Sie sind hier
Aktuelles 

Federfußballer bei den Ruhr Games aktiv

Der FFC Hagen bringt sich vom 15. bis 18. Juni in Ruhr Games 2017 ein. Das internationale Nachwuchssportfest steigt in Hagen, Dortmund und Hamm, wobei die Sportwettbewerbe schwerpunktmäßig am Hagener Ischeland ausgetragen werden. Erwartet werden nicht weniger als 5.600 Aktive aus 28 Nationen, die sich in 17 Sportarten messen. Der FFC Hagen wird sich bei den Ruhr Games in das Rahmenprogramm einbringen, um den Federfußball als Sportart vorzustellen und mit Hilfe von Mitmachaktionen zu bewerben. So wir während der Ruhr Games täglich von 10 bis 17 Uhr ein Infostand eingerichtet….

Weiter
DFFB-News 

DFFB lädt zur Mitgliederversammlung

Am Samstag, 29. April 2017, lädt der Deutsche Federfußballbund zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Diese beginnt um 17 Uhr  in der Gaststätte „Beckmann auf der Heide“ an der Berchumer Straße 6 in Hagen. Auf der Tagesordnung stehen neben den obligatorischen Berichten des Vorstandes, des Kassenwartes und der Kassenprüfer auch Wahlen zum Vorstand sowie die Vorstellung des neuen Haushaltsplans. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die Planungen und Zielsetzungen für das Jahr 2017/2018. Die komplette Tagesordnung ist den Mitgliedsvereinen bereits zugegangen. Anträge müssen schriftlich oder per Mail bis spätestens sieben Tage vor dem…

Weiter
International 

FFC Hagen richtet im Oktober die German Open aus

Nach sechsjähriger Pause finden erstmals wieder die German Open, die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Federfußball statt. Gastgeber bei der nunmehr 14. Auflage der Titelkämpfe ist der FFC Hagen. Gespielt wird vom 28. bis 30. Oktober 2017 in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen. Neben einem Mannschaftswettbewerb ist auch eine Doppelkonkurrenz geplant. Der FFC Hagen war übrigens 1994 auch der Gastgeber der allerersten German Open, die bislang sieben Mal in der Volmestadt über die Bühne gingen. Nachstehend eine Übersicht über die bisherigen German Open: 1994 in Hagen- Gastgeber FFC Hagen 1995 in Lippstadt –…

Weiter
Einzel Doppel 

Herzschlagfinale im umkämpften Herren-Einzel

Für Christopher Zentarra vom FFC Hagen war das Turnierwochenende mit der DFFB-Doppel- und Einzelrangliste beinahe perfekt. Nur ein Wimpernschlag fehlte, um den Nationalspieler in beiden Wettbewerben in der Sporthalle Wehringhausen jubeln zu lassen. Im Doppel blieb er an der Seite von Stefan Blank ungeschlagen, während im Einzel sein Siegeszug erst im Finale endete – und dies mit dem knapp möglichsten Resultat. Denn in einem packenden Endspiel zweier ebenbürtiger Kontrahenten hatte Christopher Zentarra mit 19:21, 19:21 das Nachsehen gegen WM-Teilnehmer Philipp Münzner vom TV Lipperode. Im Anschluss an die Vorrunde hatte…

Weiter
Einzel 

Lippstädter bei Einzelrangliste ganz vorn

Der TV Lipperode stellte bei der ersten DFFB-Einzelrangliste in der Sporthalle Wehringhausen in Hagen sowohl bei den Herren als auch bei den Damen den Sieger. In der Herrenkonkurrenz hatte Philipp Münzner im Endspiel das entscheidende Quäntchen Glück um Christopher Zentarra vom FFC Hagen denkbar knapp mit 21:19, 22:20 in die Knie zu zwingen. Bronze sicherte sich Noah Wilke vom Cronenberger BC, der Marcel Scheffel von Flying Feet Haspe im kleinen Finale auf den undankbaren vierten Rang verdrängte. Für eine faustdicke Überraschung sorgte bei den Damen Tanja Schlette. Die Lippstädterin entzauberte im…

Weiter
Einzel Doppel 

DFFB-Ranglistenturniere steigen in Hagen

Deutschlands beste Federfußballer begeben sich am zweiten März-Wochenende auf ungewohnte Terrain. Denn die deutsche Doppel- und Einzel-Rangliste steigen dann in einer Halle, in der normalerweise überwiegend Handball gespielt wird. Gastgeber ist der FFC Hagen. Los geht es am Samstag, 11. März um 10 Uhr in der Sporthalle Wehringhausen, Eugen-Richter-Straße 77-79, mit der Doppelrangliste. Zu den Favoriten gehören hier die amtierenden deutschen Meister Stefan Blank und Christopher Zentarra vom FFC Hagen, Sven Walter (Bild) und Philipp Graefenstein vom TV Lipperode, Tobias Tochtrop (TV Lipperode) und Tarik Kaufmann (CP Gifhorn) sowie Noah Wilke…

Weiter
DFFB-News 

Deutsche Meisterschaften und Mitgliederversammlung in Hagen

Gleich dreimal steht Hagen am Sonntag, 6. November, im Fokus der Federfußballer. Um 10 Uhr richtet der FFC Hagen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle, Liebigstraße 20, die deutschen Meisterschaften der männlichen und weiblichen Jugend im Einzel aus. Parallel dazu starten an gleicher Stelle die deutschen Meisterschaften in der Altersklasse Ü35. Hier wird neben dem Einzel auch ein Doppel ausgespielt. Um 16.30 Uhr steigt dann in der Gaststätte „Beckmann auf der Heide“ an der Berchumer Straße 6 die diesjährige Mitgliederversammlung des Deutschen Federfußballbunds. Auf der Tagesordnung stehen neben den Berichten des Vorstandes unter…

Weiter
Einzel Doppel 

Ranglistenspitze wird in Vorhalle neu gemischt

Schon vor dem ersten Turnierwochenende nach den NRW-Sommerferien steht fest, dass sowohl am Samstag, 27. August, im Einzel als auch am Sonntag, 28. August, im Doppel neue Gesichter ganz oben auf dem Treppchen stehen werden. Denn bei beiden Ranglistenturnieren wird der bislang in dieser Saison ungeschlagene David Zentarra vom FFC Hagen urlaubsbedingt nicht am Start sein. Und so macht sein Doppelpartner Sven Walter vom TV Lipperode aus der Not eine Tugend und tritt erstmals mit Christopher Zentarra vom FFC Hagen an. Auch das in dieser Saison bislang zweitstärkste Doppel mit…

Weiter
Aktuelles 

Federfußballer beenden die Sommerpause

Pünktlich nach dem Ende der Schulferien in Nordrhein-Westfalen beginnt für die deutschen Federfußballer sogleich wieder der Turnier-Rhythmus: Los geht es am Samstag, 27. August, mit dem vierten und letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison, zu dem Flying Feet Haspe ab 10 Uhr in die Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle einlädt. Tags darauf steigt dann an gleicher Stelle ab 10 Uhr das vierte DFFB-Einzelranglistenturnier der laufenden Saison. Anwesenheitsschluss für beide Wettbewerbe ist jeweils um 9.45 Uhr. Die Ranglistenturniere sind zugleich die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften. Die ersten 16 bei den Frauen und Männern sind…

Weiter
Einzel 

David Zentarra im Einzel nicht zu stoppen

David Zentarra vom FFC Hagen bleibt in dieser Saison im Einzel das Maß aller Dinge unter den deutschen Federfußballern. Beim dritten von vier DFFB-Einzelranglistenturnieren der Saison feierte er in der Hagener Käthe-Kollwitz-Halle seinen dritten Sieg und baute seine Führung in der deutschen Rangliste weiter aus. Dabei blieb der amtierende Europameister abermals ungeschlagen, musste sich aber im Endspiel gegen den WM-Vierter, Philipp Münzner vom TV Lipperode, mächtig strecken, um mit 21:11, 18:21, 22:20 knapp die Oberhand zu behalten. Rang 3 sicherte sich der deutsche Meister Torben Nass von Flying Feet Haspe…

Weiter