Sven Walter und David Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab 800DFFB-News Nationalteam 

Sven Walter als Rekordnationalspieler ausgezeichnet

Große Ehre für Sven Walter (links). Der gebürtige Hagener, der inzwischen in der Bundesliga für den TV Lipperode am Ball ist, wurde jetzt von David Zentarra, dem DFFB-Präsidenten, im Namen des Deutschen Federfußballbund als deutscher Rekordnationalspieler ausgezeichnet. Walter gab sein Debüt im DFFB-Trikot 1999 bei einem internationalen Turnier in Hanoi in Vietnam. Mittlerweile hat er die magische Zahl von 150 Länderspielen überschritten, steht aktuell bei 154 Einsätzen für den DFFB. Größte Erfolge waren im Jahr 2000 der Gewinn der Bronzemedaille mit der Mannschaft bei den Weltmeisterschaften in Ungarn sowie der 3. Platz bei der WM 2017 in Hongkong im Doppel an der Seite von Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Daneben sammelte Sven Walter, der noch lange nicht ans Aufhören denkt, ein Dutzend Medaillen in verschiedenen Disziplinen bei den Europameisterschaften. – Foto: Karsten-Thilo Raab

Weitere interessante Beiträge