Einzel 

Ranglistensiege für David Zentarra und Sarah Rüsseler

Mit einem Bruderduell endete der DFFB-Einzelranglistenwettbewerb der Herren in Münster. Im Finale setzte sich David Zentarra vom FFC Hagen mit 21:16, 21:16 gegen seinen Bruder Christopher Zentarra (ebenfalls FFC Hagen) durch. Platz 3 eroberte Sven Walter vom TV Lipperode. Im kleinen Finale kämpfte der Rekordnationalspieler den amtierenden deutschen Einzelmeister Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 19:21, 21:12, 21:8 nieder. Bei den Damen trug sich Sarah Rüsseler vom FFC Hagen vor ihrer Vereinskameradin Kathrin Zentarra in die Siegerliste ein. Platz 3 ging an Patricia Kovacs von Flying Feet Haspe. Ergebnisse…

Weiter
Einzel 

Birgit Woermann und David Zentarra triumphieren im Einzel

Auf große Resonanz stieß das erste DFFB-Einzelranglistenturnier seit dem 28. September 2019. Coronabedingt musste der Deutsche Federfußballbund die Qualifikationswettbewerbe für die Deutsche Meisterschaft fast zweieinhalb Jahre aussetzen. Nun fand in der Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle der erste von drei DM-Qualifikationen im Einzel der Damen und Herren statt. Nicht zu stoppen war dabei David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen. Der Europameister von 2014 verwies den amtierenden deutschen Meister Philip Kühne von Flying Feet Haspe und seinen jüngeren Bruder Christopher Zentarra vom FFC Hagen auf die Plätze zwei und drei. Bei den Damen…

Weiter
Einzel 

DFFB-Einzelrangliste geht an Birgit Woermann und David Zentarra

David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen war beim ersten DFFB-Einzelranglistenwettbewerb des Jahres 2022 in der Karl-Adam-Sporthalle in Hagen nicht zu schlagen. Im Finale setzte er sich klar gegen den amtierenden deutschen Einzelmeister Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 21:15, 21:16 durch und trug sich in die Siegerliste ein. Im Spiel um Platz 3 behielt Christopher Zentarra vom FFC Hagen mit 21:19 , 21:13 die Oberhand gegen Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode. Bei den Damen feierte Birgit Woermann erstmals den Gesamtsieg in einem DFFB-Ranglistenwettbewerb. Die Nationalspielerin aus Reihen der…

Weiter
Hendrik Niederholz - Copyright Karsten-Thilo Raab Aktuelles 

Mixed-Doppel zum Saisonauftakt in Hagen

In der Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle, Vossacker 19, fällt am kommenden Wochenende der Startschuss in die neue Federfußball-Saison – die weiterhin unter Corona-Bedingungen stattfindet. Los geht es am Samstag, 12. Februar, ab 10 Uhr mit der DFFB-Rangliste im Mixed-Doppel, für die insgesamt 14 Meldungen eingegangen sind. Tags darauf, am Sonnag, 13. Februar, wird dann ab 10 Uhr an gleicher Stelle die DFFB-Einzelrangliste der Frauen und Mäner ausgspielt, für zusammen 27 Meldungen vorliegen. Als Gastgewber fungiert der FFC Hagen. Meldergebnis im Mixed-Doppel: Philip Kühne/Franziska Oberlies (FF Haspe) Christoph Dieterich/Jolin Tresp (FF Haspe)…

Weiter
Bundesliga - Copyright Karsten-Thilo Raab Aktuelles 

Bundesliga-Finale und Kampf um DM-Fahrkarten

Eines der wichtigsten Turnierwochenenden des Jahres steigt an diesem Wochenende an der Ostedorfallee im ostwestfälischen Lippstadt. Zunächst werden am Samstag, 28. September, ab 10 Uhr beim letzten von vier DFFB-Einzelranglistenwettbewerben die letzten Plätze für die Deutsche Meisterschaft im November in Wuppertal ausgespielt. 29 Starter und Starterinnen hoffen hier, sich für die DM zu qualifizieren bezeihunsgweise sich eine gute Ausgangsposition für die nationalen Titelkämpfe zu verschaffen. Nicht minder spannend geht es am Sonnatg, 29. September, ab 10 Uhr an gleicher Stelle zu. Dann steigt das Finale der Bundesliga und 2. Bundesliga.…

Weiter
David Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

David Zentarra abermals im Einzel nicht zu bezwingen

Ausgerechnet in der Halle, in der er sich vor rund zweieinhalb Jahren eine folgenschwere Knieverletzung zuzog, lief David Zentarra vom FFC Hagen einmal mehr zu Galaform auf. Beim zweiten Turnier des Jahres um die deutsche Einzelrangliste in der Sporthalle an der Ostendorfallee in Lippstadt feierte der Europameister von 2014 seinen zweiten Sieg – und dies in überlegener Manier. In einem über weite Strecken einseitigen Finale verwies er – wie vor rund einem Monat – abermals Torben Nass von Flying Feet Haspe auf den zweiten Platz. Bronze sicherte sich Philip Kühne…

Weiter
Einzel 

Final-Duell zwischen den Einzel-Europameistern

Der Europameister von 2014 und der Europameister von 2016 standen sich im Finale des ersten DFFB-Einzelranglistenturniers der Saison in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen gegenüber. Der zweimalige WM-Dritte David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen meldete sich dabei nach fast zweijähriger, verletzungsbedingter Pause eindrucksvoll zurück und entzauberte seinen Nachfolger als kontinentalen Champion, Torben Nass von Flying Feet Haspe, im Endspiel mit 21:17, 22:20. Platz 3 ging an Christopher Zentarra vom FFC Hagen durch einen abschließenden 11:15, 15:4, 15:5 Erfolg über Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Schon bei seinem dritten Platz vor…

Weiter
Noah Wilke - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

Noah Wilke zum zweiten Mal in Folge siegreich

Noah Wilke (Bild oben) hat es wieder getan. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich der Nationalspieler aus Reihen des Cronenberger BC bei der dritten DFFB-Einzelrangliste der Saison in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen in die Siegerliste eintragen. Damit hat der Wuppertaler, der schon beim ersten Ranglistenwettbewerb des Jahres mit Rang 2 aufhorchen ließ, seine Titelambitionen für die deutschen Meisterschaften am 11. November in Münster nachhaltig unterstrichen. Im Anschluss an die Vorrunde hatte der WM-Teilnehmer im Viertelfinale Thomas Müntefering von der TG Münster mit 21:10, 21:13 in die Knie gezwungen. Im…

Weiter
Einzel 

Franziska Oberlies und Noah Wilke siegen in Einzelrangliste

In der DFFB-Einzelrangliste, die ebenfalls als DM-Qualifikation gilt, hatten tags darauf bei den Herren einmal mehr die „üblichen Verdächtigen“ die Nase vorn – allerdings in ungewohnter Reihenfolge. Erstmals stand Noah Wilke (Bild oben) vom Cronenberger BC ganz oben auf dem Treppchen und verwies dabei seine Nationalmannschaftskollegen Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Christopher Zentarra vom FFC Hagen auf die Plätze 2 und 3. Nach der Gruppenphase schaltete Wilke im Viertelfinale Matthis Brandwitte von der TG Münster mit 21:4, 21.9 mühelos aus, um dann im Halbfinale mit viel Glück Christopher…

Weiter
Einzel 

Philip Kühne und Silke Weustermann dominieren die Einzelrangliste

Für Philip Kühne von Flying Feet Haspe hätte die neue Federfußball-Saison nicht besser starten können. Eine Woche nach dem Sieg in der deutschen Doppelrangliste in Wuppertal an der Seite von Sven Walter vom TV Lipperode trug sich der Nationalspieler auch beim ersten von vier DFFB-Einzelranglistenturnieren der Saison in Lippstadt souverän in die Siegerliste ein. Mühelos war der Student durch die Vorrunde marschiert, um dann im Viertelfinale Matthis Brandwitte von der TG Münster mit 21:15, 21:18 aus dem Rennen zu werfen. Im Halbfinale entzauberte er dann seinen Doppelpartner Sven Walter, mit…

Weiter