German Open 2019 - Doppel - Copyright Karsten-Thilo Raab kl International 

David Zentarra und Sven Walter gewinnen German Open

Ohne Zweifel hätte das Pendel im Endspiel der 15. German Open in der Vorhaller Karl-Adam-Halle auch in die andere Richtung ausschlagen können. In einem packenden Wimpernschlagfinale zweier absolut gleichwertiger Doppel hatten David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen und Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode das entscheidende Quäntchen Glück, um in der Verlängerung des dritten Satzes die WM-Teilnehmer Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 23:21 in die Knie zu zwingen. Einen starken dritten Platz erkämpften Christopher Zentarra und Stefan Blank durch eine Zweisatzsieg im kleinen Finale über…

Weiter
International 

Nagykanisza dominiert die German Open

Es hat nicht sollen sein. Ganz groß spielten der FFC Hagen mit David Zentarra, Christopher Zentarra, Stefan Blank und Max Duchene sowie die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/Slowakei mit Torben Nass, Sebastian Költhö und Philip Kühne bei den 15. German Open in der Vorhaller Karl-Adam-Halle auf. Unter 100 Startern aus vier Nationen stürmte das FFC-Trio ungeschlagen bis ins Endspiel, wo Nagykanisza aus Ungarn mit 24:22, 21:19 denkbar knapp die Oberhand behielt. Derweil schob sich die SG Haspe/Slowakei auf den dritten Platz. Ohne Satzverlust war der FFC Hagen durch die Vorrunde marschiert.…

Weiter
International 

Viertelfinalteilnehmer der 15. German Open stehen fest

Nach dem ersten Tag der 15. German Open in der Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle stehen die Viertelfinalteilnehmer fest. Unter 25 Mannschaften aus vier Nationen setzte sich Gastgeber FFC Hagen mit David Zentarra, Christopher Zentarra und Stefan Blank als Gruppensieger ebenso durch wie die SG Flying Feet Haspe/Slowakei mit Torben Nass, Sebastian Költhö und Philip Kühne. Die übrigen beiden Gruppensieger kommen aus Ungarn. Nagykanisza mit Benett Baranyai, Endre Takács, Farkas Balázs und Lukács Benedek blieb ebenso ungeschlagen wie Újszász mit Gabor Tóth, Gabór Csabai, Marin Kökény, Marió Kanalas und János Fehér. Als…

Weiter
German Open 2019 International 

Fünf Nationen zu den German Open erwartet

Für drei Tage wird die Karl-Adam-Sporthalle im Hagener Stadtteil Vorhalle zum Mekka der europäischen Federfußball-Elite. Zum nunmehr 15. Mal steigen vom 19. bis 21. Oktober mit den German Open die internationalen deutschen Meisterschaften. Gastgeber FFC Hagen erwartet rund 100 Teilnehmer aus fünf Nationen. „Das Feld fällt in diesem Jahr deutlich kleiner aus, da erst vor wenigen Wochen die Weltmeisterschaft in Frankreich stattgefunden haben und viele Nationen einfach nicht das Geld für die neuerlichen Reisekosten aufbringen können“, verweist Hauptorganisator David Zentarra auch auf die Tatsache, dass zeitgleich die Asian Games stattfinden.…

Weiter
Aktuelles 

Jede Stimme zählt: Voting für die German Open 2019

Der FFC Hagen beteiligt sich an einem Sponsoring-Wettbewerb von Energieanbieter Mark-E, bei dem es für die Vereine jede Menge Geld zu gewinnen gibt: Die fünf Projekte mit den meisten Stimmen erhalten je je 1.500 Euro, die Plätze 6 bis 15 je 1.000 Euro und die Plätze 16 bis 25 je 750 Euro. Insgesamt stehen 42 Projekte zur Auswahl. Der FFC Hagen hat sich mit den German Open 2019, die vom 18. bis 21. Oktober in der Vorhaller Karl-Adam-Halle ausgetragen werden, beworben. Sollte Europas ältester Federfußballverein zu den Preisträgern gehören, fließen…

Weiter
German Open 2017 - Copyright Karsten-Thilo Raab DFFB-News 

Nächste German Open erst 2019 geplant

Aufgrund der Vielzahl an bereits terminierten internationalen Wettbewerben – French Open in Eaubonne vom 19. bis 21. Mai; Jugendcamp in Újszász vom 15. bis 20. Juli; Hungarian Open in Újszasz vom 21. bis 24. Juli; Italian Open in Rom vom 2. bis 4. November sowie der noch nicht terminierten Europameisterschaft – hat der Vorstand des Deutschen Federfußballbundes beschlossen, in diesem Jahr keine German Open auszurichten. Stattdessen sollen die nächsten Internationalen Deutschen Meisterschaften im Frühjahr 2019, idealerweise in den Osterferien, steigen. Vereine, die die Ausrichtung übernehmen möchten, sollten dem DFFB bis…

Weiter
Doppelsieger German Open - Copyright Karsten-Thilo Raab International 

Torben Nass und Philip Kühne düpieren Favorit Hongkong

Zwei Titel gab es bei den 14. German Open zu vergeben. Beide Titel gingen überraschend nicht an die favorisierten Teams aus Hongkong, China oder Ungarn, sondern an Flying Feet Haspe. Nach dem Triumph im Mannschaftswettbewerb siegten Torben Nass und Philip Kühne auch im Doppel, während Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen als Vierte knapp den Sprung auf das Treppchen verpassten. Wie schon im Mannschaftswettbewerb vermochten auch in der Doppelkonkurrenz, die im K.o.-System ausgetragen wurden, weder die hoch eingeschätzten Chinesen, noch die Taiwanesen und Ungarn ein ernsthaftes Wort bei…

Weiter
Sieger German Open - Copyright Karsten-Thilo Raab International 

Haspe gewinnt sensationell die German Open

Zwei Drittel der nunmehr 14. German Open im Federfußball mit insgesamt mehr als 180 Teilnehmern aus elf Nationen – Indien konnte aufgrund von Visaproblemen nicht anreisen – sind rum. Nach knapp 230 Spielen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle steht der Sieger im Mannschaftswettbewerb fest. Rund 200 Zuschauer sowie Etliche, die die Finalpaarungen über den Facebook-Livestream des Vereins verfolgten, zeigten sich angesichts der hochklassigen Partien begeistert. In einem sensationellen Endspiel entzauberte Flying Feet Haspe um Torben Nass, Philip Kühne und Marcel Scheffel den turmhohen Favoriten Hongkong 6 mit 21:18, 21:19 und sicherte sich…

Weiter
International 

Startschuss für die 14. German Open

Die Favoritenrolle bei den 14. German Open, die heute morgen um 8 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen mit einer kurzen Eröffnungsfeier starten, dürfte bei den Asiaten liegen. Vor allem die Starter aus China und Hongkong dürften schwer zu schlagen sein. Gleichwohl wollen neben den traditionell starken Ungarn auch einige deutsche Teams vorne mitspielen. So die Spielgemeinschaft des gastgebenden FFC Hagen und des Cronenberger BC mit Christopher Zentarra, Stefan Blank, Noah Wilke und Christopher Berges, die in der Gruppe A auf Taiwan, Hongkong 3, Paris 2 sowie die Phoenix Feathers aus…

Weiter
International 

Zeitplan für die 14. German Open in Hagen

Das Rahmenprogramm und der Zeitplan für die nunmehr 14. German Open, die der FFC Hagen vom 28. bis 30. Oktober in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen ausrichtet steht fest. Am 26. und 27. Oktober werden die ersten der insgesamt mehr als 180 Starter aus zwölf Nationen in Hagen erwartet. Um 20 Uhr ist am Freitag, 27. Oktober, das Technical Meeting in der Jugendherberge an der Eppenhauser Straße angesetzt. Dort werden alle Details zum Turnierverlauf bekannt gegeben. Am Samstag, 28. Oktober, erfolgt um 8 Uhr die offizielle Eröffnung der German Open, bevor um…

Weiter