Neue Gesichter und neues Logo beim DFFB

Beim Deutschen Federfußballbund stehen gemäß Votum der Mitgliedsversammlung zumindest an der Spitze die Zeichen weiter auf Kontinuität: Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde David Zentarra vom FFC Hagen als DFFB-Vorsitzender ebenso einstimmig im Amt bestätigt wie Sven Walter vom TV Lipperode als sein Stellvertreter. Einen Wechsel gab es hingegen in der Geschäftsführung. Christopher Zentarra vom FFC Hagen löste den bisherigen Geschäftsführer Michael Meißner von Flying Feet Haspe ab. Die Schriftführung wechselt von Giulia Isabella Pinnau von Flying Feet Haspe zu ihrer Vereinskollegin Franziska Oberlies. Derweil wurde Philipp Graefenstein vom TV Lipperode als Kassenwart ebenso einstimmig wiedergewählt wie Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen als Pressewart und Philipp Münzner vom TV Lipperode als Sportwart. Torben Nass von Flying Feet Haspe löste Max Duchene vom FFC Hagen als Jugendwart ab, während Philip Kühne von Flying Feet Haspe neu als Schiedsrichterwart fungiert. Zu Beisitzern wurden Tanja Schlette vom TV Lipperode und Thomas Müntefering von der TG Münster bestellt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung stellte der DFFB zudem sein neues Logo vor. Die neue Wortbildmarke wurde im Rahmen des Junior Design Labs von einer Schülerin des Beruflichen Gymnasiums für Gestaltung in Essen erstellt.