Sie sind hier
Einzel 

Einzelmeister-Titel für Sarah Rüsseler und Torben Nass

War das Endspiel um die deutsche Doppel-Meisterschaft an Spannung, Dramatik und Klasse kaum zu toppen, so wussten tags darauf die Finals bei den deutschen Einzel-Meisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal nur bedingt zu begeistern. Zu eindeutig fielen hier die Entscheidungen bei den Damen und Herren. Der frisch gebackene Europameister Torben Nass (Bild oben) ging von Beginn an hoch konzentriert zu Werke und ließ keinen Zweifel daran, dass die Titelvergabe nur über ihn führen könnte. Ohne Satzverlust stürmte er ins Endspiel, wo ein wenig überraschend sein Vereins- und Mannschaftskollege Marcel Scheffel…

Weiter
Doppel 

Doppel-Finale beste Werbung für den Federfußball

Viel spannender hätte wohl selbst Krimi-Altmeister Alfred Hitchcock das Finale um die deutsche Doppel-Meisterschaft im Federfußball im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal kaum inszenieren können. Zunächst schien für die Titelverteidiger Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe alles nach Plan zu verlaufen. Ohne Satzverlust war das Duo souverän ins Endspiel gestürmt. Und nach dem 21:16 im ersten Durchgang schien alles auf den abermaligen Titelgewinn hinaus zu laufen. Doch im zweiten Durchgang entdeckten ihre Widersacher Christopher Zentarra und Stefan Blank vom FFC Hagen ihre Kämpferqualitäten. Plötzlich war es ein Spiel…

Weiter
Einzel 

Torben Nass krönt Superjahr mit DM-Gold im Einzel

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft im Einzel präsentierte sich Torben Nass von Flying Feet Haspe auch bei den deutschen Einzel-Meisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal in Topform. Überlegen sicherte er sich seinen zweiten DM-Titel in Folge und verwies dabei seinen Vereins- und Mannschaftskollegen Marcel Scheffel im Finale klar auf Platz 2. Die Bronzemedaille holte sich Philipp Münzner vom TV Lipperode vor dem Viertplatzierten Noah Wilke vom gastgebenden Cronenberger BC. Bericht folgt. Zum Bild: Die besten deutschen Einzelspieler 2017: (v.l.) Marcel Scheffel, Torben Nass und Philipp Münzner. (Foto Karsten-Thilo Raab)

Weiter
Einzel 

Sarah Rüsseler verteidigt DM-Titel erfolgreich

Im Damen-Einzel ist die alte deutsche Meisterin auch die neue deutsche Meisterin. Bei den nationalen Titelkämpfen im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal sicherte Sarah Rüsseler vom FFC Hagen ihren nunmehr siebten DM-Titel in Folge. Platz 2 ging an Silke Weustermann vom gastgebenden Cronenberger BC vor Lina Marie Kurenbach von Flying Feet Haspe. Auf dem undankbaren vierten Rang landete die A-Jugendliche Patricia Kovacs von Flying Feet Haspe. Zum Bild: Die Top 4 der deutschen Damen: (v.l.) Silke Weustermann, Sarah Rüsseler, Lina Marie Kurenbach und Patricia Kovacs.

Weiter
Doppel 

Christopher Zentarra und Stefan Blank deutsche Doppel-Meister

Es war ein Triumph des wohl größeren Willens: Bei den deutschen Doppelmeisterschaften im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal setzten sich Christopher Zentarra und Stefan Blank erstmals die nationale Krone im Doppel auf. In einem packenden Endspiel zweier über weite Strecken völlig gleichwertigen Doppel konnten das Duo aus Reihen des FFC Hagen die Titelverteidiger Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 16:21, 29:27, 21:18 niederringen. Platz 3 ging an Noah Wilke und Christopher Berges vom gastgebenden Cronenberger BC. Bericht folgt. Zum Bild: Die drei besten deutschen Doppel 2016: (v.l.)…

Weiter
Einzel Doppel DFFB-News 

Teilnehmerfeld für DM-Wochenende steht fest

Mit blick auf die deutschen Einzel- und Doppelmeisterschaften am kommenden Wochenende im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal steht nun das Teilnehmerfeld fest. Für das Doppel am Samstag, 12. November, ab 10 Uhr haben folgende Spielerinnen und Spieler gemeldet: Christopher Zentarra – Stefan Blank (FFC Hagen) Sven Walter – Arne Twer (TV Lipperode/FFC Hagen) Frida Varga – Nora Henneböhle (FFC Hagen/TV Lipperode) Karsten-Thilo Raab – Daniel Nass (FFC Hagen/Flying Feet Haspe) Philipp Münzner – Marcel Scheffel (TV Lipperode/Flying Feet Haspe) Philipp Graefenstein – Tobias Tochtrop (TV Lipperode) Noah Wilke – Christopher Berges (Cronnenberger BC) Philip…

Weiter
DFFB-News 

DM-Wochenende steigt in Wuppertal

Der letzte große Höhepunkt der Saison 2016 steht für die besten deutschen Federfußballer am kommenden Wochenende in Wuppertal auf dem Programm. Dann nämlich ist der Cronenberger BC im Sportzentrum Küllenhahn Gastgeber der deutschen Meisterschaften im Einzel und Doppel. Los geht es am Samstag, 12. November, ab 10 Uhr mit der Doppel-Konkurrenz. Tags darauf, am Sonntag, 13. November, steht dann an gleicher Stelle um 10 Uhr die Einzel-DM bei den Damen und Herren auf dem Programm. Startberechtigt sind hier jeweils die ersten 16 der deutschen Rangliste. Im Anschluss an die Deutschen…

Weiter
Aktuelles 

Cronberger BC richtet deutsche Meisterschaften aus

Der Cronenberger BC ist in diesem Jahr Gastgeber der deutschen Meisterschaften im Einzel der Damen und Herren sowie im Doppel. Am Samstag, 12. November 2016, steigt zunächst die Doppel-Meisterschaft ab 10 Uhr im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal. Tags darauf, am Sonntag, 13. November 2016,  findet dann ab 10 Uhr an gleicher Stelle die Einzel-DM statt. Startberechtigt sind die jeweils ersten 16 deutschen Rangliste.

Weiter
Einzel 

Hagener in der Rangliste tonangebend

Während der WM-Vierte Philipp Münzner vom TV Lipperode verletzt zuschauen musste, unterstrich David Zentarra vom FFC Hagen gleich zu Beginn der neuen Federfußball-Saison eindrucksvoll seinen Anspruch, die deutschen Farben bei der Europameisterschaft im Oktober im ungarischen Kistelek im Einzel vertreten zu wollen. Ohne Satzverlust marschierte er bei der DFFB-Einzelrangliste in Wuppertal durch die Vorrunde, um dann im Viertelfinale seinen Vereinskollegen Florian Krick mit 21:12, 21:7 locker auf Distanz zu halten. Im Halbfinale warf er dann ebenso locker den amtierenden deutschen Vizemeister Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit 21:13, 21:10…

Weiter
Einzel 

David Zentarra dominiert DFFB-Einzelrangliste

Im Sportzentrum Küllenhahn in Wuppertal ist die erste Entscheidung der neuen Federfußballsaison gefallen: Beim DFFB-Einzelranglistenturnier setzte sich Europameister David Zentarra vom FFC Hagen im Endspiel der Herren mit 2:1 Sätzen gegen den amtierenden deutschen Meister Torben Nass von Flying Feet Haspe durch. Ganz stark spielte auch sein Bruder Christopher Zentarra auf, der im kleinen Finale den deutschen Vizemeister Philip Kühne von Flying Feet Haspe in zwei Sätzen niederkämpfte. Keine Überraschung gab es derweil bei den Damen. Hier untermauerte Sarah Rüsseler vom FFC Hagen eindrucksvoll ihre Vormachtstellung. Platz 2 ging an…

Weiter