Aktuelles 

Lina Marie Kurenbach bei Ruhr Games ausgezeichnet

Große Ehre für Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe: Bei der Hagener Sportnacht im Rahmen der Ruhr Games, dem mit 5.000 Sportlern aus acht Nationen größten Nachwuchssportfestival Europas, wurde die Nationalspielerin zur „Nachwuchssportlerin der Ruhr Games“ gekürt. In der Hagener Enervie Arena war die Studentin völlig überrascht, als ZDF-Moderator Sven Voss (bekannt vom Aktuellen Sportstudio) die Entscheidung der sechsköpfigen Jury verkündete. Die Laudatio auf die Preisträgerin, die sich über einen Scheck in Höhe von 500 Euro freuen durfte, hielt Bundestrainer David Zentarra. Wie bei einer Oscar-Verleihung wurde diese in Form…

Weiter
Aktuelles 

Große Interesse am Federfußball bei den Ruhr Games

Am ersten Tag der Ruhr Games in Hagen konnten sich die Federfußballer aus Reihen des FFC Hagen und von Flying Feet Haspe nicht über mangelndes Interesse beklagen. Der Federfußball-Stand vor der Ischelandhalle war ebenso stark frequentiert wie die Übungsfläche mit dem improvisierten Spielfeld. Unter Anleitung zahlreicher aktuellen Bundesliga- und Nationalspieler machten unzählige Sportlerinnen und Sportler im Alter von drei bis 65 Jahren erste Erfahrungen mit dem Ball, der nicht wegrollt. Am morgigen Freitag, 16. Juni, sind die Federfußballer dann wieder von 10 bis 18 Uhr am Ischeland zu finden. Ein…

Weiter
Einzel 

Favoritensieg bei der DFFB-Einzelrangliste

Die sechs Spieler, die die deutschen Farben bei der Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong vertreten werden, dominierten wenig überraschend auch das zweite DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison in Hagen. Wobei Einzel-Europameister Torben Nass von Flying Feet Haspe seiner Favoritenstellung vollauf gerecht wurde und ungeschlagen sowie ohne Satzverlust durch den Wettbewerb marschierte. Im Endspiel setzte er sich mit 21:15, 23:21 gegen Philipp Münzner vom TV Lipperode durch. Platz 3 holte sich Noah vom Cronenberger BC. Im kleinen Finale konnte er Christopher Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen mit 23:21 21:15 in…

Weiter
Einzel 

Kampf um wichtige Ranglistenpunkte

In der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen steigt am Samstag, 29. April, das zweite DFFB-Ranglistenturnier der Saison im Einzel. Dabei geht es wieder um wichtige Punkte für die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Favorit bei den Herren ist Europameister Torben Nass (Bild) von Flying Feet Haspe. Seine größten Widersacher dürften die WM-Teilnehmer Philipp Münzner vom TV Lipperode, Christopher Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen, Noah Wilke vom Cronenberger BC sowie Philip Kühne von Flying Feet Haspe sein. Auch Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode dürfte eine der Topplatzierungen im Blick haben. Bei den Damen…

Weiter
Aktuelles 

Federfußballer bei den Ruhr Games aktiv

Der FFC Hagen bringt sich vom 15. bis 18. Juni in Ruhr Games 2017 ein. Das internationale Nachwuchssportfest steigt in Hagen, Dortmund und Hamm, wobei die Sportwettbewerbe schwerpunktmäßig am Hagener Ischeland ausgetragen werden. Erwartet werden nicht weniger als 5.600 Aktive aus 28 Nationen, die sich in 17 Sportarten messen. Der FFC Hagen wird sich bei den Ruhr Games in das Rahmenprogramm einbringen, um den Federfußball als Sportart vorzustellen und mit Hilfe von Mitmachaktionen zu bewerben. So wir während der Ruhr Games täglich von 10 bis 17 Uhr ein Infostand eingerichtet….

Weiter
DFFB-News 

DFFB lädt zur Mitgliederversammlung

Am Samstag, 29. April 2017, lädt der Deutsche Federfußballbund zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Diese beginnt um 17 Uhr  in der Gaststätte „Beckmann auf der Heide“ an der Berchumer Straße 6 in Hagen. Auf der Tagesordnung stehen neben den obligatorischen Berichten des Vorstandes, des Kassenwartes und der Kassenprüfer auch Wahlen zum Vorstand sowie die Vorstellung des neuen Haushaltsplans. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die Planungen und Zielsetzungen für das Jahr 2017/2018. Die komplette Tagesordnung ist den Mitgliedsvereinen bereits zugegangen. Anträge müssen schriftlich oder per Mail bis spätestens sieben Tage vor dem…

Weiter
International 

FFC Hagen richtet im Oktober die German Open aus

Nach sechsjähriger Pause finden erstmals wieder die German Open, die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Federfußball statt. Gastgeber bei der nunmehr 14. Auflage der Titelkämpfe ist der FFC Hagen. Gespielt wird vom 28. bis 30. Oktober 2017 in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen. Neben einem Mannschaftswettbewerb ist auch eine Doppelkonkurrenz geplant. Der FFC Hagen war übrigens 1994 auch der Gastgeber der allerersten German Open, die bislang sieben Mal in der Volmestadt über die Bühne gingen. Nachstehend eine Übersicht über die bisherigen German Open: 1994 in Hagen- Gastgeber FFC Hagen 1995 in Lippstadt –…

Weiter
Einzel Doppel 

Herzschlagfinale im umkämpften Herren-Einzel

Für Christopher Zentarra vom FFC Hagen war das Turnierwochenende mit der DFFB-Doppel- und Einzelrangliste beinahe perfekt. Nur ein Wimpernschlag fehlte, um den Nationalspieler in beiden Wettbewerben in der Sporthalle Wehringhausen jubeln zu lassen. Im Doppel blieb er an der Seite von Stefan Blank ungeschlagen, während im Einzel sein Siegeszug erst im Finale endete – und dies mit dem knapp möglichsten Resultat. Denn in einem packenden Endspiel zweier ebenbürtiger Kontrahenten hatte Christopher Zentarra mit 19:21, 19:21 das Nachsehen gegen WM-Teilnehmer Philipp Münzner vom TV Lipperode. Im Anschluss an die Vorrunde hatte…

Weiter
Einzel 

Lippstädter bei Einzelrangliste ganz vorn

Der TV Lipperode stellte bei der ersten DFFB-Einzelrangliste in der Sporthalle Wehringhausen in Hagen sowohl bei den Herren als auch bei den Damen den Sieger. In der Herrenkonkurrenz hatte Philipp Münzner im Endspiel das entscheidende Quäntchen Glück um Christopher Zentarra vom FFC Hagen denkbar knapp mit 21:19, 22:20 in die Knie zu zwingen. Bronze sicherte sich Noah Wilke vom Cronenberger BC, der Marcel Scheffel von Flying Feet Haspe im kleinen Finale auf den undankbaren vierten Rang verdrängte. Für eine faustdicke Überraschung sorgte bei den Damen Tanja Schlette. Die Lippstädterin entzauberte im…

Weiter
Einzel Doppel 

DFFB-Ranglistenturniere steigen in Hagen

Deutschlands beste Federfußballer begeben sich am zweiten März-Wochenende auf ungewohnte Terrain. Denn die deutsche Doppel- und Einzel-Rangliste steigen dann in einer Halle, in der normalerweise überwiegend Handball gespielt wird. Gastgeber ist der FFC Hagen. Los geht es am Samstag, 11. März um 10 Uhr in der Sporthalle Wehringhausen, Eugen-Richter-Straße 77-79, mit der Doppelrangliste. Zu den Favoriten gehören hier die amtierenden deutschen Meister Stefan Blank und Christopher Zentarra vom FFC Hagen, Sven Walter (Bild) und Philipp Graefenstein vom TV Lipperode, Tobias Tochtrop (TV Lipperode) und Tarik Kaufmann (CP Gifhorn) sowie Noah Wilke…

Weiter