Sie sind hier
Nationalteam 

Silbriger Tag für deutsche Doppel

Gleich zweimal durften die deutschen Doppel an Tag 4 der Europameisterschaft im ungarischen Kistelek den Gewinn der Silbermedaille bejubeln. Damit hat sich der DFFB nach Silber mit der Herren-Mannschaft und Bronze im Mixed-Doppel vor den abschließenden Einzeln bereits vier Medaillen gesichert. Die Damen mit Franziska Oberlies und Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe hielten erst Frankreich mit 21:14, 21:19 auf Distanz und triumphierten dann mit 21:12, 21:12 über die Slowakei. Auch gegen Italien und Serbien gab es glatte Zweisatzerfolge. Allein die Ungarn sollten den Siegeszug der beiden jungen Deutschen stoppen. Mit 7:21,…

Weiter
Aktuelles 

FFC Hagen richtet Jugend- und Senioren-DM aus

Am ersten November-Wochenende kommen Deutschlands beste Nachwuchs- und Seniorenspieler in Hagen zusammen, um die nationalen Titelträger zu ermitteln. Denn am Sonntag, 6. November, ist der FFC Hagen von 9 bis 17 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle sowohl Gastgeber der deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend als auch der Senioren in der Altersklasse Ü35. Während die Jugend nur im Einzel antritt, werden bei den Senioren zusätzlich auch die Titelträger im Doppel ermittelt.

Weiter
Aktuelles 

Cronberger BC richtet deutsche Meisterschaften aus

Der Cronenberger BC ist in diesem Jahr Gastgeber der deutschen Meisterschaften im Einzel der Damen und Herren sowie im Doppel. Am Samstag, 12. November 2016, steigt zunächst die Doppel-Meisterschaft ab 10 Uhr im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal. Tags darauf, am Sonntag, 13. November 2016,  findet dann ab 10 Uhr an gleicher Stelle die Einzel-DM statt. Startberechtigt sind die jeweils ersten 16 deutschen Rangliste.

Weiter
Aktuelles Doppel 

Nass und Kurenbach untermauern EM-Ambitionen

Nicht nur die sommerliche Hitze sorgte beim letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison in der Vorhaller Karl-Adam-Halle für hitzige Spiele und heiße Duelle. Vielmehr lag dies auch an ungewöhnlichen Konstellationen. Zum einen fehlte Deutschlands Topspieler David Zentarra vom FFC Hagen, der in Frankreich weilte und dort unter anderem ein Trainingslager mit der französischen Nationalmannschaft bestritt. Daher war sein etatmäßiger Doppelpartner Sven Walter vom TV Lipperode gezwungen, sich einen anderen Partner zu suchen. In die Bresche sprang Nationalspieler Christopher Zentarra vom FFC Hagen. Und auch sonst gab es einige ungewohnte Doppel. Denn mehrere…

Weiter
Doppel 

Christopher Zentarra und Sven Walter entscheiden Doppelrangliste

Beim letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison in Hagen-Vorhalle trugen sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode, die erstmals in dieser Kombination aufliefen, in die Siegerliste ein. Platz 2 erkämpften Noah Wilke und Christopher Berges vom Cronenberger BC, während sich Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Gastgeber Flying Feet Haspe den Bronzerang sicherten. Bericht folgt.

Weiter
Einzel Doppel 

Ranglistenspitze wird in Vorhalle neu gemischt

Schon vor dem ersten Turnierwochenende nach den NRW-Sommerferien steht fest, dass sowohl am Samstag, 27. August, im Einzel als auch am Sonntag, 28. August, im Doppel neue Gesichter ganz oben auf dem Treppchen stehen werden. Denn bei beiden Ranglistenturnieren wird der bislang in dieser Saison ungeschlagene David Zentarra vom FFC Hagen urlaubsbedingt nicht am Start sein. Und so macht sein Doppelpartner Sven Walter vom TV Lipperode aus der Not eine Tugend und tritt erstmals mit Christopher Zentarra vom FFC Hagen an. Auch das in dieser Saison bislang zweitstärkste Doppel mit…

Weiter
Aktuelles 

Federfußballer beenden die Sommerpause

Pünktlich nach dem Ende der Schulferien in Nordrhein-Westfalen beginnt für die deutschen Federfußballer sogleich wieder der Turnier-Rhythmus: Los geht es am Samstag, 27. August, mit dem vierten und letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison, zu dem Flying Feet Haspe ab 10 Uhr in die Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle einlädt. Tags darauf steigt dann an gleicher Stelle ab 10 Uhr das vierte DFFB-Einzelranglistenturnier der laufenden Saison. Anwesenheitsschluss für beide Wettbewerbe ist jeweils um 9.45 Uhr. Die Ranglistenturniere sind zugleich die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften. Die ersten 16 bei den Frauen und Männern sind…

Weiter
Doppel 

David Zentarra und Sven Walter beherrschen Doppelrangliste

Alle guten Dinge sind bekanntlich drei – getreu diesem Motto landeten David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode beim dritten Turnier um die deutsche Doppelrangliste der Saison im niedersächsischen Gifhorn den dritten Sieg. Damit untermauerten die amtierenden Vizeeuropameister noch einmal mit Nachdruck ihren Anspruch auf einen Startplatz in dieser Disziplin bei der EM im Oktober in Ungarn. Ohne ernsthaft gefordert zu werden, spazierte das Duo durch die Vorrunde und das Viertelfinale. Im Halbfinale kam es dann zum vermeintlich vorgezogenen Endspiel. Denn in der Runde der besten…

Weiter
Doppel 

CP Gifhorn als Gastgeber der DFFB-Doppelranglsite

In der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums am Brandweg im niedersächsischen Gifhorn steigt am Samstag, 11. Juni, ab 10 Uhr das dritte von insgesamt vier DFFB-Doppelranglistenturnieren des Jahres. Gastgeber Chinese Pegasus Gifhorn schickt mit Tarik Kaufmann und Sem Kostrewa sowie Selyan Kaufmann und Eren A.-Oglou gleich zwei Doppel ins Rennen. Topfavoriten sind einmal mehr die Vizeeuropameister David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode, die schon bei den ersten beiden Ranglistenturnieren des Jahres ganz oben auf dem Treppchen standen. Die schärfsten Widersacher dürften einmal mehr die WM-Teilnehmer Philip Kühne…

Weiter
Doppel 

Zweiter Sieg im zweiten Doppel für Zentarra/Walter

Beim zweiten DFFB-Doppelranglistenturnier der noch jungen Saison hießen die Sieger zum zweiten Mal David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode. Die amtierenden Vizeeuropameister blieben einmal mehr im gesamten Turnierverlauf in Lippstadt ungeschlagen, musste lediglich gegen Philipp Greafenstein und Tobias Tochtrop vom TV Lipperode einen Satz abgeben. Im hart umkämpften Finale setzten sich die Nationalspieler gegen Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen mit 21:15, 21:19 durch und untermauerten ihre Führung in der deutschen Rangliste. Platz 3 sicherten sich Philipp Graefenstein und Tobis Tochtrop, die im…

Weiter