Sie sind hier
Nationalteam International 

Aufgebot für WM in Hongkong steht fest

Ungewöhnlich früh musste der Deutsche Federfußballbund das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong benennen, da der Meldeschluss gemäß Beschluss des Weltverbandes ISF bereits auf den 31. März datiert wurde. Bei den Damen wurden – nachdem die 126-fache Nationalspielerin Sarah Rüsseler vom FFC Hagen vorzeitig ihren WM-Verzicht erklärt hatte – fünf Spielerinnen nominiert. Neben den langjährigen Stützen Lina Marie Kurenbach (Bild oben) von Flying Feet Haspe und Tanja Schlette vom TV Lipperode feiert Silke Weustermann vom Cronenberger BC ihr Comeback im Nationalteam. Erstmals berufen wurde hingegen…

Weiter
Nationalteam 

Nationalteam bereitet sich in Hagen auf WM vor

Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli 2017  in Hongkong absolviert die Nationalmannschaft wieder zahlreiche Trainingseinheiten in Hagen. Los geht es am 25. Februar von 9 bis 14 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle. Weiter geht es am 18. und 25. März sowie am 8. April ebenfalls jeweils von 9 bis 14 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Halle. Weitere Termine sind dann am 10. Juni, am 24. Juni und am 8. Juli. Das Bild zeigt die erstmals in den Nationalkader berufene Maria Zachou von CP Gifhorn.

Weiter
Nationalteam 

DFFB benennt erweitertes WM-Aufgebot

Genau 26 Spielerinnen und Spieler aus fünf Vereinen berief der Deutsche Federfußballbund mit Blick auf die Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong in den vorläufigen WM-Kader. Die Reise in die chinesische Sonderverwaltungszone dürfen gemäß Reglement des Weltverbandes, der International Shuttlecock Federation (ISF), jedoch maximal sechs Damen und sechs Herren antreten. Mit Hanna Rademacher, Rieka Tiede und Maria Zachou von CP Gifhorn sowie Kai Sauermann vom TV Lipperode und Christopher Berges (Bild) vom Cronenberger BC gehören dabei gleich fünf Neulinge zum Kreis der Nationalmannschaft. Ansonsten setzt der DFFB vornehmlich auf die bewährten Kräfte….

Weiter
International 

Weltmeisterschaft in Hongkong terminiert

Der Federfußball-Weltverband, die International Shuttlecock Federation, hat nun die Termine für die 9. Weltmeisterschaft bekannt gegeben. Vom 21. bis 28. Juli steigt die WM in Hongkong. Pro Nation dürfen je sechs Spielerinnen und Spieler für die Welttitelkämpfe in der chinesischen Sonderverwaltungszone gemeldet werden. Hinzu kommen ein Delegationsleiter, zwei Trainer und ein Schiedsrichter. Gemäß Zeitplan sind der 21. und 28. Juli die An- und Abreisetage. Am 22. Juli sind Trainingseinheiten sowie die Schiedsrichterbesprechung und das Technical Meeting vorgesehen, bevor am 23. Juli dann die Eröffnungsfeier steigt. Anschließend beginnen die Wettbewerbe in den…

Weiter
Nationalteam 

Planungen für WM 2017 in Hongkong laufen an

Während Europas beste Federfußballer im Oktober im ungarischen Kistelek um den EM-Titel streiten, laufen im fernen Asien bereits die Vorbereitungen für die nunmehr neunte Weltmeisterschaft. Gastgeber wird dann die Hong Kong Shuttlecock Association (HKSA) sein, die sich zum zweiten Mal anschickt, eine WM in der Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China auszurichten. Im Jahre 2003 sollte die Weltmeisterschaft erstmals in Hongkong stattfinden. Doch die damalige Ausbreitung des SARS-Virus in Südostasien veranlasste die ISF, die Titelkämpfe abzusagen. 2017 soll Hongkong dann voraussichtlich Mitte Juli zum Austragungsort der WM werden. Derzeit…

Weiter