Bundesliga 

CBC bleibt auf Tuchfühlung mit dem FFC

Der Cronenberger BC I hat die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Federfußball noch nicht abgeschrieben. Beim dritten Rundenspieltag der Bundesliga in Dortmund marschierten die Wuppertaler im Gleichschritt mit Tabellenführer FFC Hagen I. Beide Mannschaften gewannen je drei Spiele, so dass Titelverteidiger FFC weiterhin zwei Punkte vor Verfolger CBC liegt. Die beiden nächstplatzierten Mannschaften, TV Lipperode I und SG Eintracht Hagen/OSC Rheinhausen, weisen jeweils schon einen deutlichen Rückstand zu den beiden Spitzenteams auf. Am Tabellenende gab CP Gifhorn II seine Spiele kampflos ab, während der FFC Hagen III vor allem durch ein 18:21,…

Weiter
Bundesliga 

Umkämpfte Partien

Leichtfertig verloren gegeben wurde keine Partie beim dritten Rundenspieltag der 2. Federfußball-Bundesliga in Dortmund. Fünf von 16 Spielen gingen in den dritten Satz – doch auch andere Matches waren keinesfalls eindeutig. So musste Chin-Woo Bochum gegen FF Heidelberg lange kämpfen, bis der 21:18, 21:18-Erfolg des Trios aus dem Ruhrgebiet feststand, und die Erst- und die Zweitvertretung des Gastgebers Dortmunder TG trieben dieses Spielchen bei einem 21:19, 22:20 für die DTG I noch weiter auf die Spitze. Hinweise darauf, dass das Niveau der Spielklasse doch ausgeglichener ist, als es der Tabellenstand…

Weiter
Doppel 

Klare Verhältnisse

Den ersten Satz hatten Sven Walter und Sven Henneböle noch lange offen gestalten können. Zu Beginn des Durchgangs lag die Hagen-Lippstädter Kombination im Finale des Federfußball-Doppelranglistenturniers in Dortmund zeitweilig sogar mit zwei Punkten in Führung. Die an Nummer eins gesetzten Michael Kowallik und David Zentarra (beide FFC Hagen) hatten aber den längeren Atem beim 21:17 und legten dann im zweiten Satz einen Blitzstart hin. 6:0 hieß es, bevor ihren Gegnern der erste Punkt gelang, und in der Folgezeit schmolz der Vorsprung nicht, sondern wuchs. Schließlich hatten Kowallik/Zentarra mit 21:11 die…

Weiter
Jugend 

Hasper Jugend die stärkste

Nicht nur zahlenmäßig trumpfte der SV Haspe 70 aus Hagen beim Federfußball- Jugendmannschaftsturnier der Dortmunder Turngemeinde groß auf. Auch im sportlichen Wettbewerb waren die Blau-Gelben erfolgreich. Hier holte sich die stärkste der vier Hasper Mannschaften den Turniersieg. In Hin- und Rückrunde traten die Vertretungen aus Hagen-Haspe, vom TV Lipperode aus Lippstadt und vom Cronenberger BC aus Wuppertal gegeneinander an. Ärgste Konkurrenten des späteren Siegers SV Haspe I um Marcel Scheffel waren dabei die Cronenberger Jugendlichen um Noah Wilke. In den beiden direkten Vergleichen konnte jedes Team einmal das andere bezwingen…

Weiter
Doppel 

Nervenstärke und eine starke Abwehr

Große Nervenstärke in der Endphase des ersten Satzes und eine starke Abwehrleistung im zweiten Durchgang ihrer letzten Partie sicherten Sarah Walter und David Zentarra vom FFC Hagen den Turniersieg beim Federfußball-Mixed-Turnier der Dortmunder Turngemeinde. Im Modus „jeder gegen jeden“ blieben die beidenHagener unbesiegt. Gleiches war – bis zur vorletzten Spielrunde – auch Silke von Rüden und Tobias Haumann vom Cronenberger BC aus Wuppertal gelungen. Daher war das direkte Aufeinandertreffen von Walter/Zentarra und von Rüden/Haumann auch gleichsam das Endspiel des Turniers in der Dortmunder Sporthalle am Ostwall. Im ersten Satz ging…

Weiter