Olaf Völzmann - Copyright Karsten-Thilo Raab DFFB-News 

„Urgestein“ Olaf Völzmann vollendet das 50. Lebensjahr

Er gehört zu den „dienstältesten“ Federfußballern Europas, blickt auf den Gewinn zahlreicher nationaler und internationaler Titel zurück, trug das Trikot der Nationalmannschaft, hat in seinem Stammverein, dem FFC Hagen, und beim Deutschen Federfußballbund zahlreiche Ämter und Funktionen inne (gehabt) und fungierte zwischenzeitlich mit großem Erfolg als Damenbundestrainer – die Rede ist von Federfußball-Urgestein Olaf Völzmann, der am 4. Juni das 50. Lebensjahr vollendet. Seit 1990 die ersten Federfußball-Gehversuche in Deutschland und Europa unternommen wurden, ist er am Ball und ist heute noch in der 2. Bundesliga aktiv. Von 1993 bis…

Weiter
Andras Malik - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

FFC-Teams in Bundesliga und 2. Bundesliga an der Spitze

In der Federfußball-Bundesliga bleibt der FFC Hagen nach dem zweiten von vier Rundenspieltagen weiter ungeschlagen und damit klar auf Meisterschaftskurs. In der heimischen Käthe-Kollwitz-Sporthalle bezwangen David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene zunächst den TV Lipperode 2 locker 21:6, 21:7 sowie Vizemeister TV Lipperode mit 21:13, 21:15. Auch das Spitzenspiel gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen deutschen Meister Flying Feet Haspe entschied das FFC-Quartett souverän mit 21:14, 21:16 für sich. Einziger ernsthafter Verfolger mit zwei Zählern Rückstand bleiben dennoch jene Hasper. Das Trio um Philip Kühne, Torben Nass…

Weiter
French Open 2019 International 

SG Hagen/Lipperode stürmt bis ins Finale der French Open

Der große Traum vom Sieg bei den French Open in Marseille hat sich leider nicht erfüllt. Im Endspiel der internationalen französischen Meisterschaften musste sich die Federfußballer der Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode knapp der Nationalmannschaft Hongkongs geschlagen geben. Bei dem hochkarätigen Turnier, das im Davis-Cup-Modus mit zwei Einzeln, zwei Doppeln und einem Teamwettbewerb pro Runde ausgetragen wird, stürmte das Quartett um die Brüder David und Christopher Zentarra, Max Duchene und Stefan Blank souverän ins Halbfinale. Lediglich gegen Finnlands Nationalmannschaft musste beim 4:1 Sieg ein Zähler abgegeben werden. Auch ohne Stefan Blank,…

Weiter
FFC Hagen - Münster - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

Flying Feet Haspe und FFC Hagen mit weißer Weste

Nach dem ersten von vier Rundenspieltagen der Federfußball-Bundesliga stehen die Lokalrivalen Flying Feet Haspe und FFC Hagen ungeschlagen an der Tabellensitze. In der heimischen Käthe-Kollwitz-Halle gab sich Gastgeber FFC Hagen um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene keine Blöße. Nacheinander wurden CP Gifhorn (21:7, 21:18), Flying Feet Haspe 2 (21:12, 21:10), CBC Wuppertal (21:15, 21:18) und die TG Münster (21.6, 21:7) bezwungen. Der deutsche Meister Flying Feet Haspe um Torben Nass, Philip Kühne und Marcel Scheffel bezwang den TV Lipperode 2 (21:7, 21:18), CP Gifhorn (21:10, 21:10),…

Weiter
Silke Weustermann - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

2. Bundesliga: FFC Hagen-Teams stürmen an die Spitze

Bundesliga-Absteiger FFC Hagen 2 ist nach dem ersten von vier Rundenspieltagen der 2. Bundesliga auf direktem Wiederaufstiegskurs. In heimischer Halle feierten Florian Krick, Karsten-Thilo Raab und Michael Dombrowska in fünf Spielen fünf Siege. Dabei konnten nacheinander CP Gifhorn 2 (21:15, 21:15), TV Lipperode 4 (21:6, 21:7), TG Münster 2 (19:21, 21:7, 21:14), CBC Wuppertal 2 (21:10, 21:12) sowie TV Bühlertal (21:18, 21:17) bezwungen werden. Auch der FFC Hagen 3 um Kathrin Schlomm, Kushtrim Mekolli und Arne Twer erwischte einen fast perfekten Saisonstart und siegte gegen TV Bühlertal (21:9, 21:5), TV…

Weiter
Wilke - Weustermann - Copyright Karsten-Thilo Raab (65) Doppel 

Doppelrangliste: Kleines Feld – hohe Qualität

In der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in hagen steigt am Samstag, 6. April, ab 10 Uhr der zweite Wettbewerb des Jahres um die DFFB-Doppelrangliste. Erstmals können dabei auch drei Aktive des TV Bühlertal begrüßt werden. Der Favoritenkreis bei den insgesamt 13 gemeldeten Doppeln wird angeführt von den WM-Dritten Philip Kühne (Flying Feet Haspe) und Sven Walter (TV Lipperode) sowie den Brüdern Christopher und David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen. Auch Noah Wilke und Christian Weustermann vom Cronenberger BC dürften ebenso um einen der vorderen Plätze mitspielen wie die Brüder Torben und Daniel Nass…

Weiter
Janina Kolmer - Copyright Karsten-Thilo Raab Doppel 

Erstes DFFB-Mixed-Turnier steigt in Hagen

Vor dem Hintergrund, dass ein Mixed-Doppel bei allen Welt- und Europameisterschaften ausgespielt wird, hat der Deutsche Federfußballbund nun erstmals einen Wettbewerb in dieser Disziplin ausgerufen. Die Premiere steigt am Sonntag, 20. Januar, ab 11.30 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen. Dabei kann Gastgeber FFC Hagen nicht weniger als 21 Paare begrüßen. Obschon es sich um eine Premiere handelt, lässt sich im Vorfeld ein Favoritenkreis ausmachen. Dazu gehören wohl in erster Linie Noah Wilke und Silke Weustermann vom Cronenberger BC, Tanja Schlette und Philipp Münzner vom TV Lipperode, Christopher Zentarra vom…

Weiter
Aktuelles 

Großer Bahnhof für die Hagener Federfußballer

Die erfolgreicher Federfußballer von Flying Feet Haspe und FFC Hagen standen beim Sportehrentag der Stadt Hagen im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs ganz besonders im Rampenlicht. Die Hasper wurden in der Besetzung Philip Kühne, Torben Nass, Marcel Scheffel, Franziska Oberlies und Daniel Nass als deutscher Mannschaftsmeister 2018 geehrt. Zudem wurden Philip Kühne als deutscher Einzelmeister und Vizemeister im Doppel sowie Franziska Oberlies als deutsche Vizemeisterin im Einzel ausgezeichnet. Auch Lokalrivale FFC Hagen fand eine entsprechende Würdigung vor den rund 600 Gästen in der Karl-Adam-Halle. Allen voran Christopher Zentarra, der zusammen mit Stefan…

Weiter
Bundesliga 

Federfußball-Familie wächst: TV Bühlertal ab 2019 neu dabei

Für die Saison 2019 hat der TV Bühlertal erstmals eine Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet. Zum neuen Team aus dem Badischen gehören András Malik, Rainer Guth, Manuel Guth, Peter Händel, Szilárd Szikrai, Rolf Krög sowie Anna Lena Krög. Auch im Einzel und Doppel wollen die Akteure des TVB in der kommenden Saison an den Start gehen. Für den Spielbetrieb 2019 haben insgesamt 19 Mannschaften gemeldet. Unverändert in der Anzahl der Mannschaften stellen sich CP Gifhorn (drei Teams), der FFC Hagen (4), die TG Münster (2) und der TV Lipperode (4) auf. Der…

Weiter
Die FFC-Vereinsmeister 2018: (v.l.) Yong-Kang Wong, Nina Twer, Doris Walter, Kathrin Schlomm, David Zentarra, Max Duchene und Karsten-Thilo Raab. Nicht im Bild ist Arne Twer. (Foto Ulrike Katrin Peters) Aktuelles 

FFC Hagen kürte seine Vereinsmeister 2018

Die nunmehr 11. Vereinsmeisterschaften des FFC Hagen standen ganz im Zeichen eines bemerkenswerten Comebacks. Nach mehr als zweijähriger, verletzungsbedingter Zwangspause stand Nationalspieler David Zentarra erstmals wieder auf dem Parkett. Dabei unterstrich der Einzel-Europameister von 2014 und zweimalige WM-Dritte eindrucksvoll, dass mit ihm in der kommenden Saison wieder zu rechnen ist. Im Herren-Einzel marschierte David Zentarra souverän bis in das Endspiel, wo er seinen Bruder und Nationalmannschaftskollegen Christopher Zentarra mit 21:17, 21:18 auf Platz 2 verwies. Im Dameneinzel trug sich erstmals Kathrin Schlomm in die Siegerliste ein. Sie behielt im Finale…

Weiter