigt am Samstag, 29. April, das zweite DFFB-Ranglistenturnier der Saison im Einzel. Dabei geht es wieder um wichtige Punkte für die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Favorit bei den Herren ist Europameister Torben Nass (Bild) von Flying Feet Haspe. Seine größten Widersacher dürften die WM-Teilnehmer Philipp Münzner vom TV Lipperode, Christopher Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen, Noah Wilke vom Cronenberger BC sowie Philip Kühne von Flying Feet Haspe sein. Auch Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode dürfte eine der Topplatzierungen im Blick haben. Bei den Damen geht Sarah Rüsseler vom FFC Hagen als deutsche Meisterin leicht favorisiert ins Rennen. Ihre größten Konkurrentinnen dürften Silke Weustermann vom Cronenberger BC sowie Tanja Schlette vom TV Lipperode sein. Nachstehend ein Blick auf das Meldeergebnis:

  • Christian Weustermann (Cronenberger BC)
  • Noah Wilke (Cronenberger BC)
  • Christopher Berges (Cronenberger BC)
  • Silke Weustermann (Cronenberger BC)
  • Sarah Rüsseler (FFC Hagen)
  • Kathrin Schlomm (FFC Hagen)
  • Christopher Zentarra CFFC Hagen)
  • Florian Krick (FFC Hagen)
  • Robin Weber (FFC Hagen)
  • Detlev Stegmann (FFC Hagen)
  • Thore Riepe (Flying Feet Haspe)
  • Patricia Kovacs (Flying Feet Haspe)
  • Philip Kühne (Flying Feet Haspe)
  • Torben Nass (Flying Feet Haspe)
  • Philipp Münzner (TV Lipperode)
  • Philipp Graefenstein (TV Lipperode)
  • Tanja Schlette  (TV Lipperode)
  • Birgit Woermann (TG Münster)
  • Jana Hanschmann (TG Münster)
  • Kerstin Pohlschmidt (TG Münster)
  • Kathrin Reinecke (TG Münster)
  • Matthis Brandwitte (TG Münster)
  • Manuel Messing (TG Münster)
  • Thomas Müntefering (TG Münster)
  • Raphael Gardemann (TG Münster)
  • Sven Walter  (TV Lipperode)