Bundesliga 

Chin Woo Bochum kann für Bundesliga planen

Topfavorit Chin Woo Bochum kann für die Bundesliga planen. Am dritten Rundenspieltag der 2. Bundesliga wahrte das Team um die Ex-Nationalspieler Peter Müller und Michael Streit einmal mehr seine weiße Weste und baute den Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz auf acht Zähler bei noch fünf ausstehenden Spielen aus. Dabei gelang es auch im Spitzenspiel den Tabellenzweiten, den FFC Hagen 4 um Olaf Völzmann, Laura Wildner und Alexander Prochaska, mit 21:16, 21:19 niederzukämpfen. Die Volmestädter wiederum blieben ansonsten ebenfalls ungeschlagen und unterstrichen ihre Aufstiegsambitionen. Ärgster Widersacher im Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz…

Weiter
Bundesliga 

Chin Woo Bochum weiter auf Aufstiegskurs

In der 2. Federfußball-Bundesliga kann Topfavorit Chin Woo Bochum allmählich den Aufstiegssekt kalt stellen. Der Spitzenreiter hat sich als einziges ungeschlagenes Team zur Saisonhälfte einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz herausgearbeitet, auch wenn der TV Lipperode 3 die Bochumer beim 19:21, 21:13, 18:21 am Rande einer Niederlage hatte. Beste Karten, ebenfalls in die Bundesliga aufzurücken, hat der FFC Hagen 4 als Tabellenzweiter. In allen fünf Partien des Tages blieb das Team ungeschlagen. Und auch die Dortmunder TG und der FFC Hagen 5 sind bei vier Punkten Rückstand durchaus noch im…

Weiter
Bundesliga 

Chin Woo Bochum wird Favoritenrolle gerecht

Chin Woo Bochum hat zum Start in die neue Spielzeit der 2. Bundesliga seine Favoritenrolle eindrucksvoll untermauert. In sechs Spielen blieb das Team um Michael Streit, Peter Müller, Rafael Marcak, Bartosch Marscholik und Kamil Kiernozek ungeschlagen und setzte sich souverän an die Tabellenspitze. Mit dem FFC Hagen 4 um Olaf Völzmann, Alexander Prochaska und Laura Wildner, der Dortmunder TG um Axel Krüger, Mark Neblik, Daniel Krahe, Benjamin Euen und Stefan Schmale sowie dem Überraschungsteam des Spieltages, dem FFC Hagen 5, um Bernd Stammnitz, Karsten-Thilo Raab und dem erst elf Jahre…

Weiter
Aktuelles 

Saisonauftakt in Bochum

Mit zwei Wettbewerben in Bochum starten die Federfußballer am kommenden Wochenende in die neue Saison. Zunächst steht am Samstag, 14. Januar ab 10 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums am Ostring ein DFFB-Doppelranglistenturnier auf dem Programm. Tags darauf erfolgt dann an gleicher Stelle um 10 Uhr der Start in die neue Spielzeit der Bundesliga und 2. Bundesliga. Im nationalen Oberhaus geht Titelverteidiger FFC Hagen einmal mehr als großer Favorit ins Rennen, obwohl die Mannschaft eine massive Schwächung hinnehmen musste: Nationalspieler Sven Walter schloss sich dem Ligakonkurrenten TV Lipperode an. Dafür…

Weiter
Bundesliga 

Lipperode und Darmstadt stürmen in die Bundesliga

Der Meistersekt lag schon lange kalt. Gleichwohl ließen Tobias Tochtrop, Kai Lummer, Lukas Leonhard und Lennert Küthe vom TV Lipperode 2 auch beim Saisonkehraus in der 2. Bundesliga nichts anbrennen. In Haspe siegte das Team kampflos gegen die Dortmunder TG 2 sowie 21:10, 21:10 gegen Flying Feet Haspe 3 und sicherte sich ohne Satzverlust ungeschlagen die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bundesliga. Vizemeister und Mitaufsteiger ist der BC Darmstadt um Stefan Hölzle, Stefan Otto, Fei Zhou, Markus Königstein und Artur Müller. Derweil verpassten die punktgleichen Mannschaften des FFC Hagen…

Weiter
Bundesliga 

Flying Feet Haspe bejubelt Zweitligaaufstiege

Grund zur Freude hatte beim Saisonfinale der Oberliga Gastgeber Flying Feet Haspe 7. Die „Oldie-Truppe“ um Wolfgang Nass, Andreas Bornemann, Richard Schönekäse, Benjamin Zapf und Michael Duchene sicherte sich als souveräner Meister der Oberliga den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Begleitet wird das Team von der eigenen vierten Mannschaft. Denn Marcel Hagemann, Marc Stricker, Ilja Kapustian und Kim Drachsler eroberten als Vizemeister den zweiten Aufstiegsplatz. Punktgleich dahinter bekleideten Flying Feet Haspe 5 mit Franziska Oberlies, Elisa Römer, Larissa Zapf, Lina Marie Kurenbach und Nathalie Kröner sowie der FFC Hagen 6…

Weiter
Bundesliga 

TV Lipperode 2 zu 99 Prozent Meister

In der 2. Federfußball-Bundesliga kann der TV Lipperode 2 schon mal ein wenig am Aufstiegssekt nippen. Schon vor dem Saisonfinale am 11. September in Haspe ist der Mannschaft um Nationalspieler Tobias Tochtrop, Kai Lummer, Lukas Leonhard und Lennert Küthe die Meisterschaft nur noch sehr theoretisch zu nehmen. Nach dem 21:9, 21:15 über den FFC Hagen 4, dem 21:12, 21:6 im vereinsinternen Duell gegen den TV Lipperode 3, dem 21:19, 21:16 im Spitzenspiel gegen BV Darmstadt und dem 21:8, 21:5 gegen den FFC Hagen 5 besitzen die Ostwestfalen bereits acht Zähler…

Weiter
Bundesliga 

Haspe oder Haspe oder Haspe?

Auch nach dem dritten von vier Rundenspieltagen in der Federfußball-Oberliga zeichnet sich noch nicht ab, wer im Meisterschaftsrennen und im Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz in 2. Bundesliga die Nase vorn haben wird. Nur so viel steht fest, die Entscheidung fällt wohl zwischen der siebten, vierten und fünften Mannschaft des SV Haspe 70, die im Gleichschritt an der Tabellenspitze marschieren. Wobei die siebte und vierte Mannschaft aus dem Hagener Westen einen minimalen Vorsprung von zwei Zählern auf die eigene fünfte Mannschaft besitzt. Allenfalls der FFC Hagen VI könnte bei vier…

Weiter
Bundesliga 

Lippstädter-Teams klopfen an Bundesligator

TV Lipperode II um Nationalspieler Tobias Tochtrop und TV Lipperode III heißen zur Saisonhälfte die heißen Anwärter auf den Aufstieg in die Bundesliga. Mit vier beziehungsweise zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger FFC Hagen 5 rangieren die Lippstädter derzeit auf den Aufstiegsplätzen. Haben dabei aber auch noch den FFC Hagen IV, BC Darmstadt und den VfL Eintracht Hagen im Nacken. Wobei Letzterer sich selber um eine gute Ausgangsposition brachte, da er urlaubs- und arbeitsbedingt keine Mannschaft für den Rundenspieltag in Lippstadt zusammenbekam und daher alle vier Spiel am Grünen Tisch verlor….

Weiter
Bundesliga 

Zeichen gesetzt Richtung Wiederaufstieg

Die Federfußballer des VfL Eintracht Hagen wollen den Abstieg aus der Bundesliga am Ende der Saison 2010 vergessen machen. Die im Vorjahr noch in einer Spielgemeinschaft mit dem OSC Rheinhausen aktiven Spieler holten am ersten Rundenspieltag der 2. Bundesliga vier Siege aus vier Spielen. Noch besser als der deutsche Ex-Meister war allerdings der TV Lipperode II. Den Lippstädtern gelang in vier Partien eine makellose Bilanz ohne Satzverlust, während das Eintracht-Trio gegen den SV Haspe III einen Satz „liegen“ ließ. Jeweils drei Siegen haben der FFC Hagen V, die Lipperoder Drittvertretung…

Weiter