Aktuelles Bundesliga 

Herzschlagfinale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft

Ganz unfreiwillig hat der FFC Hagen beim Saisonfinale der Federfußball-Bundesliga und damit im Kampf um die deutsche Meisterschaft noch einmal für Spannung gesorgt. Nach dem lockeren 21:5, 21:4 gegen den FFC Hagen 3 und dem mühelosen 21:14, 21:10 gegen den TV Lipperode 3 schien im Spitzenspiel gegen Verfolger Flying Feet Haspe alles nach Plan zu verlaufen. Mit 21:18 sicherte sich der Titelverteidiger den ersten Durchgang. Doch im zweiten Durchgang verdrehte sich Europameister David Zentarra beim Stande von 6:5 das Knie und schied verletzt aus. Ohne ihren Hauptangreifer mussten Stefan Blank,…

Weiter
Aktuelles Bundesliga 

FFC Hagen gewinnt DM-Titel vor FF Haspe und TV Lipperode

Was für ein Saisonfinale der Bundesliga in Lippstadt: Am letzten Rundenspieltag sorgte Titelverteidiger FFC Hagen noch einmal ungewollt für Spannung im Rennen um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Im Spitzenspiel gegen Verfolger Flying Feet Haspe schien nach dem 21:18 im ersten Satz alles nach Plan zu verlaufen. Doch im zweiten Durchgang verdrehte sich Europameister David Zentarra beim Stande von 6:5 das Knie und schied verletzt aus. Ohne ihren Hauptangreifer mussten Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene dann den zweiten Durchgang mit 17:21 abgeben. Und auch im dritten Satz hatten die Hasper…

Weiter
Aktuelles 

FFC Hagen richtet Jugend- und Senioren-DM aus

Am ersten November-Wochenende kommen Deutschlands beste Nachwuchs- und Seniorenspieler in Hagen zusammen, um die nationalen Titelträger zu ermitteln. Denn am Sonntag, 6. November, ist der FFC Hagen von 9 bis 17 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle sowohl Gastgeber der deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend als auch der Senioren in der Altersklasse Ü35. Während die Jugend nur im Einzel antritt, werden bei den Senioren zusätzlich auch die Titelträger im Doppel ermittelt.

Weiter
Aktuelles 

Cronberger BC richtet deutsche Meisterschaften aus

Der Cronenberger BC ist in diesem Jahr Gastgeber der deutschen Meisterschaften im Einzel der Damen und Herren sowie im Doppel. Am Samstag, 12. November 2016, steigt zunächst die Doppel-Meisterschaft ab 10 Uhr im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal. Tags darauf, am Sonntag, 13. November 2016,  findet dann ab 10 Uhr an gleicher Stelle die Einzel-DM statt. Startberechtigt sind die jeweils ersten 16 deutschen Rangliste.

Weiter
Einzel 

Sarah Rüsseler holt sechsten DM-Titel in Serie

Die Favoritenbürde war für Sarah Rüsseler vom gastgebenden FFC Hagen bei den Deutschen Einzelmeisterschaften in der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen keine Last. Ohne Satzverlust sicherte sich die Nationalspielerin zum sechsten Mal in Folge souverän den DM-Titel. Silber holte sich – wie erwartet – WM-Teilnehmerin Tanja Schlette vom TV Lipperode vor Nationalspielerin Franziska Oberlies von Flying Feet Haspe. Derweil verpasste Frida Varga vom FFC Hagen als Vierte knapp eine Medaille. Zum Bild: Die drei Erstplazierten der Einzel-DM: (v.l.) Tanja Schlette, Sarah Rüsseler und Franziska Oberlies. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter
Einzel 

Torben Nass erstmals Deutscher Einzelmeister

Erstmals überhaupt in der Geschichte des deutschen Federfußballs fanden bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Herren in der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen die Halbfinals ohne Beteiligung des gastgebenden FFC Hagen statt: Europameister David Zentarra musste sich im Viertelfinale klar in zwei Sätzen Torben Nass von Flying Feet Haspe geschlagen geben, während Christopher Zentarra von Philip Kühne, ebenfalls Flying Feet Haspe, gestoppt wurde. Florian Krick, dritter Viertelfinalist des FFC Hagen, scheiterte an Sven Walter vom TV Lipperode. In Abwesenheit des verletzten Titelverteidigers Philipp Münzner vom TV Lipperode, setzte sich Torben Nass erstmals die…

Weiter
Doppel 

Hasper Philip Kühne und Torben Nass erstmals deutsche Meister im Doppel

Alle Medaillen bei den Deutschen Doppelmeisterschaften in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle blieben in Hagen. Dabei war insbesondere das Endspiel zwischen den WM-Teilnehmern Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe sowie den Vizeeuropameistern Sven Walter vom TV Lipperode und David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen eine beeindruckende Werbung für den Federfußball. Deutschlands Top-Doppel unterstrichen in einem wahren Herzschlagfinale, das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, ihre Extraklasse. Nahezu fehlerfrei agierten beide Doppel, so dass am Ende das Glückspendel ein wenig mehr zu Torben Nass und Philip Kühne ausschlug. Mit 21:19, 24:22 setzten…

Weiter
Bundesliga 

FFC Hagen ungeschlagen zum 17. DM-Titel

Der FFC Hagen hat auch zum Saisonfinale der Bundesliga in Haspe nichts anbrennen lassen. Obwohl der Titelverteidiger auf den Einsatz von Stefan Blank verzichten musste, blieben David Zentarra, Christopher Zentarra und der aus der zweiten Mannschaft hoch gezogene Florian Krick ungeschlagen und sicherten dem FFC Hagen die nunmehr 17. Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Platz 2 ging an den TV Lipperode um Sven Walter, Philipp Graefenstein und Philipp Münzner, der nur aufgrund von sechs mehr erzielten Drops das punkt- und satzgleiche Flying Feet Haspe um Marcel Scheffel, Torben Nass und Philip Kühne auf…

Weiter
Doppel 

David Zentarra und Sven Walter machen Titelhattrick perfekt

Über die Favoritenrolle gab es bei den Deutschen Doppelmeisterschaften der Federfußballer in Bochum keinen Zweifel. Als Titelverteidiger und amtierende Vizeeuropameister wurden David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode den hohen Erwartungen abermals gerecht, auch wenn sie sich im Endspiel mächtig strecken mussten. Im Anschluss an die Vorrunde hatte das Duo zunächst im Viertelfinale Oliver Loewen (FFC Hagen) und Rafael Marcak (Chin Woo Bochum) mit 21:12, 21:13 aus dem Rennen geworfen, dann im Halbfinale locker 21:16, 21:9 über Noah Wilke (Cronenberger BC) und Tarik Kaufmann (CP Gifhorn)…

Weiter
Einzel 

Mission Titelverteidigung erfolgreich – David Zentarra und Sarah Walter erneut deutsche Einzelmeister

Ganz im Zeichen zweier erfolgreicher Titelverteidigungen standen die Deutschen Einzelmeisterschaften im Federfußball in Bochum. Bei den Damen schaffte es wie schon in den vergangenen beiden Jahren Sarah Walter vom FFC Hagen nach ganz oben auf das Treppchen, während bei den Herren David Zentarra vom FFC Hagen zum vierten Mal in Folge den DM-Titel einheimste. Der WM-Dritte von 2010 und Vize-Europameister von 2012 war ohne Satzverlust durch die DM-Vorrunde, für die sich die besten 16 der deutschen Rangliste qualifiziert hatten, marschiert. Im Viertelfinale ließ er Kai Lummer vom TV Lipperode beim…

Weiter