Einzel 

Christopher Zentarra auch im Einzel nicht zu stoppen

Doppeltes Novum bei der deutschen Einzelrangliste in Lippstadt: Erstmals konnte sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen in die Siegerliste eintragen. Dabei verwies der Nationalspielr in einem hart umkämpften Finale Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode in drei Sätzen auf den den zweiten Platz. Ein weiteres Novum gab es dann am Ende des kleinen Finales. Hier setzte sich Philipp Graefenstein vom TV Lipperode ein wenig überraschend in drei Sätzen gegen WM-Teilnehmer Noah Wilke vom Cronenberger BC durch und schaffte somit erstmals in seiner Karriere im Einzel den Sprung auf das Podest.…

Weiter
Einzel 

Franziska Oberlies gewinnt deutsche Damen-Rangliste

Nationalspielerin Franziska Oberlies hatte beim dritten von insgesamt vier Turnieren um die deutsche Einzel-Rangliste der Damen in Lippstadt Grund zu Jubeln. Die Studentin aus Reihen von Flying Feet Haspe stand am Ende eines hart umkämpften Wettbewerbs ganz oben auf dem Siegerpodest. Dabei verwies die Hasperin Nora Hennböle vom gastgebenden TV Lipperode auf den zweiten Platz. Rang 3 eroberte WM-Teilnehmerin Silker Weustermann vom Cronenberger BC. Bericht folgt. (Foto David Zentarra)

Weiter
Doppel 

Doppelrangliste geht an Max Duchene und Christopher Zentarra

Beim vierten und letzten DFFB-Doppelranglistenturnier der Saison im ostwestfälischen Lippstadt sicherten sich Max Duchene und Christopher Zentarra vom FFC Hagen den Gesamtsieg. Im Finale setzten sich die Volmestädter mit 2:0 Sätzen gegen Rekordnationalspieler Sven Walter und Kai Sauermann vom gastgebenden TV Lipperode durch. Die Bronzemedaille sicherten sich Tobias Tochtrop und Philipp Graefenstein, die ebenfalls für den TV Lipperode am Ball sind. Im kleinen Finale triumphierten sie über die WM-Teilnehmer Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe . Bericht folgt.

Weiter
Einzel Doppel 

Sommerpause endet mit Turnier in Lippstadt

Vier Tage nach dem Ende der Schulferien in Nordrhein-Westfalen endet für die deutschen Federfußballer die Sommerpause mit der DFFB-Doppel- und Einzelrangliste am kommenden Wochenende in Lippstadt. Zunächst steht am Samstag, 2. September, ab 10 Uhr  in der Sporthalle der Nikolaischule an der Ostendorfallee die Doppelkonkurrenz an, für die insgesamt 14 Meldungen vorliegen. Tags darauf steigt dann an gleicher Stelle – ebenfalls ab 10 Uhr – der Einzelwettbewerb mit insgesamt 24 Startern. Nachstehend eine Übersicht über die vorliegenden Meldungen: DFFB-Doppelrangliste Sven Walter – Kai Sauermann (TV Lipperode) Philipp Graefenstein –  Tobias Tochtrop (TV…

Weiter
Aktuelles 

Sportaktionstag mit TVL-Federfußballern

Unter dem Motto „Lippstadt macht Sport“ findet am Samstag, 3. Juni 2017, von 13 bis 18 Uhr in der 68.000-Seelen-Gemeinde in Ostwestfalen ein Sportaktionstag auf dem Jahnsportgelände, im CarbrioLi und im Evangelischen Gymnasium statt. Mit dabei sind auch die Federfußballer des TV Lipperode, die sich und ihre Sportart vorstellen wollen. Geplant sind verschiedene Mitmachaktionen, verbunden mit dem Ziel, neue Interessenten für den Federfußball zu gewinnen. Der TV Lipperode freut sich dabei auch über die Unterstützung von Federfußballern aus anderen Vereinen. Informationen dazu erteilt Tobias Tochtrop. Insgesamt werden 18 Lippstädter Vereine an diesem…

Weiter
Aktuelles 

Abstimmen und den TV Lipperode unterstützten

Die Sparkasse in Lippstadt hat einen Wettbewerb ausgelobt, bei dem in verschiedenen Kategorien Fördersummen in Höhe von bis zu 2.500 Euro vergeben werden. Ein möglicher Nutznießer könnte der TV Lipperode mit seinen Bundesliga-Federfußballern sein. Die Vergabe erfolgt gemäß einer Online-Abstimmung. Wer den TVL unterstützen möchte, sollte also bis zum 30. Juni 2017 seine Stimme unter https://sparkasse-lippstadt-175.de/spenden-wettbewerb/startseite.php abgeben. Jede Stimme zählt und jeder darf jeden Tag einmal voten. Also, wer den TVL mit seinen Federfußballern unterstützen möchte, sollte schnell mal in der Rubrik 3 (Sport) abstimmen…  

Weiter
Bundesliga 

Lipperode und Haspe marschieren an der Spitze

Für Titelverteidiger FFC Hagen fiel der Start in die neue Bundesliga-Saison in Lippstadt erwartungsgemäß eher durchwachsen aus. Zu groß waren die Personalprobleme vor dem ersten Rundenspieltag. Die erste Mannschaft musste mit dem am Knie verletzten Europameister David Zentarra und Nationalspieler Stefan Blank (Urlaub) gleich zwei Stammkräfte ersetzen. Und dem FFC Hagen 2 fehlte mit Florian Krick (Urlaub) der Hauptangriffsspieler. Entsprechend wurde aus der Not eine Tugend gemacht. Die Routiniers Olaf Völzmann und Karsten-Thilo Raab mussten abwechselnd in beiden Mannschaften ran, während die Nachwuchstalente Arne Twer und Thomas Lam in der…

Weiter
Bundesliga 

2. Bundesliga: Lipperode und Cronenberg an der Spitze

Die weiße Weste konnte beim ersten Rundenspieltag der 2. Bundesliga in Lippstadt kein Team bewahren. Und doch konnten sich der TV Lipperode 3 und der Cronenberger BC 2 eine gute Ausgangslage im Rennen um die Meisterschaft und die beiden Aufstiegsplätze zur Bundesliga verschaffen. Die gastgebenden Lippstädter mit Kai Sauermann, Jens Eckernkemper, Danilo Hatzfeld und Lukas Leonhard erwischte es dabei erst im letzten von fünf Spielen beim 20:22, 18:21 gegen CP Gifhorn. Zuvor hatte das Quartett sichere Siege gegen FFC Hagen 4 (21:6, 21:7), den Cronenberger BC 2 (21:8, 21:16), FFC Hagen 3…

Weiter
Doppel 

Favoritensieg bei der Doppelrangliste

Die Nationalspieler Philip Kühne (Bild) von Flying Feet Haspe und Sven Walter vom TV Lipperode wurden zum Auftakt der neuen Federfußball-Saison in Lippstadt im Doppel ihrer Favoritenrolle souverän gerecht. Ohne Satzverlust stürmten das Duo bei der deutschen Doppelrangliste im Anschluss an die Vorrunde ins Viertelfinale. Hier warfen sie ihre Nationalmannschaftskollegen Franziska Oberlies von Flying Feet Haspe und Philipp Graefenstein vom TV Lipperode mit 21:18, 21:14 aus dem Rennen. Im anschließenden Halbfinale konnten die EM-Dritten im Mixed-Doppel, Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe, 21:18, 21:16 in die…

Weiter
Doppel 

Kühne und Walter triumphieren in Lippstadt

Einen perfekten Start in die neue Federfußball-Saison erwischten die Nationalspieler Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Sven Walter vom gastgebenden TV Lipperode. Beim ersten DFFB-Doppelranglistenturnier des Jahres setzten sich die WM-Teilnehmer im Finale locker 21:15, 21:16 gegen ihre Nationalmannschaftskollegen Tanja Schlette und Philipp Münzner vom TV Lipperode durch. Bronze sicherten sich Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe. Im kleinen Finale behaupteten sich die EM-Dritten im Mixed gegen Christopher Zentarra und Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen 20:22, 21:10. Bericht folgt. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter