Doppel 

Favoritensieg bei der Doppelrangliste

Die Nationalspieler Philip Kühne (Bild) von Flying Feet Haspe und Sven Walter vom TV Lipperode wurden zum Auftakt der neuen Federfußball-Saison in Lippstadt im Doppel ihrer Favoritenrolle souverän gerecht. Ohne Satzverlust stürmten das Duo bei der deutschen Doppelrangliste im Anschluss an die Vorrunde ins Viertelfinale. Hier warfen sie ihre Nationalmannschaftskollegen Franziska Oberlies von Flying Feet Haspe und Philipp Graefenstein vom TV Lipperode mit 21:18, 21:14 aus dem Rennen. Im anschließenden Halbfinale konnten die EM-Dritten im Mixed-Doppel, Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe, 21:18, 21:16 in die…

Weiter
Doppel 

Kühne und Walter triumphieren in Lippstadt

Einen perfekten Start in die neue Federfußball-Saison erwischten die Nationalspieler Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Sven Walter vom gastgebenden TV Lipperode. Beim ersten DFFB-Doppelranglistenturnier des Jahres setzten sich die WM-Teilnehmer im Finale locker 21:15, 21:16 gegen ihre Nationalmannschaftskollegen Tanja Schlette und Philipp Münzner vom TV Lipperode durch. Bronze sicherten sich Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe. Im kleinen Finale behaupteten sich die EM-Dritten im Mixed gegen Christopher Zentarra und Karsten-Thilo Raab vom FFC Hagen 20:22, 21:10. Bericht folgt. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter
Doppel 

Mit Doppel-Konkurrenz startet die neue Spielzeit

In Lippstadt beginnt am Samstag, 18. Februar, um 10 Uhr in der Sporthalle der Nikolai-Grundschule an der Ostendorfallee 3 die neue Federfußball-Saison mit der ersten DFFB-Doppelrangliste des Jahres. Dabei verspricht ein Blick auf das Meldeergebnis einige neue Gesichter, aber auch einige ungewöhnliche Paarungen. Denn verschiedene Nationalspielerinen und -spieler wollen die Gelegenheit nutzen, um sportliche Argumente für den Start im Mixed-Doppel bei der WM im Juli in Hongkong zu sammeln. Dies gilt nicht nur für die EM-Dritten Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe, sondern auch für Tanja Schlette…

Weiter
Aktuelles Bundesliga 

Bundesligafinale steigt Sonntag in Lippstadt

Man muss vermutlich kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass der FFC Hagen am Sonntag, 25. September, seinen 18. DM-Titel einfahren wird. Beim Saisonfinale der Bundesliga in Lippstadt stehen zumindest alle Zeichen auf einen neuerlichen Erfolg des Rekordmeisters. Das Team mit David Zentarra, Stefan Blank und Christopher Zentarra führt die Tabelle derzeit mit vier Zählern an und hat zudem das mit Abstand beste Satz- und Punktverhältnis. Zwar trifft das Duo im Spitzenspiel noch auf Verfolger Flying Feet Haspe, doch selbst bei einer Niederlage dürfte die deutsche Meisterschaft weitgehend sicher sein. Zumal…

Weiter
Bundesliga 

Verletzung überschattet Bundesligaauftakt in Lippstadt

So hätte sich Kushtrim Mekolli vom FFC Hagen 3 sein Bundesliga-Debüt wohl nicht vorgestellt: Gleich im ersten Satz des ersten Spiel des Rundenspieltags in Lippstadt knickte der Blockspieler bei einer 17:13 Führung gegen CP Gifhorn 2 um und schied mit Verdacht auf Bänderriss aus. Für ihn sprang Frida Varga in die Bresche, ohne jedoch die 17:21, 13:21 Niederlage gegen die Niedersachsen verhindern zu können. Nach dem diesem Schock gab es für Constantin Trimborn, Arne Twer und Frida Varga auch in den übrigen Partien gegen den FFC Hagen 2 (18:21, 16:21),…

Weiter
Doppel 

Zweiter Sieg im zweiten Doppel für Zentarra/Walter

Beim zweiten DFFB-Doppelranglistenturnier der noch jungen Saison hießen die Sieger zum zweiten Mal David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode. Die amtierenden Vizeeuropameister blieben einmal mehr im gesamten Turnierverlauf in Lippstadt ungeschlagen, musste lediglich gegen Philipp Greafenstein und Tobias Tochtrop vom TV Lipperode einen Satz abgeben. Im hart umkämpften Finale setzten sich die Nationalspieler gegen Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen mit 21:15, 21:19 durch und untermauerten ihre Führung in der deutschen Rangliste. Platz 3 sicherten sich Philipp Graefenstein und Tobis Tochtrop, die im…

Weiter
Aktuelles 

TV Lipperode stimmt auf Turnierwochenende ein

Von der Kinoleinwand in die Sporthalle: Im Film Kung Fu Panda 3 tauchen derzeit die jungen Pandas im Kino als Klößchenkicker auf. Hierbei handelt es sich um „Jianzi“, eine asiatische Sportart, die in China und Vietnam ein mehrere tausend Jahre alter Nationalsport ist. Seit 1984 wird der Sport auch in Deutschland ausgeübt und seit 1994 sogar in Lippstadt beim TV Lipperode. Bei den Szenen im Film wird das Hochhalten oder Freestylespiel dargestellt. Das machen die heimischen Sportler zum aufwärmen, bevor es dann auf das Feld geht. Gespielt wird mit dem…

Weiter
Bundesliga 

Haspe nach Derbysieg neuer Tabellenführer

Für Rekordmeister FFC Hagen scheint der Kampf um den angestrebten zehnten DM-Titel in Folge und den 16. insgesamt alles andere als ein Selbstläufer zu werden. Denn nach dem Rundenspieltag der Federfußball-Bundesliga in Lippstadt rangiert der Titelverteidiger nun mit zwei Zählern Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Flying Feet Haspe auf Rang 2. Während der FFC bei noch acht ausstehenden Spielen die Meisterschaft noch nicht abgeschrieben hat, haben es die Hasper nun in der eigenen Hand, mit blühend weißer Weste dem ersten DM-Titel der Vereinsgeschichte entgegen zu streben. Gleich im ersten Spiel…

Weiter
Doppel 

Doppel aus Hagen und Lippstadt teilen sich vordere Plätze

In der Doppelrangliste blieben in Lippstadt Überraschungen weitgehend aus. Den Sieg verbuchten erwartungsgemäß die amtierenden deutschen Meister David Zentarra (FFC Hagen) und Sven Walter (TV Lipperode), die nach dem knappen 21:18, 21:17 Halbfinalerfolg über Philipp Graefensteinn und Kai Lummer vom TV Lipperode im Finale Sarah Walter und Christopher Zentarra vom FFC Hagen mit 21:16, 21:17 bezwingen konnten. Auf Platz 3 schoben sich Tobias Tochtrop und Leonhard Lukas vom TV Lipperode nach einem 21:16, 21:19 Erfolg im kleinen Finale über Kai Lummer und Philipp Greafenstein. Als Fünfte wurden Daniel und Wolfgang…

Weiter