International 

Italian Open steigen Anfang November in Rom

Vier Jahre sind mittlerweile seit den bislang ersten und letzten Italian Open ins Land gegangen. Vom 1. bis 4. November 2018 gibt es nun eine Neuauflage der Internationalen Italienischen Meisterschaften in Rom. Wie bei der Premiere 2014 ist wieder eine Doppelkonkurrenz ausgeschrieben. Gewechselt hat der Austragungsort. Neue Spielstätte ist die A. Santoro Sport Hall an der Via Vertumno. Die Spieltage sind für den 2. und 3. November angesetzt, während der 1. und 4. November als An- und Abreisetag geplant sind. Gespielt wird im Doppel, wobei auch Mixeddoppel an den Start gehen…

Weiter
Franziska Oberlies - Lina Marie Kurenbach - FRanziska Schönfeld - Tanja Schlette - Copyright Karsten-Thilo Raab (2) Nationalteam 

Nationalteam trainiert in Gifhorn und Wuppertal

Zunächst einmal sechs weitere Trainingseinheiten sind für die Nationalmannschaft in den kommenden Wochen und Monaten geplant. Weitere sollen noch dazu kommen, sind aber noch nicht terminiert. Fest steht, dass die DFFB-Auswahl am 25. März von 10 bis 15 Uhr im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal zusammenkommt. Auch am 8. April, am 24. Juni und 14. Juli sind Einheiten in Wuppertal angesetzt. Zudem trifft sich der Kader am 2. Juni und 7. Juli jeweils in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums im niedersächsischen Gifhorn. In den erweiterten Nationalkader hat Bundestrainer David Zentarra folgende Spielerinnen…

Weiter
Philipp Münzner - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Nur TV Lipperode wahrte die weiße Weste

Der „Marathonmann“ der ersten Rundenspieltags der Bundesliga war ohne Frage Daniel Nass von Flying Feet Haspe. Denn der Schmetterspieler, der eigentlich in der dritten Mannschaft aktiv ist, bestritt nicht nur vier Erstligaspiele, sondern zwischendruch auch noch fünf Zweitligapartien. Dabei war Daniel Nass für den amtierenden deutschen Mannschaftsmeister unverzichtbar. Denn der Titelverteidiger musste mit den Nationalspielern Philip Kühne und Torben Nass studienbedingt gleich zwei Stammkräfte ersetzen, da mit Marcel Scheffel nur ein etatmäßiger Spieler zur Verfügung stand. Komplettiert wurde das Team durch Routinier Wolfgang Nass, der genau wie sein Sohn Daniel…

Weiter
2. Bundesliga FF Haspe gegen TG Münster (Foto Karsten-Thilo Raab) Bundesliga 

Liganeuling TG Münster stürmt an die Spitze

Neuling TG Münster hat gleich zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga eindrucksvoll seine Aufstiegsambitionen unterstrichen. Das Team um Thomas Müntefering, Raphael Gardemann und Manuel Messing blieb beim ersten von vier Rundenspieltagen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen ungeschlagen und stürmte souverän an die Tabellenspitze. Dabei entzauberte das Trio nacheinander CP Gifhorn 3 (21:11, 21:11), FFC Hagen 4 (21:4, 21:6), Flying Feet Haspe 3 (21:13, 21:18), die eigene Zweitvertretung (21:18, 22:20) sowie FFC Hagen 3 (22:20, 21:14). Stark startete auch Vorjahresmeister TV Lipperode 3, der auf den Bundesligaaufstieg verzichtet hatte, in die neue…

Weiter
Christopher Berges und Tobias Tochtrop im Spiele Cronenberger BC gegen TV Lipperode - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Spitzenspiele zum Bundesliga-Auftakt in Hagen

Der FFC Hagen ist am kommenden Sonntag, 18. März, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen Gastgeber des ersten Rundenspieltags der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga in der Saison 2018. Und sofort stehen wichtige Weichenstellungen im Kampf um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft an. Rekordmeister FFC Hagen trifft dann auf Titelverteidiger Flying Feet Haspe und Vizemeister TV Lipperode, so dass es bereits früh in der Saison zu einem Kräftemessen der Topteams der vergangenen Jahre kommen wird. Während der FFC weiter auf den verletzten David Zentarra verzichten muss, fehlen den Haspern mit Torben…

Weiter
Aktuelles Jugend 

Federfußball-Unterricht an der Ricarda-Huch-Schule

Auf Initiative von DFFB-Jugendwart Torben Nass (Bild oben) kommen in dieser Woche zahlreiche Schüler der Ricarda-Huch-Schule in Hagen in den Genuss, erste Gehversuche mit dem Ball, der nicht wegrollt, zu unternehmen. Die beiden Einzel-Europameister von 2014 und 2016, David Zentarra vom FFC Hagen und Torben Nass von Flying Feet Haspe, haben am heutigen Montag unterstützt durch Sportlehrer Michael Raddatz (im Bild oben links) gleich zwei Schulklassen eine Schnupperstunde Federfußball ermöglicht. Für die Pennäler, die den Ball am längsten hoch halten konnten, gab es zur Belohnung jeweils einen Federfußball. Am morgigen…

Weiter
Aktuelles DFFB-News 

Federfußball-Werbung beim Jungsaktiontag in Wildeshausen

Die Nationalspieler Sven Walter (links im Bild) vom TV Lipperode und David Zentarra (rechts im Bild) vom FFC Hagen haben beim Jungsaktionstag im niedersächsischen Wildeshausen die Werbetrommel für den Federfußball gerührt. Auf Einladung von Jochen Wecker (Bildmitte), der selber über viele Jahre bei den Totsi Tigers in Remscheid am Ball war, konnten die interssierten Jungen im Rahmen von zwei zweinhalbstündigen Workshops erste Erfahrungen im Umgang mit dem Federfußball sammeln. Abgerundet wurde das Ganze durch gemeinsame Mahlzeiten sowie kleine Vorführungen. Weitere Impressionen vom Jungsaktionstag in Wildeshausen HIER.

Weiter
Einzel 

Philip Kühne und Silke Weustermann dominieren die Einzelrangliste

Für Philip Kühne von Flying Feet Haspe hätte die neue Federfußball-Saison nicht besser starten können. Eine Woche nach dem Sieg in der deutschen Doppelrangliste in Wuppertal an der Seite von Sven Walter vom TV Lipperode trug sich der Nationalspieler auch beim ersten von vier DFFB-Einzelranglistenturnieren der Saison in Lippstadt souverän in die Siegerliste ein. Mühelos war der Student durch die Vorrunde marschiert, um dann im Viertelfinale Matthis Brandwitte von der TG Münster mit 21:15, 21:18 aus dem Rennen zu werfen. Im Halbfinale entzauberte er dann seinen Doppelpartner Sven Walter, mit…

Weiter
Christian Weustermann vom Cronenberger BC. (Foto Karsten-Thilo Raab) Einzel 

Einzelrangliste steigt am Sonntag in Lippstadt

Genau eine Woche nach dem Saisonauftakt in Wuppertal steht am Sonntag, 18. März, ab 10 Uhr in der Sporthalle des Nikolai Berufskollegs an der Ostendorf Allee in Lippstadt mit der DFFB-Einzelrangliste der Damen und Herren der zweite Wettbewerb des Jahres an. Für das erste von insgesamt vier Qualifikationsturnieren für die deutsche Einzelmeisterschaft sind ingesamt 23 Meldungen eingegangen. Der Favoritenkreis beschränkt sich bei den Herren mit Philip Kühne von Flying Feet Haspe, Sven Walter vom TV Lipperode und Noah Wilke vom Cronenberger BC auf drei der „üblichen Verdächtigen“. Bei den Damen,…

Weiter
Marcel Scheffel - Sven Walter - Copyright Karsten-Thilo Raab Doppel 

Favoritensieg bei der DFFB-Doppelrangliste

Zum Saisonauftakt der Federfußballer unterstrichen die WM-Helden von Hongkong bei der DFFB-Doppelrangliste in Wuppertal ihre Sonderstellung. Ohne Satzverlust trugen sich die WM-Dritten Sven Walter vom TV Lipperode und Philip Kühne von Flying Feet Haspe souverän in die Siegerliste ein. Platz 2 ging an Torben Nass und Marcel Scheffel von Flying Feet Haspe vor dem amtierenden deutschen Meister Noah Wilke vom Cronenberger BC und Tarik Kaufmann von CP Gifhorn und dem Überraschungshalbfinalisten Florian Krick und Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen. Sven Walter und Philip Kühne ließen schon in der Vorrunde keinen…

Weiter