Weltmeisterschaft in Hongkong terminiert

Der Federfußball-Weltverband, die International Shuttlecock Federation, hat nun die Termine für die 9. Weltmeisterschaft bekannt gegeben. Vom 21. bis 28. Juli steigt die WM in Hongkong. Pro Nation dürfen je sechs Spielerinnen und Spieler für die Welttitelkämpfe in der chinesischen Sonderverwaltungszone gemeldet werden. Hinzu kommen ein Delegationsleiter, zwei Trainer und ein Schiedsrichter.

Gemäß Zeitplan sind der 21. und 28. Juli die An- und Abreisetage. Am 22. Juli sind Trainingseinheiten sowie die Schiedsrichterbesprechung und das Technical Meeting vorgesehen, bevor am 23. Juli dann die Eröffnungsfeier steigt. Anschließend beginnen die Wettbewerbe in den einzelnen Disziplinen. Am 27. Juli sind die letzten WM-Paarungen angesetzt.

Erfreuliche Randnotiz: Entgegen der ursprünglichen Planung hat sich der Kostenbeitrag für Unterkunft und Verpflegung deutlich reduziert. Statt 580 US-Dollar (was etwa 550 Euro entspricht) werden nun lediglich noch 250 US-Dollar (was etwa 238 Euro entspricht) pro Starter erhoben.

Am 23. Juli findet im Rahmen der WM auch die nächste Sitzung des International Shuttlecock Federation (ISF) statt.