Aktuelles 

Kathrin Schlomm und David Zentarra deutsche Mixed-Meister

Bei den deutschen Meisterschaften im Mixed-Doppel in der Hagener Käthe-Kollwitz-Sporthalle durfte der gastgebende FFC Hagen den Gewinn des Titels bejubeln Kathrin Schlomm und David Zentarra setzten sich die DM-Krone auf vor Sarah Rüsseler (FFC Hagen) und Sven Walter (TV Lipperode). Dabei dominierten die beiden Nationalspieler das Endspiel beim 21:10, 21:16 Erfolg deutlich. Bronze ging an Maria Zachou und Eren A-Oglou von CP Gifhorn. Die Niedersachsen behaupteten sich im kleinen Finale mit 21:14, 21:7 gegen WM-Teilnehmerin Birgit Woermann und Matthis Brandwitte von der TG Münster. Derweil durften sich die Geschwister Nina…

Weiter
Doppel 

Mixed-DM mit Mini-Teilnehmerfeld

Im Federfußball steht nach der coronabedingten Zwangspause der ersten Wettbewerb des Jahres an – und dies gleich mit einer Premiere. Denn erstmals richtet der Deutsche Federfußballbund eine Deutsche Meisterschaft im Mixed-Doppel aus. Gastgeber ist am Samstag, 10. Oktober, ab 10 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen der FFC Hagen. Da aufgrund der Pandemielage keine Qualifikationswettbewerbe stattgefunden haben, gab es keine Meldebeschränkung. Gleichwohl ist nur ein Miniteilnehmerfeld zusammengekommen, da einige Vereine auf die mögliche Teilnahme verzichten. Zum Favoritenkreis auf den ersten DM-Titel in dieser Kategorie gehören Maria Zachou (CP Gifhorn) und…

Weiter
Einzel 

Franziska Oberlies und David Zentarra neue deutsche Einzelmeister

Der herausragende deutsche Federfußballer des Jahres 2019 hat seine bemerkenswerte Leistung selber gekrönt: Bei den deutschen Einzelmeisterschaften in Wuppertal sicherte sich David Zentarra vom FFC Hagen den Titel im Einzel. Im Endspiel setzte er sich denkbar knapp gegen seinen jüngeren Bruder Christopher Zentarra durch und holte seinen nunmehr sechsten Einzeltitel.Deutsche Meisterin im Damen-Einzel wurde erstmals die Hasperin Franziska Oberlies, die in der aktuellen Saison für den TV Lipperode aufgelaufen ist. Für David Zentarra schloss sich im Bergischen ein Kreis. Nach mehr als zweijähriger Zwangspause aufgrund einer schweren Knieverletzung meldete sich…

Weiter
Doppel 

Starker Heimauftritt der Gifhorner Doppel

Ihrer Favoritenrolle wurden David Zentarra vom FFC Hagen und Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode bei der DFFB-Doppelrangliste im niedersächsischen Gifhorn auf beeindruckende Art und Weise gerecht. Ohne Satzverlust marschierte das Duo durch die Vorrunde, um dann im anschließenden Halbfinale WM-Teilnehmerin Birgit Woermann vom TV Lipperode und Matthis Brandwitte von der TG Münster beim klaren 21:8, 21:10 die Grenzen aufzuzeigen. Auch das Endspiel gegen Sem Kostrewa und Tarik Kaufmann von CP Gifhorn wurde beim 21:6, 21:12 zu einer kleinen Machtdemonstration. Platz 3 sicherten sich Noah Wilke vom Cronenberger BC und…

Weiter
Schiedsrichterlehrgang - Copyright Karsten-Thilo Raab DFFB-News 

DFFB bildet weitere Schiedsrichter aus

Die Zahl der Schiedsrichter im Bereich des Deutschen Federfußballbundes steigt weiter. Zum nunmehr dritten Mal seit Anfang 2018 hat der DFFB unter Federführung von Schiedsrichterwart Philip Kühne von Flying Feet Haspe in Hagen neue Unparteiische ausgebildet. Im Fokus stand dabei neben dem Regelwerk natürlich auch die Leitung von Spielen und die Anwendung der entsprechenden Handzeichen. Den Lehrgang haben Tarik Kaufmann, Maria Zachou und Janina Kolmer von CP Gifhorn, Marie Jägers und Jolin Tresp von Flying Feet Haspe sowie Christopher Berges vom Cronenberger BC erfolgreich absolviert. Damit konnte der DFFB binnen gut zwölf Monaten nicht weniger als…

Weiter
Nationalteam 

DFFB benennt erweitertes WM-Aufgebot

Genau 26 Spielerinnen und Spieler aus fünf Vereinen berief der Deutsche Federfußballbund mit Blick auf die Weltmeisterschaft vom 21. bis 28. Juli in Hongkong in den vorläufigen WM-Kader. Die Reise in die chinesische Sonderverwaltungszone dürfen gemäß Reglement des Weltverbandes, der International Shuttlecock Federation (ISF), jedoch maximal sechs Damen und sechs Herren antreten. Mit Hanna Rademacher, Rieka Tiede und Maria Zachou von CP Gifhorn sowie Kai Sauermann vom TV Lipperode und Christopher Berges (Bild) vom Cronenberger BC gehören dabei gleich fünf Neulinge zum Kreis der Nationalmannschaft. Ansonsten setzt der DFFB vornehmlich auf die bewährten Kräfte.…

Weiter
DFFB-News 

Lippstädter Ralf Holt nun an der Verbandsspitze

Nach dem Rücktritt des gesamten bisherigen Vorstandes nutzte der Deutsche Federfußballbund die außerordentliche Mitgliederversammlung in Lippstadt, um seine Führungsmannschaft komplett neu aufzustellen. Zum neuen Präsidenten wurde erwartungsgemäß Ralf Holt vom TV Lipperode ernannt, während Olaf Völzmann vom FFC Hagen, der 1999 bereits zu den Gründungsmitgliedern des DFFB gehörte, zum Vizepräsidenten gewählt wurde. Zum Geschäftsführer wurde der bisherige Pressewart Axel Krüger von der Dortmunder TG bestellt und zum neuen Kassenwart Michael-Frank Nölle vom VfL Eintracht Hagen. Letzterer fungierte bereits über Jahre als Vizepräsident des DFFB und war Kassenwart des europäischen Dachverbandes…

Weiter