Aktuelles 

Wuppertal kürt die deutschen Einzel- und Doppelmeister

Der Cronenberger BC ist Gastgeber des abschließenden Saison-Höhepunktes im deutschen Federfußball. Am kommenden Wochenende richtet der CBC im Sportzentrum Küllenhahn an der Küllenhahner Straße in Wuppertal die deutschen Meisterschaften im Einzel und Doppel aus. Los geht es am Samstag. 9. Novemeber, ab 10 Uhr mit der Doppelkonkurrenz, für de insgesamt 19 Meldungen vorliegen. Am Sonntag, 10. November, wird dann ab 10 Uhr an gleicher Stelle der DM-Titel im Damen- und Herren-Einzel ausgespielt. Hier bewerben sich insgesamt 28 qualifizierte Spelereinnen und Spieler um die DM-Krone. Das Starterfeld im Doppel: Christian Weustermann/Noah…

Weiter
Top 8 Senioren-DM 2019 Senioren 

Sven Walter drückt Senioren-DM seinen Stempel auf

Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode war der Dominator bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen. Sowohl im Einzel der Altersklasse Ü35 als auch im Doppel an der Seite von Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen holte er sich den Titel, während im Damen-Einzel einmal mehr Silke Weustermann vom Cronenberger BC ganz oben auf dem Treppchen stand. Ohne Satzverlust war Sven Walter im Einzel durch die Vor- und Zwischenrunde marschiert und zeigte sich auch im über weite Strecken ausgeglichenen und hochklassigen Finales nervenstark. Mit 22.20, 15:21, 21:10 kämpfte der…

Weiter
Jugend 

Cronenberger BC räumt bei Jugend-DM groß ab

Erfolgreichster Verein bei der deutschen Jugendmeisterschaft in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen war der Cronenberger BC, desssen Nachwuchs sich gleich drei Titel sichern konnte. In Abwesenheit des verletzten Titelverteidigers Yong-Kang Wong vom FFC Hagen konnte sich Johannes Weustermann vom Cronenberger BC als jüngster Starter den Titel bei der männlichen C-Jugend sichern. Bei den B-Jugendlichen triumphierte Tim von Rüden vom Cronenberger BC durch einen 21:9, 21:9 Finalerfolg über Leonard Brugger. Letzterer durfte sich nicht nur über DM-Silber freuen, sondern auch über die Tatsache, dass er die erste DM-Medaille überhaupt in der Geschichte…

Weiter
FFC Hagen - Münster - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Flying Feet Haspe und FFC Hagen mit weißer Weste

Nach dem ersten von vier Rundenspieltagen der Federfußball-Bundesliga stehen die Lokalrivalen Flying Feet Haspe und FFC Hagen ungeschlagen an der Tabellensitze. In der heimischen Käthe-Kollwitz-Halle gab sich Gastgeber FFC Hagen um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene keine Blöße. Nacheinander wurden CP Gifhorn (21:7, 21:18), Flying Feet Haspe 2 (21:12, 21:10), CBC Wuppertal (21:15, 21:18) und die TG Münster (21.6, 21:7) bezwungen. Der deutsche Meister Flying Feet Haspe um Torben Nass, Philip Kühne und Marcel Scheffel bezwang den TV Lipperode 2 (21:7, 21:18), CP Gifhorn (21:10, 21:10),…

Weiter
Silke Weustermann - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

2. Bundesliga: FFC Hagen-Teams stürmen an die Spitze

Bundesliga-Absteiger FFC Hagen 2 ist nach dem ersten von vier Rundenspieltagen der 2. Bundesliga auf direktem Wiederaufstiegskurs. In heimischer Halle feierten Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Michael Dombrowska in fünf Spielen fünf Siege. Dabei konnten nacheinander CP Gifhorn 2 (21:15, 21:15), TV Lipperode 4 (21:6, 21:7), TG Münster 2 (19:21, 21:7, 21:14), CBC Wuppertal 2 (21:10, 21:12) sowie TV Bühlertal (21:18, 21:17) bezwungen werden. Auch der FFC Hagen 3 um Kathrin Schlomm, Kushtrim Mekolli und Arne Twer erwischte einen fast perfekten Saisonstart und siegte gegen TV Bühlertal (21:9, 21:5), TV…

Weiter
Bundesliga 

Flying Feet Haspe macht das DM-Triple perfekt

Freude und Erleichterung machten sich bei Flying Feet Haspe nach dem Gewinn der nunmehr dritten deutschen Meisterschaft gleichermaßen breit. Denn bevor die Sektkorken knallen durften, musste das Team um Torben Nass, Philip Kühne, Marcel Scheffel, Franziska Oberlies und Daniel Nass beim Bundesligafinale in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle noch einmal mächtig zittern. Zwar konnten die Pflichtaufgaben gegen CP Gifhorn 2 (21:12 21:11) und FFC Hagen 2 (21:11, 21:12) souverän erledigt werden, doch im direkten Duell mit dem schärfsten Widersacher, dem TV Lipperode, musste das Quintett aus dem Hagener Westen lange bangen, ehe der ersehnte DM-Titel unter…

Weiter
Meisterehrung - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Flying Feet Haspe zum dritten Mal deutscher Mannschaftsmeister

Zum dritten Mal nach 2013 und 2017 konnte sich Flying Feet Haspe mit Torben Nass, Philip Kühne, Marcel Scheffel, Franziska Oberlies und Daniel Nass beim Bundesligafinale in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle die deutsche Mannschaftsmeisterschaft sichern. DM-Silber ging an den TV Lipperode um Philipp Münzner, Philipp Graefenstein und Sven Walter. DM-Bronze erkämpfte der Cronenberger BC mit Christian Weustermann, Noah Wilke und Christopher Berges. Absteiger aus der Bundesliga sind der FFC Hagen 2 und CP Gifhorn. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter
DM - Copyright Karsten-Thilo Raab DFFB-News Jugend Senioren 

CBC richtet Jugend- und Senioren-DM aus

Der Cronenberger BC übernimmt auch 2018 wieder die Ausrichtung der deutschen Jugend- und Senioren-Meisterschaft. Austragungsort ist am Samstag, 24. November, ab 10 Uhr das Sportzentrum Küllenhahn an der Küllenhahner Straße 130 in Wuppertal. Bei der weiblichen und männlichen Jugend werden dann die nationalen Titelträger im Einzel ermittelt, während bei den Senioren der Altersklasse Ü35 die DM-Titel im Einzel und Doppel ausgespielt werden.

Weiter
Marius Stupp - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Titelzweikampf zwischen FF Haspe und TV Lipperode

Im Rennen um die deutsche Meisterschaft scheint nach drei von vier Rundenspieltagen der Bundesliga alles auf einen Zweikampf zwischen Titelverteidiger Flying Feet Haspe und TV Lipperode hinaus zu laufen. Die beiden Topteams der Liga gaben sich in Lippstadt keine Blöße und treffen beim Saisonfinale am 30. September in Hagen direkt aufeinander. Die Hasper um Philip Kühne, Torben Nass und Marcel Scheffel bezwangen nacheinander den Cronenberger BC (21:10, 21:17), Rekordmeister FFC Hagen (22:20. 22:20), TV Lipperode 2 (21:13, 21:11) und CP Gifhorn (21:6, 21:7), während die punktgleichen Lipperoder mit Sven Walter,…

Weiter
Arne Twer - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

TG Münster kann den Aufstiegssekt kalt stellen

Man muss wohl kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass die TG Münster nach drei von vier Rundenspieltagen in der 2. Bundesliga den Aufstiegssekt schon mal kalt stellen kann. In allen fünf Spielen in Lippstadt blieben Thomas Müntefering, Matthis Brandwitte und Raphael Gardemann ungecshlagen und untermauerten durch Siege gegen CP Gifhorn 3 (21:8, 21:13), FFC Hagen 4 (21:14, 21:11), FF Haspe 3 (22:20, 21:14), die eigene Zweitvertretung (21:16, 21:14) und FFC Hagen 3 (21:11, 21:18) die souveräne Tabellenführung. Ungeachtet der 20:22, 14:21 Niederlage im Spitzenspiel gegen Münster bleibt auch Flying Feet…

Weiter