Sie sind hier
Nationalteam International 

Aufgebot für WM in Hongkong steht fest

Ungewöhnlich früh musste der Deutsche Federfußballbund das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong benennen, da der Meldeschluss gemäß Beschluss des Weltverbandes ISF bereits auf den 31. März datiert wurde. Bei den Damen wurden – nachdem die 126-fache Nationalspielerin Sarah Rüsseler vom FFC Hagen vorzeitig ihren WM-Verzicht erklärt hatte – fünf Spielerinnen nominiert. Neben den langjährigen Stützen Lina Marie Kurenbach (Bild oben) von Flying Feet Haspe und Tanja Schlette vom TV Lipperode feiert Silke Weustermann vom Cronenberger BC ihr Comeback im Nationalteam. Erstmals berufen wurde hingegen…

Weiter
Nationalteam 

DFFB benennt erweitertes WM-Aufgebot

Genau 26 Spielerinnen und Spieler aus fünf Vereinen berief der Deutsche Federfußballbund mit Blick auf die Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong in den vorläufigen WM-Kader. Die Reise in die chinesische Sonderverwaltungszone dürfen gemäß Reglement des Weltverbandes, der International Shuttlecock Federation (ISF), jedoch maximal sechs Damen und sechs Herren antreten. Mit Hanna Rademacher, Rieka Tiede und Maria Zachou von CP Gifhorn sowie Kai Sauermann vom TV Lipperode und Christopher Berges (Bild) vom Cronenberger BC gehören dabei gleich fünf Neulinge zum Kreis der Nationalmannschaft. Ansonsten setzt der DFFB vornehmlich auf die bewährten Kräfte….

Weiter
DFFB-News 

Torben Nass und FFC Hagen für Sportlerwahl nominiert

Ritterschlag für den Federfußball in Hagen: Der Stadtsportbund Hagen hat für die Wahl zum „Sportler des Jahres 2016“ Einzel-Europameister Torben Nass von Flying Feet Haspe nominiert. Seine Widersacher sind Bundesliga-Basketballer Jonas Grof, Fußballer Gaetano Manno, Faustballer Ole Schachtsiek und Tennisspieler Jordi Walder. Auch die Mannschaft des FFC Hagen gehört zu den Kandidaten für die Wahl zur „Mannschaft des Jahres 2016“. Die Mannschaft mit David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene hatte im September die nunmehr 18. Deutsche Meisterschaft für den FFC Hagen gewonnen. Konkurrenten sind die Baseballspieler der Hagen Chipmunks, die…

Weiter
Nationalteam International 

Stimmungsvolle Bildnachlese zur EM

Alexandre Mariottini hat während der Europameisterschaft im ungarischen Kistelek wieder einmal tolle, ausdrucksstarke Momentaufnahmen erstellt und diese dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.  Hier einige der schönsten Fotos der deutschen Nationalmannschaft um Lina Marie Kurenbach (Bild), Franziska Oberlies, Torben Nass, Christopher Zentarra, Stefan Blank, Sven Walter, Philipp Münzner, Philipp Grafenstein und David Zentarra: Bilder mit der deutschen Nationalmannschaft  Schwarzweißaufnahmen der EM Bilder der „nicht-deutschen“ EM-Teilnehmer

Weiter
Nationalteam 

Schock für den DFFB: EM ohne David Zentarra

Gemessen an den knapp 7.500 Einwohnern dürfte Kistelek für vier Tage die europäische Stadt mit der größten Federfußballer-Dichte überhaupt sein. Denn in der Kleinstadt im Süden Ungarns steigen vom 22. bis 25. Oktober die diesjährigen Europameisterschaften. Mit dabei ist auch die deutsche Nationalmannschaft, die insbesondere bei den Herren in allen Disziplinen ein ernsthaftes Wort bei der Medaillenvergabe mitreden möchte. Und dies, obwohl die DFFB-Auswahl schon vor dem Abflug am Donnerstag eine Hiobsbotschaft erreichte: David Zentarra, amtierender Einzel-Europameister und beständigster Spieler der letzten Jahre, muss verletzt passen. Die Knie-Verletzung, die sich…

Weiter
Aktuelles Bundesliga 

Herzschlagfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Ganz unfreiwillig hat der FFC Hagen beim Saisonfinale der Federfußball-Bundesliga und damit im Kampf um die deutsche Meisterschaft noch einmal für Spannung gesorgt. Nach dem lockeren 21:5, 21:4 gegen den FFC Hagen 3 und dem mühelosen 21:14, 21:10 gegen den TV Lipperode 3 schien im Spitzenspiel gegen Verfolger Flying Feet Haspe alles nach Plan zu verlaufen. Mit 21:18 sicherte sich der Titelverteidiger den ersten Durchgang. Doch im zweiten Durchgang verdrehte sich Europameister David Zentarra beim Stande von 6:5 das Knie und schied verletzt aus. Ohne ihren Hauptangreifer mussten Stefan Blank,…

Weiter
Aktuelles Bundesliga 

FFC Hagen gewinnt DM-Titel vor FF Haspe und TV Lipperode

Was für ein Saisonfinale der Bundesliga in Lippstadt: Am letzten Rundenspieltag sorgte Titelverteidiger FFC Hagen noch einmal ungewollt für Spannung im Rennen um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Im Spitzenspiel gegen Verfolger Flying Feet Haspe schien nach dem 21:18 im ersten Satz alles nach Plan zu verlaufen. Doch im zweiten Durchgang verdrehte sich Europameister David Zentarra beim Stande von 6:5 das Knie und schied verletzt aus. Ohne ihren Hauptangreifer mussten Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene dann den zweiten Durchgang mit 17:21 abgeben. Und auch im dritten Satz hatten die Hasper…

Weiter
Nationalteam 

DFFB gibt EM-Aufgebot bekannt

Fristgerecht hat der Deutsche Federfußballbund mit Blick auf die Europameisterschaft vom 22. bis 25. Oktober 2016 im ungarischen Kistelek seinen Kader bekannt gegeben und dem europäischen Dachverband, der SFE, gemeldet. Im Herren-Einzel erhält der amtierende Europameister David Zentarra, der in diesem Jahr national ungeschlagen ist, die Gelegenheit, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Zudem startet der WM-Dritte wie bei der EM 2014 im polnischen Pustków-Osiedle im Doppel an der Seite seinen langjährigen Partners Sven Walter vom TV Lipperode. Und wie vor zwei Jahren, als es zur Silbermedaille reichte, hofft das Duo…

Weiter
International 

David Zentarra bei Hungarian Open wieder auf Rang 3

Same procedure as last year – wieder “nur” Platz 3. Irgendwie bleibt es dabei. Bei den Hungarian Open, dem bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb im Federfußball, will den deutschen Herren kein Sieg gelingen. Nach dem zweiten Platz des FFC Hagen mit David Zentarra, Stefan Blank und Christopher Zentarra im Mannschaftswettbewerb belegte David Zentarra im Einzel einmal mehr den dritten Platz, während sein langjähriger Doppelpartner Sven Walter vom TV Lipperode auf Platz 5 gewertet wurde. Stattdessen feierte zum dritten Mal in Folge der mehrfache ungarische Europameister Gábor Herczeg vom gastgebenden WSE Újszász den…

Weiter
Doppel 

David Zentarra und Sven Walter beherrschen Doppelrangliste

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei – getreu diesem Motto landeten David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode beim dritten Turnier um die deutsche Doppelrangliste der Saison im niedersächsischen Gifhorn den dritten Sieg. Damit untermauerten die amtierenden Vizeeuropameister noch einmal mit Nachdruck ihren Anspruch auf einen Startplatz in dieser Disziplin bei der EM im Oktober in Ungarn. Ohne ernsthaft gefordert zu werden, spazierte das Duo durch die Vorrunde und das Viertelfinale. Im Halbfinale kam es dann zum vermeintlich vorgezogenen Endspiel. Denn in der Runde der besten…

Weiter