International 

Rekordeuropameister zu stark für Sven Walter

Nun hat es auch Sven Walter (Bild) vom TV Lipperode bei den Hungarian Open erwischt. Im Viertelfinale des bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerbs unterlag der Nationalspieler gegen Rekord-Europameister Gábor Tóth aus Ungarn.

Den ersten Durchgang hatte der Ostwestfale noch überraschend klar mit 21:16 für sich entscheiden können, doch im zweiten Durchgang drehte Tóth den Spieß um und siegte 21:16.

Im dritten und entscheidenden Satz hatte Sven Walter dann nichts mehr zuzusetzen und musste sich 11:21 geschlagen geben. Als Trost blieb ihm die Gewissheit zu den acht besten europäischen Einzelspielern des Jahres zu gehören… (Foto Michael Volmer)

Weitere interessante Beiträge