International Nationalteam 

Deutsches Mixed-Doppel bei WM auf Platz 6

Am zweiten Tag der Federfußball-Weltmeisterschaften im französischen Eaubonne waren im Mixed-Doppel die Medaillenträume der Hasperin Lina Marie Kurenbach, die in der Bundesliga für den TV Lipperode antritt, und Christopher Zentarra vom FFC Hagen schon nach der Vorrunde ausgeträumt. Am Ende blieb dem Duo Rang 6 im Gesamtklassement. Gleich im ersten Spiel setzte es die erwartete 13:21, 14:21 gegen die favorisierten Chinesen Li Siwen und Mai Yutian. Im zweiten Spiel verbuchten Lina Marie Kurenbach und Christopher Zentarra einen ungefährdeten 21:7, 21:6 Erfolg über die Italiener Alberto Pampallona und Christiana di Bella.…

Weiter
International Nationalteam 

Starke Leistung: Deutsche Einzelspieler verpassen knapp WM-Bronze

Zum Auftakt der Weltmeisterschaft im französischen Eaubonne wussten die deutschen Federfußballer ungeachtet der schweren Auslosung gleich zwei fette Ausrufungszeichen zu setzen. Sowohl die Hasperin Franziska Oberlies (links im Bild), die in der Bundesliga für den TV Lipperode am Ball ist, als auch der Wuppertaler Noah Wilke stürmte ins WM-Halbfinale und verpassten als Vierte jeweils ganz knapp Edelmetall. Gleich in der ersten Partie gegen die gegen die Italienerin Concetta Special unterstrich Franziska Oberlies beim 21:12, 21:9 ihre gute Form. Auch im zweiten Vorrundenspiel ließ die Hasperin gegen Leong On Kei aus…

Weiter
International Nationalteam 

WM in Frankreich: Wenig Losglück für Deutschland

Losglück sieht sicherlich anders aus. Im Rahmen des Technical Meetings im französischen Eaubonne wurden noch vor der offiziellen Eröffnungsfeier der 10. Weltmeisterschaft im Federfußball die Gruppen ausgelost. Die deutschen Herren treffen dabei in der Vorrunde auf Titelverteidiger Vietnam und Neuling Belgien. Im Viertelfinale wird es dann wahrscheinlich zum Duell mit Hongkong kommen. Die Damen bekommen es in der Gruppenphase zunächst mit Hongkong, Vietnam, Taiwan und Italien zu tun. Im Mixed-Doppel warten China, Ungarn, Taiwan und Italien auf Lina Marie Kurenbach und Christopher Zentarra. Im Herrendoppel treffen Sven Walter und Philip…

Weiter
Nationalteam 

Deutsche Federfußballer für WM in Frankreich gerüstet

Die nunmehr zehnte Weltmeisterschaft wird zugleich zur bisher größten in der Federfußball-Geschichte. Vom 19. bis 25. August messen sich bei den Welttitelkämpfen im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise im französischen Eaubonne nicht weniger als 17 Nationen. Erstmals mit dabei sind vor den Toren von Paris Spielerinnen und Spieler aus Algerien, Madagaskar, der Mongolei und Kanada. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch Indien, Macau, Hongkong, Taiwan, Vietnam, China, Ungarn, Österreich, Finnland, Italien, Belgien, Deutschland sowie der Auswahl des Gastgebers. „Wir haben uns intensiv vorbereitet und haben in…

Weiter
Nationalteam Nationalteam 

Fotoshooting für die Nationalmannschaft

Der Countdown für die nunmehr 10. Weltmeisterschaft, die vom 19. bis 25. August im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise im französischen Eaubonne steigt, läuft. Die Nationalmannschaft steckt derweil unter Leitung von Bundestrainer David Zentarra in den letzten Vorbereitungen für die Welttitelkämpfe, an denen insgesamt 17 Nationen teilnehmen werden. Für etwas Abwechselung zwischen den Trainingseinheiten sorgte ein Fotoshooting mit Fotograf Michael Volmer. Der Breckerfelder, der selber vor einigen Jahren die Federfußballschuhe für den FFC Hagen schnürte, erstellte die offiziellen Mannschaftsfotos sowie Spielerporträts für die WM. Vor der Abreise nach Frankreich…

Weiter
WM-Kader - Copyright Karsten-Thilo Raab Nationalteam 

Aufgebot für WM in Frankreich steht fest

Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat sich Bundestrainer David Zentarra auf das Aufgebot für die Weltmeisterschaft vom 19. bis 25. August 2019 im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne vor den Toren von Paris festgelegt. Dabei setzt der DFFB in erster Linie auf die Spielerinnen und Spieler, die die deutschen Farben schon bei der letzten WM 2017 in Hongkong vertraten. Einzige Neulinge im zwölfköpfigen Kader sind Birgit Woermann von der TG Münster sowie Kathrin Schlomm vom FFC Hagen. Komplettiert wird die Auswahl bei den…

Weiter
International Nationalteam 

Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich terminiert

Großereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus, so auch die mittlerweile 10. Weltmeisterschaft im Federfußball, die im Sommer 2019 im benachbarten Frankreich steigt.  Vom 19. bis 25. August werden dann im Centre Départemental de Formation et d’Animation Sportives du Val d’Oise in Eaubonne die Welttitelkämpfe ausgetragen. Die 25.000-Seelen-Gemeinde, die in 2018 an selber Stelle bereits die French Open beherbergte, liegt rund 15 Kilometer nördlich der Pariser Innenstadt.

Weiter
Torben Nass - Philipp Münzner Christopher Zentarra - Sven Walter - Philip Kühne - Copyright Karsten-Thilo Raab (1) Nationalteam 

Weitere Trainingseinheiten für die Nationalmannschaft

Der Countdown für die nächste Weltmeisterschaft, die im Sommer 2019 vor den Toren von Paris stattfindet, hat für die Federfußball-Nationalmannschaft längst begonnen. Das nächste gemeinsame Training des erweiterten Nationalkaders steigt am Samstag, 14. Juli, im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal. Weitere Einheiten sind dann in der zweiten Jahreshälfte in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen geplant. Los geht es am Sonntag, 5. August, von 10 bis 15 Uhr. Zwei Wochen später, am Sonntag, 19. August, folgt die nächste Einheit.  Im September ist nur ein Training und zwar am Samstag, 15. September, geplant. Im…

Weiter
Ehrung - Copyright Karsten-Thilo Raab DFFB-News 

Ehrung für die WM-Helden Philip Kühne und Sven Walter

Der Deutsche Federfußballbund hat den größten internationalen Erfolg des Jahres 2017 mit einer besonderen Ehrung für die WM-Helden Sven Walter vom TV Lipperode und Philip Kühne von Flying Feet Haspe noch einmal in Erinnerung gerufen. Das Duo hatte bei der Weltmeisterschaft in Hongkong sensationell die Bronzemedaille gewonnen, nachdem im kleinen Finale Lau Ho Kan und Hon Sze Ming aus Hongkong in einr echten Nervenschlacht mit 21:19, 30:28 niedergekämpft werden konnten. In Anerkennung an die famose Leistung überreichte DFFB-Präsident David Zentarra den beiden Bronzemedaillengewinner nun jeweils ihr gerahmtes WM-Trikot sowie ein großes Bild…

Weiter
International Nationalteam 

WM endet mit Platz 5 für DFFB-Herren

Die 9. Federfußball-Weltmeisterschaft in Hongkong hat für die DFFB-Auswahl ein siegreiches Ende genommen. Im abschließenden Spiel um Platz 5 konnten sich Christopher Zentarra vom FFC Hagen, Noah Wilke vom Cronenberger BC, Philipp Münzner vom TV Lipperode sowie Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 21:14, 21:13 klar gegen Frankreich durchsetzen. Bei der anschließenden Siegerehrung im Rahmen der Abschlusszeremonie standen im Lai Chi Kok Park Sports Centre in Hongkong aus deutscher Sicht vor allem Sven Walter (TV Lipperode) und Philip Kühne als Bronzemedaillengewinner im Doppel im Fokus. „Wir waren…

Weiter