Sie sind hier
International 

Bildnachlese zum Jubiläumsturnier des FFC Hagen

Das Jubiläumsturnier des FFC Hagen ist zwar schon ein paar Tage her. Umso schöner, dass Alexandre Mariottini nun noch einige wunderbare Schnappschüsse von der Veranstaltung in der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen zur Verfügung stellte. Impressionen vom Doppelwettbewerb am 1. Oktober 2016 Schwarzweiß-Impressionen von beiden Turniertagen Impressionen vom Mannschaftswettbewerb am 2. Oktober 2016

Weiter
International 

Gastgeber FFC Hagen jubelt beim Jubiläumsturnier

Am zweiten Tag des internationalen Jubiläumsturniers des FFC Hagen in der Käthe-Kollwitz-Halle gab es für den Gastgeber Grund zu jubeln. Im Mannschaftswettbewerb konnte sich der FFC Hagen mit Christopher Zentarra und Stefan Blank zusammen mit Sven Walter vom TV Lipperode unter 25 Mannschaften aus fünf Nationen den Gesamtsieg sichern. Im Endspiel gegen die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/FFC Hagen ging zwar der erste Satz mit 20:22 knapp verloren, doch dann dreht das Trio den Spieß um. Mit 21:17 und 21:16 entschieden Christopher Zentarra, Stefan Blank und Sven Walter die Durchgänge zwei…

Weiter
International 

Ungarische Doppel triumphiert in Hagen

Beste Werbung für den Federfußball betrieben 35 Doppel aus fünf Nationen beim Jubiläumsturnier des FFC Hagen anlässlich des 25-jährigen Bestehens von Europas ältestem Federfußballverein. In einem überaus spannenden Wettbewerb, der sich über fast zwölf Stunden hinzog, schafften gleich zwei deutsche Duos den Sprung ins Halbfinale. Christopher Zentarra und Stefan Blank vom gastgebenden FFC Hagen trafen im Halbfinale auf die Ungarn Benett Baranyai und Gabor Toth und hatten hier mit 17:21, 23:25 das Nachsehen. Im Parallelspiel konnten sich derweil Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 21:13, 21:15…

Weiter
Aktuelles 

Jubiläum beim FFC Hagen – Europas ältester Federfußballverein wird 25

Am 1. September 1991 wurde in Hagen ein Stück europäische Sportgeschichte geschrieben. Unter dem Vorsitz von Harald Felgenhauer gründete sich damals der FFC Hagen als Europas erster Federfußballverein. Dieser war aus einer Gruppe von Sportbegeisterten hervorgegangen, die während der Trainingszeiten der Badmintonabteilung des VfL Eintracht Hagen seit 1990 spielte und übte. Um einen Spielbetrieb ins Leben rufen zu können, teilte sich die Gruppe auf. Ein Teil rief den FFC Hagen ins Leben, der andere Teil wurde wenig später als eigenständige Abteilung in den VfL Eintracht Hagen integriert. Und der FFC…

Weiter
Aktuelles 

Teilnehmerfeld für Jubiläumsturnier des FFC Hagen fast komplett

Am 1. und 2. Oktober 2016 begeht der FFC Hagen mit einem internationalen Jubiläumsturnier in der Käthe-Kollwitz-Halle nicht ohne Stolz das 25-jährige Bestehen als Europas ältester Federfußballverein. Ungeachtet der Tatsache, dass schon drei Wochen später im ungarischen Kistelek die Europameisterschaften stattfinden, zeichnet sich ein stark besetztes Feld im Doppel und im Mannschaftswettbewerb ab. Wohl auch, weil viele Spitzenspieler das Turnier gerne als Standortbestimmung vor der EM nutzen möchten. Und so erwartet der FFC Hagen Gäste aus Ungarn, Frankreich, Finnland und Österreich. Auch die Zahl der deutschen Spielerinnen und Spieler wächst. Der…

Weiter
Aktuelles 

FFC Hagen veranstaltet Jubiläumsturnier

Als Europas ältester und erfolgreichster Federfußballverein blickt der FFC Hagen in diesem Jahr nicht ohne Stolz auf das 25-jährige Bestehen. Der Verein war am 1. September 1991 unter Führung von Harald Felgenhauer, der als erster Vorsitzender der Vereinsgeschichte fungierte, aus der Taufe gehoben worden. Den runden Geburtstag will der FFC Hagen mit einem internationalen Jubiläumsturnier am 1. und 2. Oktober 2016 begehen. Anreisetag für die ausländischen Gäste soll der 30. September sein, Abreisetag am 3. Oktober. Gespielt wird in der Käthe-Kollwitz-Halle. Geplant sind ein Doppel- sowie ein Mannschaftswettbewerb. Entsprechende Einladungen…

Weiter
International 

Vier-Länder-Turnier

Am 1. Tag des internationalen Federfußballturnieres in Hagen-Haspe war die Eröffnung und der Einmarsch der 4 Nationen sehr beeindruckend. Zum Teil Spitzenspiele in Einzel und Mannschaftsdisziplinen wurden den zahlreichen Zuschauern geboten. Bereits am Vormittag reisten 2 große Trucks mit 30 Personen vom WDR-Fernsehen aus Köln an und filmten, interviewten und begleiteten die Teilnehmer den ganzen Tag. In der Sendung WDR Sport aktuell wurde LIVE von 17.40 Uhr bis 17.50 Uhr aus der Hasper Rundsporthalle übertragen. Also ein Event der auch in den elektronischen Medien echten Anklang findet. An dieser Stelle möchten…

Weiter