German Open 2017 - Copyright Karsten-Thilo RaabDFFB-News 

Nächste German Open erst 2019 geplant

Aufgrund der Vielzahl an bereits terminierten internationalen Wettbewerben – French Open in Eaubonne vom 19. bis 21. Mai; Jugendcamp in Újszász vom 15. bis 20. Juli; Hungarian Open in Újszasz vom 21. bis 24. Juli; Italian Open in Rom vom 2. bis 4. November sowie der noch nicht terminierten Europameisterschaft – hat der Vorstand des Deutschen Federfußballbundes beschlossen, in diesem Jahr keine German Open auszurichten. Stattdessen sollen die nächsten Internationalen Deutschen Meisterschaften im Frühjahr 2019, idealerweise in den Osterferien, steigen. Vereine, die die Ausrichtung übernehmen möchten, sollten dem DFFB bis zum 28. Februar 2018 eine entsprechende Rückmeldung geben. Zu diesem Zeitpunkt sind keine Detailinfos, wie der genaue Ort oder Termin, erforderlich.

Bis zum 28. Februar erbittet der DFFB auch ein Rückmeldung, welche Vereine wie viele Spielerinen und Spieler zum internationalen U20-Jugendcamp ins ungarische Újszasz entsenden möchten. Das Trainingslager unter Leitung chinesischer Trainer, zu dem auch die Verbände aus Frankreich, Italien, China und Ungarn eingeladen sind, steht Jugendliche der Jahrgänge 1999 bis 2003 offen. Die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung liegen bei 25 Euro pro Tag pro Person. Der DFFB unterstützt die Teilnehmer finanziell.

Unabhängig davon will der DFFB auch in diesem Jahr bei einer Reihe von Veranstaltungen die Werbetrommel für den Federfußball rühren. Geplant ist am 24. Februar von 10 bis 16 Uhr die Teilnahme am Jungs-Aktionstag in Wildeshausen. Zudem soll eine Spielerauswahl bei einer Sportshow am 22. März ab 18.30 Uhr am Gymnasium Holthausen in Hattingen vor erwarteten 700 Zuschauern auftreten. Am 15. Juni will der TV Lipperode unterstützt von einigen Nationalspielern abends bei einer Sportgala in Rüthen auftreten. Und bei den Projekttagen in der Pina-Bausch-Gesamtschule in Wuppertal vom 9. bis 11. Juli soll ein Federfußball-Kurs von 9 bis 11 Uhr angeboten werden.

Weitere interessante Beiträge