DFFB-News 

Kathrin Schlomm und Arne Twer leiten Lehrerfortbildung

Wie schon im vergangenen Jahr beteiligte sich der Deutsche Federfußballbund auch 2019 wieder am Sportlehrertag des Deutschen Sportlehrerverbandes in Sachsen-Anhalt, der diesmal in Schierke stattfand. Nationalspielerin Kathrin Schlomm und der mehrmalige deutsche Jugendmeister Arne Twer vom FFC Hagen vermittelten dabei den interessierten Lehrern einen ersten Eindruck vom Federfußball. Neben der Theorie kam dabei natürlich auch die Praxis in verschiedenen Übungsformen nicht zu kurz. Das obligatorische Spiel durfte ebenfalls nicht fehlen.Weitere Impressionen und Videoclips unter www.facebook.com/federfussball.

Weiter
Nationalteam 

Deutsche Federfußballer für WM in Frankreich gerüstet

Die nunmehr zehnte Weltmeisterschaft wird zugleich zur bisher größten in der Federfußball-Geschichte. Vom 19. bis 25. August messen sich bei den Welttitelkämpfen im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise im französischen Eaubonne nicht weniger als 17 Nationen. Erstmals mit dabei sind vor den Toren von Paris Spielerinnen und Spieler aus Algerien, Madagaskar, der Mongolei und Kanada. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch Indien, Macau, Hongkong, Taiwan, Vietnam, China, Ungarn, Österreich, Finnland, Italien, Belgien, Deutschland sowie der Auswahl des Gastgebers. „Wir haben uns intensiv vorbereitet und haben in…

Weiter
Einzel 

Final-Duell zwischen den Einzel-Europameistern

Der Europameister von 2014 und der Europameister von 2016 standen sich im Finale des ersten DFFB-Einzelranglistenturniers der Saison in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen gegenüber. Der zweimalige WM-Dritte David Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen meldete sich dabei nach fast zweijähriger, verletzungsbedingter Pause eindrucksvoll zurück und entzauberte seinen Nachfolger als kontinentalen Champion, Torben Nass von Flying Feet Haspe, im Endspiel mit 21:17, 22:20. Platz 3 ging an Christopher Zentarra vom FFC Hagen durch einen abschließenden 11:15, 15:4, 15:5 Erfolg über Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Schon bei seinem dritten Platz vor…

Weiter
Copyright Karsten-Thilo Raab Doppel 

Mixed-Doppel fest in Hagener Hand

Die Nationalspieler Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe und Christopher Zentarra vom FFC Hagen dürfen sich rühmen, ein kleines Stück Federfußball-Geschichte geschrieben zu haben. Das Duo sichert sich beim allerersten Mixed-Doppelwettbewerb des DFFB in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen den Gesamtsieg. Obschon das Mixed-Doppel bei Welt- und Europameisterschaften ausgespielt wird, spielte die Disziplin in Deutschland als eigenständiger Wettbewerb bislang keine Rolle. Dies will der Deutsche Federfußballbund nun ändern. Lina Marie Kurenbach und Christopher Zentarra unterstrichen mit dem Gesamtsieg auch die eigenen Ambitionen, die deutschen Farben bei der WM im August…

Weiter
WM-Kader - Copyright Karsten-Thilo Raab Nationalteam 

Aufgebot für WM in Frankreich steht fest

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat sich Bundestrainer David Zentarra auf das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 19. bis 25. August 2019 im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris festgelegt. Dabei setzt der DFFB in erster Linie auf die Spielerinnen und Spieler, die die deutschen Farben schon bei der letzten WM 2017 in Hongkong vertraten. Einzige Neulinge im zwölfköpfigen Kader sind Birgit Woermann von der TG Münster sowie Kathrin Schlomm vom FFC Hagen. Komplettiert wird die Auswahl bei den…

Weiter
Die FFC-Vereinsmeister 2018: (v.l.) Yong-Kang Wong, Nina Twer, Doris Walter, Kathrin Schlomm, David Zentarra, Max Duchene und Karsten-Thilo Raab. Nicht im Bild ist Arne Twer. (Foto Ulrike Katrin Peters) Aktuelles 

FFC Hagen kürte seine Vereinsmeister 2018

Die nunmehr 11. Vereinsmeisterschaften des FFC Hagen standen ganz im Zeichen eines bemerkenswerten Comebacks. Nach mehr als zweijähriger, verletzungsbedingter Zwangspause stand Nationalspieler David Zentarra erstmals wieder auf dem Parkett. Dabei unterstrich der Einzel-Europameister von 2014 und zweimalige WM-Dritte eindrucksvoll, dass mit ihm in der kommenden Saison wieder zu rechnen ist. Im Herren-Einzel marschierte David Zentarra souverän bis in das Endspiel, wo er seinen Bruder und Nationalmannschaftskollegen Christopher Zentarra mit 21:17, 21:18 auf Platz 2 verwies. Im Dameneinzel trug sich erstmals Kathrin Schlomm in die Siegerliste ein. Sie behielt im Finale…

Weiter
Philip Kühne - Copyright Karsten-Thilo Raab Einzel 

Philip Kühne und Silke Weustermann im Einzel erfolgreich

Die letzten Fahrkarten für die deutsche Einzelmeisterschaft wurden vergeben. Nach dem vierten und letzten DFFB-Einzelranglistenturnier der Saison in der Karl-Adam-Sporthalle in Hagen-Vorhalle stehen die jeweils 16 Qualifikanten für die DM-Endrunde fest. Wann diese standfindet, ist derzeit noch offen. Flying Feet Haspe bemüht sich um die Ausrichtung. Überschattet wurde der Einzelwettbewerb durch eine Knieverletzung der deutschen A-Jugendmeisterin Patricia Kovacs von Flying Feet Haspe. Derweil hatten Silke Weustermann vom Cronenberger BC und Philip Kühne von Flying Feet Haspe Grund zu jubeln. Letzterer hatte sich im Anschluss an die Vorrunde im Viertelfinale mit 21:17,…

Weiter